Skip to main content

Pajero geht in das Modelljahr 2017 mit attraktivem Sondermodell Diamant Edition

Pressemitteilung   •   Jan 19, 2017 14:29 CET

Mit bis zu 3,5 Tonnen Anhängelast ist der Pajero für den Reitsport prädestiniert
  • Bis zu 6.000 Euro Gesamtpreisvorteil
  • Ab 31.990 Euro empfohlener Aktionspreis
  • 5 Jahre Garantie
  • Mehr als 220.000 Pajero in Deutschland verkauft

Mehr als 220.000 Pajero wurden seit der Markteinführung des ersten Pajero Modells im Jahr 1983 in Deutschland verkauft.Sei es als das Urmodell L040 (ab 1983), die Version Pajero Sport (ab 1998), der kleine Pajero Pinin (ab 1999) oder der Pajero Classic ab 2002.

Der 1983 gestartete erste Pajero ist mittlerweile in der vierten Modellgeneration auf dem Markt und eine feste Größe im deutschen Fullsize-Offroader-Segment. Rund 185.000 Mal wurde er hierzulande verkauft, weltweit waren es mehr als 2,6 Millionen Fahrzeuge. Seine sprichwörtliche Robustheit und Zuverlässigkeit, überragende Fahreigenschaften im Gelände sowie bis zu 3,5 Tonnen Anhängelast und als souveräner Reisewagen haben ihn zu einer Legende seiner Zunft gemacht. Besonderes die hohe Anhängelast haben Gewerbetreibende aber auch Wasser-, Reitsportler und Caravaner immer wieder überzeugt. So ist es auch nicht verwunderlich, dass mehr als 90 Prozent der neu zugelassenen Geländewagen von Mitsubishi bereits bei der Auslieferung mit einer Anhängerzugvorrichtung ausgestattet werden.

Nach wie vor ist der Pajero als 3-Türer mit fünf Sitzen oder als 5-Türer mit sieben Sitzen lieferbar. Die dritte Sitzreihe lässt sich komplett im Wagenboden versenken, sodass im Handumdrehen eine ebene und noch größere Ladefläche entsteht. Auch beim 3-Türer lässt sich der Stauraum flexibel erweitern, durch die im Verhältnis 60:40 umklappbare Rücksitzbank auf bis zu 1.119 Liter Ladevolumen. Die Verwandlung des 7-sitzigen Pajero ist unkompliziert und schnell erledigt. Wenige Handgriffe genügen, um aus dem voll bestuhlten Pajero einen Pajero mit bis zu 1.789 l Ladevolumen zu machen.

Diamant Edition mit bis zu 6.000 Euro Gesamtpreisvorteil

Die jetzt vierte Generation des Pajero geht mit dem attraktiven Sondermodell Diamant Edition in das Modelljahr 2017. Schon in der Basisversion ist der Pajero 3-Türer zum empfohlenen Aktionspreis von 31.990 Euro unter anderem bereits mit 6 Airbags, 17“ Leichtmetallfelgen, einer Klimaautomatik vorn, Zentralverriegelung mit Fernbedienung, elektrischen Scheibenhebern, elektrisch einstell-, beheiz- und

anklappbaren Außenspiegeln, elektronischer Stabilitäts- und Traktionskontrolle, Bergabfahrhilfe und permanentem Allradantrieb „Super Select 4WD-II“ ausgerüstet.

Die Version PLUS (empfohlenen Aktionspreis ab 37.590 EUR) bietet noch mehr Highlights, wie u.a. 18″ Leichtmetallfelgen, elektrisch einstellbaren Fahrer- und Beifahrersitz (3-Türer nur Fahrersitz), Sitzheizung vorn, Multifunktions­lenkrad, Bluetooth®-Freisprecheinrichtung und -Audioschnittstelle, Rückfahrkamera mit Hilfslinien, Tempoautomatik, Xenon-Scheinwerfer, LED-Tagfahrlicht, Licht- und Regensensor, Fernlichtassistent, eine Dachreling mit auf 100 kg erhöhter Dachlast, ein zu 100 Prozent sperrbares Hinterachsdifferenzial, dunklesPrivacy-Glas, Trittbretter sowie ein silberfarbener Unterfahrschutz. Abgerundet wird das Ausstattungspaket durch das„Smartphone Link Display Audio System“, dasüberumfassendeSmartphone Konnektivität verfügt undsowohlAndroid Auto als auch Apple CarPlay mit Smartphone-Anbindung unterstützt.

Die preislich besonders attraktiven Sondermodelle der Diamant Edition (empfohlenen Aktionspreis ab 38.190 EUR) bieten, basierend auf PLUS, darüber hinaus u.a. eine Lederausstattung und Außerdem gibt es das Rockford Acoustic Design®Premium Sound-System in der 5-türigen Diamant Edition. Der Gesamtpreisvorteil für die 3-türige Version beträgt 5.500 Euro, für den 5-Türer sogar 6.000 Euro.

„TOP“ heißt die Spitzenausstattung des Pajero, sie kostet ab 41.990 Euro (empfohlenen Aktionspreis für 3-Türer). Hier ziert Chrom die Außenspiegel und Türgriffe, die Dachreling umschließt ein elektrisches Glas-Schiebe-/Hubdach, der Kranz des Lenkrads wird von einer Wurzelholz-Lederkombination geformt. Das Mitsubishi Multi Communication System mit Navigation und zwei SD-Kartenschächten bis 32 GB, TMC und Radio-CD-/MP3-Kombination sorgt für den guten Ton und weist zuverlässig den Weg. Der dreitürige Pajero ist mit der Mitsubishi Power Sound Anlage bestückt, der 5-Türer mit dem Rockford Acoustic Design Premium Sound System.

Unter der Haube aller Pajero Modelle arbeitet der durchzugskräftige und sparsame 3.2 Liter DI-D Motor mit 140 kW (190 PS) mit „INVECS-II“ Automatikgetriebe. Für außergewöhnliche Traktionsreserven sorgt das hochentwickelte Allradsystem „Super Select 4WD-II mit Viskosperre, das selbst bei widrigsten Fahrbahnverhältnissen und in schwierigen Geländesituationen den Fahrer jederzeit unterstützt. Das zu 100 Prozent sperrbare Hinterachsdifferenzial (ab PLUS) verhindert Verluste der Antriebskraft bei unterschiedlicher Bodenhaftung zwischen linkem und rechtem Hinterrad.

Wie für alle Mitsubishi Modelle gewährt der Hersteller auch für den Pajero sowie die Sondermodelle eine 5-jährige Garantie bis 100.000 km.

*Pajero 3.2 DI-D Automatik im kombinierten Normzyklus mit 9,3 - 9,0 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer (innerorts10,5 -10,3 l/100 km, außerorts 8,6 – 8,3 l100/km) und emittiert 238 -245 Gramm CO2 pro Kilometer Effizienzklasse E – D.

Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren (RL 715/2007/EG [Euro 6] ermittelt.

Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG: Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Ein Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen aller in Deutschland angebotenen neuen Personenkraftfahrzeugmodelle ist unentgeltlich an jedem Verkaufsort in Deutschland erhältlich, an dem neue Personenkraftfahrzeuge ausgestellt oder angeboten werden. Alle Werte beziehen sich auf Basismodelle mit serienmäßiger Ausstattung. Zusätzliche Ausstattungen – wie z. B. Breitreifen, Spoiler, Tieferlegungen etc. bei Sondermodellen – können zu Abweichungen von Fahrleistungen und Verbrauchswerten führen sowie die Fahreigenschaften ändern.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen kostenlos erhältlich ist oder über www.dat.de im Internet zum Download bereit steht.

Die Mitsubishi Motors Corporation ist der älteste Automobil-Serienhersteller Japans. Bereits 1917 fertigte das Unternehmen das serienfähige Modell A in Kobe, es wurde von einem 2,8-Liter-Vierzylinder mit 35 PS angetrieben. 1921 begann die Produktion von Leichtlastwagen, 1934 entstand der erste Personenwagen mit Allradantrieb und Dieselmotor, der PX 33. Mit dem Geländewagen Pajero, dessen Wettbewerbsversion zwölf Mal die Rallye Paris Dakar gewann, hat Mitsubishi Geschichte geschrieben. Auch im On-Road-Rallyesport konnte die Marke punkten und gehört mit fünf Titeln als Rallye-Weltmeister zu den erfolgreichsten Autoherstellern dieses Wettbewerbs. Heute ist das Ziel nachhaltiger Mobilität in die Unternehmensstatuten eingebettet. Mit dem Elektrofahrzeug Mitsubishi Electric Vehicle gelang der Schritt in die E-Mobility, der Plug-in Hybrid Outlander ist das erste SUV Plug-in Hybrid mit Allradantrieb.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument