Skip to main content

OptiSpring – Das spezialisierte Programm für technische Federberechnungen

Pressemitteilung   •   Mai 02, 2016 13:44 CEST

Technische Berechnungen von Federn gehören zu den wichtigsten Aufgaben für Techniker und Vertriebsmitarbeiter der Lesjöfors Gruppe. Mit einem erweiterten Berechnungsprogramm lassen sich die meisten Berechnungen mit höchster Genauigkeit durchführen.

Manchmal dient der Zweck einer Berechnung nur der Prüfung, ob die Abmessungen in der Zeichnung den angegebenen Belastungsanforderungen entsprechen, aber ebenso üblich ist, dass durch die Berechnungen entsprechendes Material und Federabmessungen ausgewählt werden, um die Anforderungen der Federkräfte oder Federtorsion erfüllen zu können. Im letzteren Fall wird dem Kunden eine vorgeschlagene technische Lösung präsentiert, in der Regel in Form eines Datenblatts eines Berechnungsprogramms.

"Wir nutzen unsere selbst entwickelte Software OptiSpring. Die Vorteile des maßgeschneiderten Programms sind umfangreich, aber der Wichtigste ist die Fähigkeit, Rechenmodelle und Materialdatenbanken auf Basis unserer kontinuierlichen Prüfungs- und Entwicklungsarbeit zu aktualisieren. Auf diese Weise können wir die neuesten Erkenntnisse in unserer täglichen technischen Zusammenarbeit mit unseren Kunden nutzen", sagt Stefan Musslinder, Technischer Manager in der Lesjöfors Gruppe.

Schnelle erweiterte Berechnungen
Ein weiterer wichtiger Vorteil des speziell entwickelten Programms ist, dass die Benutzerschnittstelle an die Bedürfnisse des Unternehmens angepasst ist. OptiSpring ermöglicht es Lesjöfors Technikern in nur wenigen Sekunden eine Kontrollberechnung einer Federgeometrie durchzuführen, während das selbe Programm auch für wesentlich komplexere Konstruktionsarbeiten verwendet werden kann.

Die meisten Federtypen sind enthalten
OptiSpring umfasst Module für die meisten der Federtypen, die Lesjöfors produziert: Druckfedern (lineare, konische, zylindrisch progressive und verschachtelte Federn mit linearen Druckfedern), Zug- und Schenkelfedern, TellerfedernWellenfedern und Flachspiralfedern (Power Springs und Konstantkraftfedern). Für Draht und Bandkomponenten mit komplexer Geometrie und/oder stark nichtlinearen Eigenschaften wird das Finite-Elemente-Programm Ansys am häufigsten verwendet.

Ausführliche Beschreibung im Datenblatt
Die detaillierte Datenblatt ist für alle Federtypen in vier Abschnitte unterteilt. Der erste Abschnitt beschreibt die Eigenschaften des Materials und der zweite enthält Federabmessungen einschließlich Toleranzen. Die Abschnitte "Load Data" und "Stress Analysis" beschreiben die Feder unter Belastung während ihrer Anwendung. "Kräfte oder Momente sollen eine einwandfreie Funktion gewährleisten, während wir die Spannungen in der Feder dazu verwenden festzustellen, ob die Feder die Lebensdaueranforderungen erfüllen wird, vor allem in Bezug auf Entspannung und/oder eine Anforderung an die Materialermüdung, d.h. die Anzahl der Lastwechsel zwischen den beiden Positionen", sagt Stefan Musslinder.

Federn Details als Herstellungsspezifikation
Zusätzlich zu diesen vier Abschnitten stehen abhängig vom Federtypen einige zusätzliche Informationen zur Verfügung. Das Goodman Diagramm ist für lineare Druckfedern verfügbar, während für andere Federtypen eine Prinzip-Skizze der Feder präsentiert wird.

Das Datenblatt von OptiSpring ist in vielen Fällen eine eindeutige Spezifikation der Feder und kann nach Zustimmung durch den Kunden als Herstellungsspezifikation verwendet werden.
Spezielle End-Geometrien (wie Schleifenformen bei Zugfedern oder Beinformen bei Drehfedern ) und Anforderungen für zusätzliche Tests, Reinheit, Verpackung usw. erfordert jedoch eine zusätzliche Spezifikation.

Mehr Informationen
OptiSpring ist nur für den internen Gebrauch innerhalb der Lesjöfors Gruppe bestimmt, wenn Sie jedoch mehr über Federberechnungen im Allgemeinen erfahren möchten, sind Sie herzlich eingeladen, Mattias Hartvigsson über die Telefon-Nr. +46-370 694 506 oder die E-Mail Adresse mattias.hartvigsson@lesjoforsab.com zu kontaktieren.

Lesjöfors ist einer der führenden Federnlieferanten mit internationalen namenhaften Kunden. Die Produkte werden in vielen Märkten, unterschiedlicher Branchen nachgefragt. Das Sortiment an Federn, Stanzteile und Biegeteile ist sehr umfangreich, wobei einer der größten Auswahl an Standardfedern mit kundenspezifischen Problemlösungen des Bereiches High Tech verbunden werden. Derzeit haben wir Fertigungsstätten und Vertriebsbüros in Schweden, Finnland, Norwegen, Dänemark, Deutschland, Großbritannien, den Niederlanden, Lettland, Slovakia, Korea, China, Mexico und die USA.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy