Skip to main content

Jean-Luc Schneider als Stammapostelhelfer beauftragt

Pressemitteilung   •   Mai 29, 2012 11:05 CEST

Köln. Die Neuapostolische Kirche hat nach vielen Jahren wieder einen Stammapostelhelfer. Im Pfingstgottesdienst am 27. Mai 2012 in Köln beauftragte Stammapostel Wilhelm Leber den französischen Bezirksapostel Jean-Luc Schneider mit dieser Aufgabe. Mehr als 1,5 Millionen Gläubige weltweit erlebten den Gottesdienst per Übertragung via Satellit und Internet mit.

In Anwesenheit von allen weltweit tätigen Bezirksaposteln und den in Europa tätigen Aposteln fand der Pfingstgottesdienst 2012 in Köln statt. Traditionell richtete Stammapostel Wilhelm Leber zu Beginn des Gottesdienstes ein Grußwort an die Gemeinden in aller Welt: „Was bei den Menschen unmöglich ist, das ist bei Gott möglich.“ (aus Lukas 18,27). Wenn man auf die Hilfe Gottes vertraue, seien nicht mit einem Streich alle Schwierigkeiten gelöst. „Aber mit Gottes Hilfe ist es möglich, Grenzen zu überwinden.“

Zum Ende des Gottesdienstes folgte die seit einigen Wochen angekündigte Beauftragung von Bezirksapostel Jean-Luc Schneider zum Stammapostelhelfer. Er selbst habe bereits den Ruhestand vor Augen und wolle daher frühzeitig seine Nachfolge regeln, so Stammapostel Leber (64). „Mein Wunsch ist, dass der Übergang möglichst kontinuierlich vonstatten geht.“

Jean-Luc Schneider, der neue Stammapostelhelfer, ist als Bezirksapostel in Frankreich tätig und auch für Gebiete in Afrika zuständig, beispielsweise Teile des Kongo. Schneider ist 52 Jahre alt und wohnt in Straßburg. Seit Kindestagen gehört er der Neuapostolischen Kirche an, schon seine Eltern waren neuapostolisch. Er ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.

„Ich bin überzeugt, dass die neuapostolischen Christen in aller Welt dich mit offenen Armen und Herzen empfangen“, so der Stammapostel bei der Beauftragung. Ab 2013 wird der neue Stammapostelhelfer Teile des Reiseprogramms des Stammapostels übernehmen und diesen somit entlasten.

1.600 neuapostolische Christen aus Köln erlebten den Gottesdienst vor Ort im großen Saal des Maritim Hotels mit. In mehr als 100 Ländern waren zudem mehr als 1,5 Millionen Menschen per Übertragung via Satellit und Internet angeschlossen.

Die neuapostolischen Christen feiern das Pfingstfest zum Gedächtnis an den Tag, an dem der Heilige Geist von Gott auf die Gläubigen ausgegossen wurde. Dabei wird oft auch - in der Erinnerung an das oben geschilderte Geschehen zu Jerusalem - von Pfingsten als dem "Geburtstag der Kirche Christi" gesprochen. Es ist ein Fest der Freude darüber, dass der Heilige Geist auch heute die Kirche Christi prägt.

http://www.nak.org/de/news/nak-international/article/17636/ Herr Peter Johanning Neuapostolische Kirche International Überlandstrasse 243 8044 Zürich Schweiz EMail: info@nak.org Website: http://www.nak.org Telefon: +41 (43) 2994100 Mobil: +49 172 5234854 Fax: +41 (43) 2994200
=== Neuapostolische Kirche International ===

Die Neuapostolische Kirche ist eine international verbreitete christliche Glaubensgemeinschaft. Sie bietet eine ansprechende, zeitgerechte Seelsorge für ihre Mitglieder auf der Grundlage des Evangeliums Jesu Christi.

Weltweit bekennen sich mehr als zehn Millionen Menschen zum neuapostolischen Glauben. In Deutschland gehören der neuapostolischen Kirche mehr als 350.000 Mitglieder an, die sich auf 2.000 Gemeinden verteilen. Die Kirche ist in Deutschland in sechs Bezirksapostelbereiche organisiert.

Neuapostolische Kirche International
Überlandstrasse 243
8051
Zürich
Schweiz

EMail: info@nak.org
Website: http://www.nak.org
Telefon: 41 43 2994-100
Fax: 41 43 2994-200


Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.