Skip to main content

„Mitglieder, die Ihr Profil angesehen haben“ unterstützt bei Profil-Analyse

Pressemitteilung   •   Feb 24, 2014 15:35 CET

LinkedIn-Nutzer können ab sofort mit Hilfe der neu überarbeiteten „Wer hat sich Ihr Profil angesehen“-Funktion ihre Aktivitäten optimieren und ihr Profil gezielt schärfen. Basierend auf Analysen, die Mitgliedern jetzt zur Verfügung stehen, können diese nicht nur sehen, wer das eigene Profil besucht hat, sondern auch nachverfolgen, in welcher Branche der Besucher arbeitet, über welche Schlüsselwörter er das Profil gefunden hat oder welche Updates ihn dorthin geführt haben.

Außerdem schlägt LinkedIn seinen Nutzern über den Link „Interessante Artikel“ proaktiv Themen und Artikel vor, die diese mit ihren Kontakten unter Status-Updates teilen können. So unterstützt LinkedIn gezielt bei der Positionierung im Netzwerk.

Das ist neu:

  • Neues Layout – bereitet die Informationen noch übersichtlicher auf
  • Echtzeit-Tipps – liefern konkrete Vorschläge zu Aktivitäten, die Nutzer umsetzen können, um ihre Sichtbarkeit zu steigern, wie etwa das Teilen von interessanten Artikeln
  • Detaillierte, interaktive Grafiken – bieten Informationen über den Profilbesucher und wie er auf das Profil aufmerksam wurde

Die Funktion steht ab sofort auf Englisch zur Verfügung und wird in den kommenden Monaten auch auf Deutsch eingeführt.  

Den originalsprachigen Blog-Post zum Thema und weitere Beiträge finden Sie auf dem offiziellen LinkedIn-Blog unter http://blog.linkedin.com/2014/02/24/making-it-easier-to-manage-your-professional-identity-on-linkedin/.

Das 2003 gegründete Businessnetzwerk LinkedIn vernetzt weltweit Fach- und Führungskräfte und hilft ihnen dabei, produktiver und erfolgreicher zu sein. Mit mehr als 277 Millionen Mitgliedern, darunter Top-Entscheider aller Fortune 500-Unternehmen, ist LinkedIn das größte Online-Netzwerk für Berufstätige. Das Unternehmen verfügt über ein diversifiziertes Geschäftsmodell mit Einnahmen aus den Bereichen Talent Solutions, Marketing Solutions und Premium-Accounts. Der Hauptsitz von LinkedIn befindet sich im Silicon Valley. Das Unternehmen hat weltweit Niederlassungen.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.