Skip to main content

LinkedIn Marketing Solutions stellt neue Targeting-Möglichkeiten vor

Pressemitteilung   •   Mai 08, 2014 10:03 CEST

LinkedIn stellt mit Language Preference Targeting und Personalized Page Feed zwei neue Marketing-Lösungen vor, durch die Unternehmen gezielt mit ihren internationalen Zielgruppen sowohl in deren bevorzugten Sprachen als auch passend zu deren Interessensschwerpunkten kommunizieren können. Mit beiden Targeting-Optionen können Marketingverantwortliche die Relevanz ihres Contents für LinkedIn-Mitglieder weiter erhöhen und Streuverluste minimieren. Die Lösungen sind ab Mitte Mai für Unternehmens- und Fokusseiten verfügbar.

Weltweit zählt LinkedIn über 300 Millionen Mitglieder, die das Business-Netzwerk in 21 verschiedenen Sprachen nutzen. Mit den neuen Targeting-Möglichkeiten können die über drei Millionen Unternehmen, die bereits eigene Unternehmensseiten auf LinkedIn betreiben, die Verbreitung ihrer Inhalte noch weiter optimieren und vereinfachen, um ihre Zielgruppen in verschiedenen Ländern und Sprachen zu erreichen:

  • Language Preference Targeting ermöglicht Unternehmen, ihren Zielgruppen auf der ganzen Welt Content gezielt nach deren bevorzugten Sprachen mitzuteilen. So kann zum Beispiel ein Unternehmen aus den USA, das sich an LinkedIn-Mitglieder in Deutschland wenden möchte, Updates basierend auf dem Filter „Deutsch als bevorzugte Sprache“ senden.
  • Mit den Personalized Page Feeds erhalten Mitglieder nur für sie relevante Unternehmensupdates in ihrem Feed, gefiltert nach Kriterien wie Unternehmensgröße, Branche, Tätigkeit, Seniorität, Geographie oder bevorzugter Sprache. Natürlich können beim Besuch von Unternehmensseiten auch weiterhin sämtliche Updates verfolgt werden.

Den englischsprachigen Blog-Post zum Thema finden Sie auf dem offiziellen LinkedIn-Blog.


Das 2003 gegründete Businessnetzwerk LinkedIn vernetzt weltweit Fach- und Führungskräfte und hilft ihnen, produktiver und erfolgreicher zu sein. Mit über 300 Millionen Mitgliedern, darunter die Top-Entscheider aller Fortune 500-Unternehmen, ist LinkedIn das größte Online-Netzwerk für Berufstätige. Das Unternehmen verfügt über ein diversifiziertes Geschäftsmodell mit Einnahmen aus den Bereichen Recruiting-Lösungen, Werbevermarktung und Mitgliederbeiträge. Der Hauptsitz von LinkedIn befindet sich in Mountain View, Kalifornien. Das Unternehmen hat 22 Niederlassungen weltweit, die deutsche Niederlassung befindet sich in München.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar