Skip to main content

Traditioneller Maschgertanz in Prad am Stilfserjoch

News   •   Feb 24, 2017 12:16 CET

Bildquelle: AdobeStock

Altes Brauchtum im Vinschgau in Südtirol

Ein einzigartiger Brauch findet alljährlich in der Faschingszeit in Prad am Stilfserjoch statt. Gutgelaunte Maskenträger, genannt "Maschger", manchen das Dorf unsicher und ziehen tanzend und Späße machend von Gaststätte zu Gaststätte. In diesem Jahr findet die urige Veranstaltung vom 26. bis zum 28. Februar statt.

In jedem Gasthaus beginnt die Figur des "Bajaz" die Tänze zu eröffnen. In seinem karierten Kostüm mit weißer Halskrause, bunten Bändern und Spitzhut ist er eine beeindruckende Fantasieerscheinung. Mit einem Stab schlägt er im Takt zu der Melodie der Ziehharmonika und eröffnet so den Tanzreigen für insgesamt acht Tanzpaare.

Woher dieser alte Brauch ursprünglich stammt, ist nicht restlos geklärt. Möglicherweise handelte es sich aber um einen Hochzeitszug, denn ein tanzendes Pärchen ist wie ein Brautpaar gekleidet.

Campingurlaub im Vinschgau

Wollen auch Sie sich den Maschgertanz nicht entgehen lassen und Prad am Stilfserjoch besuchen, so bietet die Camping Residence Sägemühle die geeignete Unterkunft. Bei besten Schneebedingungen und angenehm mildem Klima lassen sich sonnige Wintertage am Ortler voll auskosten.

(Bildquelle: AdobeStock)

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar