Skip to main content

10 Fälle & Lösungen | Externe Festplatte wird nicht angezeigt - MiniTool

Pressemitteilung   •   Feb 01, 2020 12:50 EST

externe festplatte wird nicht angezeigt

Wenn wir mal die Foren durchsuchen, bemerken wir, dass so viele Benutzer mit einem Problem der externen Festplatte belastet werden. Hier ist ein echtes Beispiel:

Meine externe Festplatte (Seagate Modell) wird nicht angezeigt?
Hallo,
meine externe Festplatte wird leider überhaupt nicht angezeigt. Wenn ich sie über USB anschließe wird nichts in meinem Windows Ordner angezeigt, hab auch schon gegoogelt, dass ich über Computerverwaltung was ändern muss, das hilft mir aber nichts weil nichts angezeigt wird.

Werden Sie auch von dem Problem „Festplatte wird nicht angezeigt“ gestört? Haben Sie eine effektive Lösung dazu gefunden? Wenn nein, wir bieten Ihnen hier 10 mögliche Ursachen sowie entsprechende Lösungen an, um Ihnen dabei zu helfen, dieses Problem zu lösen.

Empfehlungen:

10 Fälle: Externe Festplatte wird nicht angezeigt

Externe Festplatte wird nicht angezeigt

Tipp: 1. Der Inhalt unten eignet sich auch, wenn Festplatte/USB-Stick/Flashlaufwerk nicht angezeigt werden.
2. Wir empfehlen Ihnen sehr, den kostenlosen Partition-Manger – MiniTool Partition Wizard Kostenlos herunterzuladen und zu installieren, welches Ihnen bei Fall 1 bis Fall 5 sehr helfen kann.

Fall 1. Die Festplatte wird nicht initialisiert

Zuerst, wenn es eine neue Festplatte ist, stellen Sie sicher, ob diese Festplatte initialisiert werden muss oder nicht. Sie können Windows-Datenträgerverwaltung öffnen und es überprüfen. Wenn Datenträgerverwaltung diesen Datenträger als „Unbekannt/Nicht initialisiert“ anzeigt und dabei ein Fenster aufspringt und Sie auffordert, den Datenträger zu initialisieren, heißt es, dass der neue Datenträger initialisiert werden muss, bevor Sie ihn verwenden können. Dann können Sie neue Partitionen auf Ihm erstellen, damit die Festplatte in dem Computer angezeigt werden kann.

Datenträger nicht initialisiert

Um diese Sache zu erleichtern, können Sie MiniTool Partition Wizard verwenden. Hier finden Sie die detaillierten Schritte dazu:

Schritt 1: Finden Sie auf der Hauptschnittstelle dieser Software die neue Festplatte, indem Sie die Festplatteninformationen überprüfen. Da eine neue Festplatte keine Partition hat, wählen Sie den nicht zugeordneten Speicherplatz aus und verwenden Sie die Funktion „Partition erstellen“ vom Aktionsbereich.

Partition erstellen

Schritt 2: Stellen Sie die Partitionsbezeichnung, den Partitionstyp, den Laufwerkbuchstaben, das Dateisystem, die Clustergröße und die Partitionsgröße in dem Pop-Fenster ein. Dann klicken Sie auf „OK“.

Partitionseigenschaften einstellen

Schritt 3: Klicken Sie auf „Übernehmen“ in der Ecke oben links , um mit diesen Prozess zu beginnen.

Tipp: In MiniTool Partition Wizard werden alle neuen Laufwerke standardmäßig als MBR-Datenträger erkannt. Deshalb können Sie direkt neue Partitionen auf die externe Festplatte erstellen. Wenn Sie jedoch einen GPT-Datenträger möchten, können Sie diese neue externe Festplatte wählen und vorher die Funktion „Zu GPT-Datenträger initialisieren“ verwenden.

Zu GPT-Datenträger initialisieren

Wenn Sie schon neue Partitionen auf dem neuen Laufwerk erstellt haben, öffnen Sie Datei-Explorer und überprüfen Sie, ob Ihre externe Festplatte angezeigt wird.

Fall 2. Die Festplatte hat keinen Laufwerkbuchstaben

Manchmal tritt das Problem „Externe Festplatte wird nicht angezeigt“ auf, wenn die Partition auf der externen Festplatte keinen Laufwerkbuchstaben hat. Um diese Festplatte anzuzeigen, brauchen Sie nur MiniTool Partition Wizard auszuführen und einen Laufwerkbuchstaben hinzuzufügen.

Schritt 1: Wählen Sie die Partition, die keinen Laufwerkbuchstaben hat, auf der grafische Laufwerksanzeige und wählen Sie „Laufwerkbuchstaben ändern“ aus dem Aktionsbereich.

Schritt 2: In dem Pop-Fenster, öffnen Sie das Laufwerkbuchstabenfeld und wählen Sie einen beliebten Buchstaben davon. Dann drücken Sie die Schaltfläche „OK“.

Schritt 3: Gehen Sie auf die Hauptschnittstelle von MiniTool Partition Wizard zurück und klicken Sie auf „Übernehmen“ in der Symbolleiste, um die Änderung in Kraft zu setzen.

Laufwerkbuchstaben ändern

Fall 3. Festplatte wird versteckt

Wenn die Festplatte von einigen Partitionierungssoftware versteckt wird, wird sie nicht in Datei-Explorer angezeigt. Allerdings können Sie dieses Problem nicht lösen, indem Sie einfach ihn einen Laufwerkbuchstaben zuweisen. Sie sollen den bestimmten Partition-Manager oder MiniTool Partition Wizard verwenden, diese Partition einzublenden.

Aber, wie können Sie wissen, ob diese Festplatte ausgeblendet wird oder nicht? Normalerweise haben versteckte Laufwerke keine Laufwerkbuchstaben und dieses Problem kann jedoch nicht durch Hinzufügen eines Laufwerkbuchstaben behoben werden. Sie können Datenträgerverwaltung öffnen, mit der rechten Maustaste auf die Partition klicken, die keinen Laufwerksbuchstaben hat, und prüfen, ob die Funktion „Laufwerkbuchstabe und -pfad ändern“ ausgegraut ist.

Laufwerkbuchstaben und –pfad ändern ausgegraut

Wenn diese Funktion tatsächlich ausgegraut ist, kann MiniTool Partition Wizard Ihnen helfen.

Schritt 1. Auf der Hauptschnittstelle von MiniTool Partition Wizard Kostenlos, wählen Sie die versteckte Partition aus und wählen Sie die Funktion „Partition einblenden“ von dem Aktionsbereich.

Schritt 2. Wählen Sie einen Laufwerkbuchstaben von dem Pop-Fenster und klicken Sie auf „OK“.

Schritt 3. Dann drücken Sie „Übernehmen“ in der Symbolleiste.

Partition einblenden

Fall 4. Partitionen gehen verloren

Wenn alle Partitionen auf der externen Festplatte aus Gründen wie zum Beispiel einem Virusangriff oder beschädigter Partitionstabelle verloren gehen, erscheint das Problem „Externe Festplatte wird nicht angezeigt“. In diesem Fall können Sie zuerst alle verlorenen Partitionen mit MiniTool Partition Wizard wiederherstellen.

Schritt 1. Führen Sie MiniTool Partition Wizard aus. Klicken Sie auf seiner Hauptschnittstelle auf „Partition wiederherstellen“ in der Symbolleiste.

Tipp: Bitte überprüfen Sie den Partitionsstil der Festplatte, die unter Partitionsverlust leidet. MiniTool Partition Wizard zeigt alle leeren Laufwerke als MBR-Datenträger an. Wenn die Festplatte als GPT-Datenträger angezeigt wird, verwenden Sie „MBR zu GPT konvertieren“, ihn wieder zu GPT umzuwandeln, bevor Sie „Partition wiederherstellen“ ausführen.

Partition wiederherstellen

Schritt 2. Erst werden Sie gewarnt, dass MiniTool Partition Wizard Kostenlos die gefundenen Partitionen nicht speichern kann. Allerdings können Sie diese kostenlose Edition verwenden, nach den verlorenen Partitionen zu scannen, bevor Sie Pro Edition kaufen, Klicken Sie auf „Weiter“, um fortzusetzen.

Bemerkung von MiniTool

Schritt 3. Wählen Sie die externe Festplatte, die eine Partitionswiederherstellung benötigt und klicken Sie auf „Weiter“.

Datenträger auswählen

Schritt 4. Stellen Sie den Scanbereich ein. Es wird empfohlen, „Voller Datenträger“ oder „Nicht zugeordneter Speicherplatz“ zu wählen, wenn Sie die genaue Start-LBA und End-LBA der verlorenen Partitionen kennen. Klicken Sie auf „Weiter“, um fortzusetzen.

Scanbereich bestimmen

Schritt 5. Nach einer Weile listet MiniTool Partition Wizard alle gefundenen Partitionen auf. Hier können Sie auf eine Partition in der Liste mit Doppelklick wählen, um die Dateien darin zu überprüfen. Nach der Bestätigung kreuzen Sie alle benötigten Partitionen an. Bitte beachten Sie, dass die nicht angekreuzten Partitionen verloren gehen werden und MiniTool Partition Wizard Ihnen damit nicht helfen kann.

Gefundenen Partitionen

Hinweis: Sobald Sie auf „Abschließen“ klicken, erhalten Sie eine Nachricht, darauf steht, dass die kostenlose Edition nicht helfen kann, die Partitionswiederherstellung zu erledigen. Jetzt können Sie direkt Pro Edition erwerben, wenn Sie MiniTool Partition Wizard hilfreich finden.

Bemerkung von MiniTool Partition Wizard

Wenn MiniTool Partition Wizard nicht die verlorenen Partitionen für Sie finden kann, können Sie die professionelle Datenwiederherstellungssoftware namens MiniTool Power Data Recovery versuchen. Dieses Tool ist in der Lage, Daten von verlorenen Partitionen wiederherzustellen. Sie können nun die folgende Anleitung befolgen und es mal selber versuchen.

Schritt 1. Nachdem Sie die Datenwiederherstellungssoftware installiert haben, führen Sie es aus, um die folgende Schnittstelle zu erhalten. Dann wählen Sie „Festplattenlaufwerk“. Darauf wählen Sie die unerkennbare externe Festplatte nach der Partitionseigenschaften wie zum Beispiel Festplattengröße. Dann klicken Sie auf „Scannen“, um den Scan durchzuführen.

Hauptschnittstelle von MiniTool Power Data Recovery

Schritt 2. Warten Sie geduldig, bis der Scan abgeschlossen wurde.

Scanprozess

Schritt 3. Nach dem Scan werden alle gefundenen Dateien aufgelistet. Öffnen Sie die Partitionen in dem linken Bereich und entfalten Sie jeden Ordner, um die Dateien darin zu überprüfen. Kreuzen Sie die benötigten Dateien an und drücken Sie die Schaltfläche „Speichern“, um alle ausgewählten Dateien auf eine sichere Lage zu speichern. Bedenken Sie, dass Sie einen anderen Datenträger statt der externen Festplatte, die wiederhergestellt werden soll, wählen sollten.

Scanergebnis

Tipp: MiniTool Power Data Recovery Kostenlos ist eine Basisversion, mit der Sie bis zu 1 GB Daten kostenlos wiederherstellen können. Wenn Sie mehr Dateien wiederherstellen möchten, können Sie eine erweiterte Edition auswählen, um diese Beschränkung zu überschreiten.

Wenn Sie Datenwiederherstellung abgeschlossen haben, können Sie neue Partitionen auf dem Laufwerk erstellen, um das Problem „Externe Festplatte wird nicht angezeigt“ zu lösen.

Fall 5. Nicht unterstützt oder RAW-Dateisystem

Wenn die externe Festplatte ein nicht unterstütztes Dateisystem hat oder die Festplatte RAW ist, wird die Partitionsleiste nicht im Windows Datei-Explorer angezeigt. Sie können dort nur das Laufwerkssymbol und den Laufwerkbuchstaben sehen. Wenn Sie versuchen, auf das Laufwerk zuzugreifen, fordert Windows eine Formatierung.

Partitionsleiste verschwindet

Um dieses Problem zu lösen, müssen Sie zuerst Daten von der externen Festplatte wiederherstellen und dann die Festplatte mit FAT/NTFS-Dateisystem umformatieren. Bitte lesen Sie Fall 4 und verwenden Sie MiniTool Power Data Recovery, um die Datenwiederherstellung zu erleichtern. Verwenden Sie dann MiniTool Partition Wizard Kostenlos, um die Formatierung vorzunehmen.

 Partition formatieren

„SSD wird nicht angezeigt“ in Windows ohne Datenverlust schnell lösen.

Zusammenfassung

Nachdem wir die obigen 10 Situationen und entsprechenden Lösungen für „Externe Festplatte wird nicht angezeigt“ vorgestellt haben, können Sie selbst mal versuchen und herausfinden, ob sie hilfreich sind. Wir hoffen, dass Sie Ihr Problem schnell lösen können. Wenn Sie Fragen oder bessere Vorschlägen haben, sagen Sie uns bitte Bescheid. Sie können uns unten ein Kommentar hinterlassen oder eine E-Mail an support@minitool.com senden. Wir schätzen Ihre Meinungen. Danke im Voraus.

Quelle:https://de.minitool.com/datentraegerverwaltung/externe-festplatte-wird-nicht-angezeigt.html

MiniTool® Software Ltd. ist ein professionelles Software-Entwicklungsunternehmen und stellt den Kunden komplette Business-Softwarelösungen zur Verfügung. Die Bereiche fassen Datenwiederherstellung, Datenträgerverwaltung, Datensicherheit und den bei den Leuten aus aller Welt immer beliebteren YouTube-Downloader sowie Videos-Bearbeiter. Bis heute haben unsere Anwendungen weltweit schon über 40 Millionen Downloads erreicht. Unsere Innovationstechnologie und ausgebildeten Mitarbeiter machen ihre Beiträge für Ihre Datensicherheit und -integrität.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.