Skip to main content

So bekommen Sie ein Millionenpublikum

Blog-Eintrag   •   Okt 12, 2016 09:15 CEST

Als Kommunikationsverantwortliche stehen Sie vielen Erwartungen gegenüber: Ein Marken-Image soll aufgebaut werden, die Bekanntheit soll steigen, die richtige Zielgruppe angesprochen werden und letztendlich der Umsatz wachsen. Dazu sollen Sie sich von der Masse abheben, am besten mehr Produkt-Kommunikation machen und natürlich nicht viel Geld ausgeben. Eine große Herausforderung!

Als Kommunikations-Profi wissen Sie auch, dass Sie mit Produkt-zentrierter Kommunikation keinen Earned-Media-Erfolg haben werden. Es sei denn natürlich, es steckt eine völlig revolutionäre Idee dahinter, die die Menschen berührt oder deren Leben verändert. So eine Geschichte würde Berichterstattung bekommen. Aber Ihr Produkt ist immer noch dasselbe und es ist den Meisten bereits bekannt. Was also tun? 

Wir möchten Ihnen gern zeigen, wie ein mittelständisches Unternehmen mit einer kreativen Kampagne und allein durch Earned Media ein Millionenpublikum erreicht hat. 

100 Million Reach Challenge
In diesem Clip stellen wir Ihnen die zwei Phasen der Kreativ-Kampagne vor: Die 100 Million Reach Challenge (Phase 1) und Give a beep (Phase 2): 

Jetzt sagen Sie vielleicht, dass das Unternehmen Hövding einzigartig ist und es ein innovatives Produkt hat? Ja, das stimmt. Aber auch wenn der Airbag-Fahrradhelm fantastisch ist, so ist das Produkt längst bekannt und das Produkt-Marketing erschöpft. Und Sie denken, dass diese Kampagne ein Vermögen gekostet hat? Das hat sie nicht.

Die Herausforderung war, sich etwas Großes zu überlegen und so haben wir die Give a beep - Initiative ins Leben gerufen. Das Beste daran ist, dass wir damit unserer eigenen Vision, der Mynewsdesk Vision - Die Welt durch die Kraft Ihrer Stories zu inspirieren und zu verändern - treu geblieben sind. 

Warum haben wir mit der Kampagne die Welt verändert? Mit der digitalen Fahrradklingel haben wir Radfahrern die Möglichkeit gegeben gefährliche Straßenverhältnisse zu melden und ihren Frustrationen Ausdruck zu verleihen. Mit 5.000 gemeldeten Gefahrenzonen, haben wir genug Daten um eine echte Veränderung zu schaffen, für: 

  • die Infrastruktur, indem nun erkenntlich ist, wo die Straßenverhältnisse verbessert werden müssen.
  • die Radfahrer, indem sie in der digitalen Karte sehen, welche Orte und Wege sie meiden müssen. 
  • die Politiker, indem Sie nun bewegt wurden, die Straßenverhältnisse zu verbessern und für Sicherheit zu sorgen. 
  • Hauptstädte, Regierungen und Radfahr-Organisationen aus der ganzen Welt, da sie auf die Aktion aufmerksam geworden sind und die Initiative in den eigenen Städten umsetzen wollen, um das Radfahren vor Ort sicherer zu machen. 

In der Folge hat die Kampagne nun auch den “ D&AD Impact Award”, für kreative Ideen, die einen Beitrag für eine bessere und nachhaltigere Zukunft leisten, gewonnen.

Acht Schritte zu Earned Media
Bei der Umsetzung der Kampagne haben wir acht Prinzipien erkannt, die zum Erfolg beigetragen haben: 

  1. Setzen Sie klare Ziele. 
  2. Schaffen Sie einen Mehrwert für Ihre Zielgruppe.
  3. Nutzen Sie die Kraft des Storytellings.
  4. Starten Sie eine Initiative. 
  5. Finden Sie Ihr Alpha-Publikum und aktivieren Sie es.
  6. Lassen Sie Ihr Alpha-Publikum die hauptsächliche Kommunikation übernehmen und werden Sie selbst eher zum Berichterstatter der Kampagne. 
  7. Beziehen Sie andere relevante Meinungsführer, z.B. Regierungen, lokale Behörden oder Organisationen ein. 
  8. Nutzen Sie eine innovative Technologie um über Ihre Kampagne zu berichten, Reichweite für Ihre News zu bekommen und den Erfolg zu messen.

Leichter gesagt als getan? Vielleicht. Aber wenn Sie sich selbst die richtigen Fragen stellen und diese Schritte in Ihre Überlegungen einbeziehen, haben Sie eine gute Chance eine großartige Kampagne umzusetzen. 
Der Newsroom hilft Ihnen dabei! Hier können Sie den Newsroom kostenfrei testen.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy