Skip to main content

Neue LinkedIn Funktion unterstützt gezielt kleinere Unternehmen und Freelancer

Pressemitteilung   •   Nov 05, 2019 09:41 CET

München, 5. November 2019 – Ab heute stellt LinkedIn weltweit eine neue Funktion für seine Mitglieder zur Verfügung: „Open for Business bietet Freelancern und kleineren Unternehmen nun die Möglichkeit, ihre Dienstleistungen und Services direkt auf ihrem Profil zu präsentieren und anzuzeigen, dass sie für Geschäftsanfragen offen sind. Andere LinkedIn Mitglieder und potenzielle Kunden wiederum können über die LinkedIn Suche nach konkreten Dienstleistungen und Services suchen, um entsprechende Anbieter zu finden. Nachdem sich die Nutzung dieser Funktion bisher nur auf die USA beschränkte, ist sie ab sofort weltweit in 28 Sprachen verfügbar.

„Open for Business“ wurde speziell für die Anforderungen von kleinen und mittleren Unternehmen entwickelt. So hatte eine Untersuchung von LinkedIn ergeben, dass kleinere und mittlere Unternehmen bislang vor allem von Empfehlungsmarketing abhängig sind und die meisten ihrer Kunden über Referenzen auf sie zukommen. „Open for Business digitalisiert dieses Prinzip auf einer Plattform: Die Funktion erleichtert es Mitgliedern, kleinere und mittlere Unternehmen sowie einzelne Freelancer zu finden und mit ihnen in Kontakt zu treten. Nach erfolgreicher Zusammenarbeit können sie die Freiberufler außerdem dem eigenen Netzwerk empfehlen.

“Mit einem Netzwerk von weltweit mehr als 660 Millionen Mitgliedern und über 30 Millionen Unternehmen ist LinkedIn in einer einzigartigen Lage, kleinere und mittelständische Unternehmen sowie Freelancer in ihrer Entwicklung zu unterstützen und Netzwerkeffekte in der Auftragsakquise zu ermöglichen. ‚Open for Business‘ ist die Schnittstelle, an der Auftraggeber und -nehmer zusammenfinden”, erklärt Barbara Wittmann, Senior Director Talent Solutions bei LinkedIn DACH.

Folgende Funktionen und Vorteile bietet „Open for Business“:

Freelancer und kleinere/mittlere Unternehmen…

  • können eine Liste ihres Service- und Dienstleistungsangebots auf ihrem Profil teilen.
  • können ihr eigenes Netzwerk über die neue Social Share-Funktion über ihre Angebote und Services informieren.
  • werden über den Suchfilter „Serviceanbieter“ in Ergebnislisten aufgeführt.
  • können von jedem Mitglied auf LinkedIn kostenlos kontaktiert werden.

Abbildung 1: Freelancer und kleinere Unternehmen können Angaben zu angebotenen Dienstleistungen einstellen, diese erscheinen dann auf dem eigenen Profil.


Mitglieder, die nach einem bestimmten Serviceangebot suchen…

  • können auf LinkedIn nach verfügbaren Serviceanbietern suchen und diese filtern, um das für sie passende Angebot zu finden.
  • können eine Liste des gesamten Serviceangebots durchsuchen und die passenden Freelancer oder Ansprechpartner für kleinere Unternehmen direkt kontaktieren.
  • können ihr Netzwerk um Empfehlungen für bestimmte Serviceanbieter bitten.

So aktivieren Freelancer oder Firmeninhaber das neue Feature:

  • Unter dem eigenen Profilbild bzw. unter der Headline finden Nutzer einen Kasten, in den sie die Dienstleistungen eintragen können, die sie anbieten.
  • Anschließend können sie in einem Formular weitere Details zu ihrem Angebot hinzufügen, um so die Beschreibung für interessierte Mitglieder noch aussagekräftiger zu machen. Daraufhin werden die Informationen dem Profil hinzugefügt.
  • Abschließend können Nutzer das eigene Netzwerk informieren, indem sie die Social Share-Funktion verwenden.

Abbildung 2: Über die Funktion „Profilbereich hinzufügen“ kann ein entsprechender Kasten auf dem eigenen Profil hinzugefügt werden.

Abbildung 3: Fügen Sie Ihre Serviceleistungen zu Ihrem Profil hinzu

Für Mitglieder, die nach einer bestimmten Dienstleistung suchen, stehen entsprechende Suchfilter zur Verfügung. Wenn zum Beispiel ein Serviceanbieter Marketingservices anbietet und ein Mitglied spezifisch nach „Marketing“ sucht, dann wird diesem Mitglied der entsprechende Serviceanbieter in den Ergebnissen aufgeführt. Mitglieder, die auf der Suche nach bestimmten Services sind, können aus der Suchanfrage heraus die passenden Serviceanbieter direkt kontaktieren.

Mit über 660 Millionen Mitgliedern weltweit und über 13 Millionen Mitgliedern im deutschsprachigen Raum ist LinkedIn das größte digitale Netzwerk für beruflichen Austausch, Information, Inspiration, Weiterentwicklung und Jobs. Wir vernetzen berufstätige Menschen und helfen ihnen dabei, im Beruf erfolgreich und zufrieden zu sein. In der LinkedIn Community teilen unsere Mitglieder ihre Beiträge in einem professionellen Rahmen und unterstützen sich gegenseitig. Die Mitgliedschaft ist dabei für sie in großem Umfang kostenlos.

In Deutschland beschäftigen wir mittlerweile über 120 Mitarbeiter auf die Standorte München und Berlin verteilt. Unseren Kunden aus den Bereichen Recruitment, Marketing, Sales und Learning bieten wir umfassende Möglichkeiten, Mitarbeiter und potenzielle Mitarbeiter sowie weitere geschäftliche Zielgruppen zu erreichen, für sich zu begeistern und zu entwickeln.

Mit dem LinkedIn Economic Graph zeichnen wir die erste digitale Abbildung des weltweiten Arbeitsmarktes. Datenbasiert visualisieren wir gegenwärtige Trends in Echtzeit und laden Vertreter aus Politik, Wirtschaft und NGOs zur Diskussion darüber ein, wie wir als Gesellschaft auf die Veränderungen unserer Zeit reagieren können.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.