Skip to main content

European Springs & Pressings investiert in neue, fortschrittliche Technologie

Pressemitteilung   •   Dez 18, 2013 10:29 CET

Der Führende Federnhersteller und –lieferant European Springs & Pressings Ltd., ein Unternehmen der Lesjöfors Gruppe, hat Investitionen in den Ausbau ihrer Serviceleistungen und die Unterstützung ihrer technischen Kenntnisse, getätigt.

Vor kurzem hat die Lesjöfors Firma, European Springs & Pressings in ein neues 3D-CAD (Computer Aided Design)-System und in automatisierte Bildverarbeitungssysteme investiert. Das neue 3D-CAD, das sowohl Hardware als auch Software umfasst, ist auf dem Stand der 2D- und 3D-System Technik, mit einem zusätzlichen, maßgeschneiderten Presswerkzeug-Design-Paket und Federn-Simulationspaket.

Simulationsausstattung

Bevor Elemente und Teile hergestellt werden, ermöglichen 3D-CAD-Systeme, Design und Manipulation einer virtuellen Umgebung. Das Simulationspaket ermöglicht eine Stressanalyse von Materialien sowie komplexe 3D-Geometrie Modelle über den gesamten Betriebszyklus. Diese können potenzielle Problembereiche optimieren und ein Design im Prototypstadium vorhersagen.

„Diese beträchtliche Investition in unser neues CAD-System ist eine revolutionäre Methode zur Herstellung von Federn, so dass wir die Freiheit und die Möglichkeit haben neue, innovative Wege zu beschreiten. Mit zehn CAD-Stationen ermöglicht das System, jedem unserer Werkzeugmacher den kompletten Zugriff auf sein Angebot an beeindruckenden Funktionen, und gibt uns die Möglichkeit, alle 3D-CAD-Formate zu empfangen und Verwalten. Mit der maßgeschneiderten Werkzeugkonstruktion werden wir in der Lage sein, die Entwicklungszeit um bis zu 60% zu senken, was die Kosten sowie die Zeit angemessen verringern wird, um für unsere Kunden den Service zu optimieren“ sagt Simon Taylor, Internal Sales Manager bei European Springs & Pressings Ltd.

Höhere Genauigkeit

Zeitgleich mit dem neuen 3D-CAD System hat European Springs & Pressings Ltd. auch in ein automatisiertes Bildverarbeitungsmessgerät-System investiert. Das neue AVM-System ermöglicht eine erhöhte Präzision bei der Messung mit einer Genauigkeit von zwei Mikrometer (0,002mm), während durch Fernmessung bis zu 99 Abmessungen von 200 Teilen gleichzeitig abgenommen werden können.

„Unser neues AVM-System ist eine fantastische Investition für das Unternehmen. Das gesamte System  wird mit unserem Server verbunden, was bedeutet, dass wir ISIR anwenden und speichern können, sowie Line-Inspektionen und Fähigkeitsuntersuchungen mit erhöhter Effizienz und Genauigkeit möglich sind. Das ist viel Wert, weil wir durch die dramatische Reduzierung der Inspektionszeit, sowohl die Regelmäßigkeit, als auch das Kontrollniveau, trotz Verringerung der tatsächlichen Gemeinkosten, erhöhen.“ Sagt Simon Taylor

Für weitere Informationen zu den neuen Systemen oder um European Springs & Pressings Ltd. zu kontaktieren, besuchen Sie www.europeansprings.com.


Lesjöfors ist einer der führenden Federnlieferanten mit internationalen namenhaften Kunden. Die Produkte werden in vielen Märkten, unterschiedlicher Branchen nachgefragt. Das Sortiment an Federn (z.B. Gasfedern), Stanz- und Biegeteile ist sehr umfangreich, wobei einer der größten Auswahl an Standardfedern mit kundenspezifischen Problemlösungen des Bereiches High Tech verbunden werden. Lesjöfors hat sowohl Fertigungs- als auch Vertriebsniederlassungen in mehreren europäischen Ländern und China.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar