Skip to main content

We are Responsib’ALL!

Blog-Eintrag   •   Jun 11, 2019 16:38 CEST

Congratulations to us ALL!

100 Mitarbeiter, 1 Tag, 70 gefüllte Mülltüten, 135.000 verwandelte Plastikstrohalme und vier Workshops zu nachhaltigen Themen – das ist das, wie wir finden, – beeindruckende Ergebnis unseres 9. Responsib’ALL Day am 6. Juni 2019 an unserem Standort Köln.

Der Tag stand in diesem Jahr ganz unter dem Motto „zirkuläre Herstellung“ – also unserem Beitrag zum Erhalt natürlicher Ressourcen. Dies ist ein wichtiges Ziel, das wir uns bei Pernod Ricard gesetzt haben. So wollen wir bei jedem Produktionsschritt Abfall minimieren und auch beim Vertrieb unserer Produkte kontinuierlich überflüssige Verpackungen einsparen.

Denn wenn wir alle mit anpacken, können wir so viel erreichen! 18.900 Pernod Ricard Kolleginnen und Kollegen in 86 Ländern weltweit haben an einem einzigen Tag gezeigt, dass wir Großartiges schaffen können!

Wir, in Köln, haben in diesem Jahr in Workshops beleuchtet, wie wir in Zukunft Verpackungen nachhaltiger gestalten können, wie wir Markenevents wie z.B. Festivalauftritte umweltbewusster umsetzen können und, wie die Barwelt von Morgen aussehen kann. Wir haben uns gefragt:Wie kann auch in der Gastronomie Abfall durch sinnvollen Wareneinsatz und kreative Techniken vermieden werden?

Der Anfang ist bereits gemacht, denn wir bei Pernod Ricard verzichten seit letztem Jahr auf Plastikstrohhalme und führen diesen Ansatz konkret weiter. Denn uns war es wichtig, die noch vorhandenen Strohhalme nicht einfach zu entsorgen, sondern sinnvoll zu nutzen. So war die Zusammenarbeit mit dem französischen Start-Up „Plast‘if“ für uns ein absolutes Highlight in diesem Jahr. Die Unternehmensphilosophie von Cassandra Delage, Gründerin und CEO von Plast’if, hat uns sofort überzeugt: „Wir wollen zeigen, dass Kunststoffabfälle wertvolle Ressourcen sind: Indem wir diese in nutzbare Alltagsobjekte verwandeln, machen wir das Thema für jeden greifbar“, erklärt sie. Und das haben wir getan: Per 3D-Druck haben wir die noch vorhandenen Strohhalme in schicke Blumentöpfe, die nun unser Büro schmücken, verwandelt. Zum anderen – und das ist noch viel wichtiger – in Handprothesen für die Non-Profit Organisation E-Nable Deutschland, die diese Prothesen an Menschen verschenkt, die ihre Hand z.B. durch einen Unfall verloren haben.

Im Anschluss an die Workshops sind wir aktiv geworden: Gemeinsam haben wir rund um den benachbarten Aachener Weiher Müll gesammelt, um dadurch ein Zeichen zu setzen. Nach getaner Arbeit haben wir den Tag gemeinsam mit einem convivialen Abend ausklingen lassen. Denn als „Createurs de Convivialité“ stehen wir für ein geselliges, freundschaftliches Miteinander. Das bedeutet auch, dass wir aufeinander und genauso auf unseren Planeten achten. Wir wollen echte Momente und Lebensfreude für unsere Konsumenten schaffen und gleichzeitig unsere Produkte verantwortungsvoll herstellen und vermarkten. Und das nicht nur in Worten, sondern vor allem in Taten.




„In den Workshops haben wir noch einmal ganz fokussiert daran gearbeitet, wie Pernod Ricard in den
unterschiedlichen Unternehmensbereichen noch nachhaltiger arbeiten und produzieren will. Ich finde das persönlich super wichtig.“


„Unglaublich was mit moderner Technologie alles möglich wird. Hier sollte sich jedes Unternehmen engagieren und neue Möglichkeiten finden und ausschöpfen. Ich habe heute gelernt, Plastikmüll nicht mehr als Abfall zu sehen, sondern als Ressource.“

„Durch den Tag und den intensiven Wissensaustausch ist mir erst bewusst geworden, wie essentiell das Teilen solcher Informationen ist. Vieles war total neu und absolut inspirierend.“

„Es ist unglaublich, was die Leute alles einfach in der Natur entsorgen. Und ändern können wir das nur, wenn alle mit anpacken. Es ist schon wirklich toll, wie viel wir an einem Tag mit einer Gruppe von motivierten Menschen schaffen können. Das Vorher/Nachher kann sich wirklich sehen lassen!"

Wenn ihr mehr zu unserem Engagement im Bereich Nachhaltigkeit & Verantwortung erfahren möchtet, findet ihr Orientierung in unserem Onepager: Good times from a good place

Auf dieser interaktiven Karte könnt ihr außerdem sehen, für welche Themen sich Pernod Ricard weltweit am 9. Responsib’ALL Day engagiert hat: https://rd19.pernod-ricard.com/

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.