Skip to main content

Skandinavien vornan, Deutschland bebt. – Was die Unternehmenskommunikation revolutioniert.

Pressemitteilung   •   Mai 27, 2014 11:54 CEST

Ist Deine Marke profillos, oder lebt sie schon?

Skandinavische Unternehmen sind sich einig: Content-Marketing und Storytelling sind die Strategien der Zukunft. Genau deshalb ist der Newsroom von Mynewsdesk State-of-the-Art in Skandinavien. Ein Ausblick für deutsche PR-Pioniere.

„Bei Content-Marketing sprechen wir weltweit von einem 2 Milliarden Markt.“

Seit Google Hummingbird entscheidet die Qualität der Inhalte darüber, wie gut Webseiten auf Google gerankt werden. Es ist aber nicht nur das SEO, was Content-Marketing zum King macht. Denn Unternehmen schätzen es immer mehr, selbst ihre Unternehmens-Story zu erzählen und mit der Zielgruppe direkt zu interagieren.

Mit der zunehmenden Bedeutung von Social Media und des Content-Marketings verschwimmen die Grenzen zwischen Marketing und PR so stark wie nie zuvor. Laut der Deutschen Public Relations Gesellschaft e.V. (DPRG) muss ihre organisatorische Einbettung und Zuständigkeit neu definiert werden. Damit stellt sich die Ressourcenfrage neu. Die Folge: Auch die Grenzen der Budgets verschwimmen. „Bei Content-Marketing sprechen wir weltweit von einem 2 Milliarden Markt“, sagt Jürgen M. Kopelke, Managing Director von Mynewsdesk Deutschland. 


Erzählt die Corporate-Webseite die Geschichte meines Unternehmens wirklich?

Peter Hinssen, IT-Stratege und europäischer Vordenker in Sachen Technolgie- und Gesellschaftswandel, weiß: Leben ist dort, wo wir online sind. Es gehöre zum „new normal“, dass wir ständig der Online-Community unsere Gedanken und Gefühle mitteilen möchten. 

Marken bauen deshalb ein digitales Gesicht auf, damit ihre Zielgruppe überhaupt mit ihnen kommunizieren kann und will. Aus diesem Grund haben sich Unternehmen in Skandinavien schon lange mit der Frage auseinandergesetzt: Erzählt die Corporate-Webseite die Geschichte meines Unternehmens wirklich? Und vorallem: Macht sie das in Echtzeit?

Es stellt sich nicht mehr die Frage ob, sondern nur noch wann die Newsroom-Revolution in Deutschland stattfindet.

Wie realisieren Google, Microsoft und LinkedIn ihre Unternehmenskommunikation? Wie gibt sich die weltbekannte Nobel Prize Foundation ein digitales Gesicht?

Sie bündeln ihre digitale PR-Arbeit und Social-Media-Aktivitäten auf einer einzigen Plattform, die sie von dem weltweit führenden Anbieter in Newsroom-Technologie einkaufen.

Integriert in die eigene Webseite ermöglicht ein Newsroom Unternehmen und Marken, sich als „Medienhaus“ zu etablieren, ihre Stories zu planen, multimedial aufzubereiten und zu verbreiten. Unternehmen interagieren über den Newsroom direkt mit Journalisten und Konsumenten, betreiben Trendforschung und analysieren mit nur wenigen Klicks ihren Kommunikationserfolg.

Prognosen gehen davon aus, dass in drei bis fünf Jahren 50 Prozent der Groß-Unternehmen in Deutschland einen Newsroom für ihre Unternehmenskommunikation nutzen werden. Es stellt sich also nicht mehr die Frage ob, sondern nur noch wann die Newsroom-Revolution in Deutschland stattfindet.

„Mynewsdesk ist ein effektives und kosteneffizientes PR Werkzeug, das in der komplexen Medienlandschaft von heute funktioniert.“

Sven Törnkvist, Industry Head, Google Sweden

Mit dem Newsroom als All-In-One-PR-Solution ist Mynewsdesk in Skandinavien Marktführer. Mehr als 5.000 Markenunternehmen, wie Google, Microsoft, Volkswagen & Audi, nutzen weltweit erfolgreich die PR-Software-Lösung von Mynewsdesk.

Seit der Gründung 2003 in Schweden expandiert Mynewsdesk kontinuierlich und hat heute Niederlassungen in Großbritannien, Norwegen, Dänemark und Singapur. Seit Oktober 2013 ist Mynewsdesk auf dem deutschen PR-Markt aktiv.

Insgesamt arbeiten über 160 Mitarbeiter leidenschaftlich daran, dass Unternehmen Storytelling und Echzeit-Marketing optimal für sich nutzen können und so zum PR-Vorreiter werden.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar