Skip to main content

​Automatisiertes Portfolio für Kleinanleger? Lieber nicht

Pressemitteilung   •   Apr 11, 2018 10:13 CEST

Man sollte nur in das investieren, was man auch wirklich versteht. Teakinvestment ist transparent. Bild: Lifeforestry

Robo-Advisor wurden vor kurzem noch als perfekte Portfolio-Berater gehypt. Auch für Kleinanleger, die weder die Zeit noch das Hintergrundwissen mitbringen, um in der Finanzwelt erfolgreich mitmischen zu können. Jetzt setzen die ersten Online-Vermögensverwalter wieder Menschen in der Kundenberatung ein. Die Life Forestry Switzerland AG erklärt, was private Investoren bedenken sollten.

Stans (CH), 11.04.2018. Es klingt so einfach: Man nennt dem Robo-Advisor seine Anlageziele, den Grad seiner Risikobereitschaft und welche Anlageklassen man bevorzugt – und er spukt im Handumdrehen ein passendes Musterportfolio aus. Da muss man sich als Kleinanleger nicht mal gross mit dem Finanzmarkt beschäftigen und kann trotzdem relativ beruhigt sein Geld anlegen. Kann die Sache tatsächlich so einfach sein?

Wenn der Robo überfordert ist

„Manchmal wird vergessen, dass ein Algorithmus immer nur so schlau sein kann wie der Entwickler, der ihn geschrieben hat“, warnt Lambert Liesenberg, Geschäftsführer der Life Forestry Switzerland AG. „Diese Erfahrung blieb auch den Finanzmärkten nicht erspart. Ein automatisiertes Portfolio kann zwar rationalere Entscheidungen treffen, mit den Folgen sind die Technologien aber oft noch überfordert.“ Liesenberg bezieht sich auf die sogenannten „Flashs“ an den Märkten, wenn die Kurse in Sekundenschnelle abstürzen, weil Computerprogramme alles zeitgleich verkaufen. „Wenn das passiert, hilft der Robo auch nicht weiter.“

Jetzt hat ein Online-Vermögensverwalter wieder begonnen, seine Anlageberatung künftig durch Menschen zu ergänzen, zumindest in Grossbritannien. Sogar Hausbesuche sollen drin sein. Natürlich begründet das Unternehmen diesen Schritt nicht mit der Anfälligkeit der Technologie, sondern mit der Nachfrage besonders vermögender Kunden, deren Portfoliostruktur eben sehr komplex sei.

Nur in Produkte investieren, die man versteht

Und was rät man nun dem Kleinanleger, der sich schon gefreut hat, mit dem Robo-Advisor auch auf dem Finanzmarkt mitspielen zu können? „Es gilt eigentlich der gleiche Ratschlag wie vor den automatisierten Empfehlungen: Wer möglichst beruhigt investieren möchte, der sollte auf eine gute Streuung achten“, erklärt Liesenberg. „Leg nicht alle Eier in ein Nest, lautet schliesslich eine alte Börsenweisheit. Ausserdem sollte man nur in Finanz-Produkte investieren, die man auch versteht und nachvollziehen kann.“

Um den Anlegern eben diese Transparenz bieten zu können, lässt die Life Forestry Group ihre Teakholz-Plantagen von Anfang an vom FSC zertifizieren und in jährlichen Audits bestätigen. Die Investoren profitieren davon, dass zertifiziertes Teakholz auf dem Weltmarkt bis zu 10 Prozent höhere Erlöse erzielen kann als Teak ohne Öko-Siegel. So lässt sich mit einem Life Forestry Teakinvestment durchaus Umwelt- und Naturschutz mit dem Wunsch nach einer hohen Rendite vereinen – auch ohne Robo-Advisor.

Die Life Forestry Switzerland AG ist einer der führenden Anbieter von Direktinvestments in Teakbäume der höchsten Plantagen-Qualitätsstufe. Die Kunden erwerben Eigentum an Baumbeständen in Costa Rica und Ecuador, die nach 20-jähriger Pflege geerntet und verkauft werden. Durch strengste professionelle Standards bei der Auswahl der Anbaugebiete und dem forstwirtschaftlichen Anbau wird eine Holzqualität erreicht, die sich im internationalen Holzmarkt mit Teakholz aus Naturwäldern messen kann. Life Forestry bekennt sich konsequent zur Bewirtschaftung nach den Prinzipien des FSC® (Forest Stewardship Council®). Zahlreiche Teak-Plantagen sind bereits oder werden noch zertifiziert. Über eine GPS-Vermessung der Plantagen und der einzelnen Parzellen kann der Standort der Bäume jederzeit bestimmt werden. Teakholzinvestments von Life Forestry stehen für eine hohe finanzielle Performance in Verbindung mit einem messbaren ökologischen und sozialen Mehrwert.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy