Skip to main content

Content liebt Conversion

Pressemitteilung   •  Feb 21, 2017 11:10 CET

Stellt zur Content-Marketing Messe CMCX 2017 eine neue Lösung für die Content-Optimierung vor: David Odenthal, einer von zwei Geschäftsführern der overheat UG (haftungsbeschränkt). Bild: Jeannette Hacet

Erfolg von Content-Marketing wird messbar: overheat auf der Messe CMCX 2017


München, 21.02.2017 - Zur Content-Marketing Messe CMCX 2017 haben die Profis für Conversion-Optimierung des Unternehmens overheat etwas ganz Besonderes im Gepäck: In München präsentiert das erfolgreiche Start-Up ein völlig neuartiges Content-Optimierungs-Modul. Es erlaubt die Arbeit mit zahlreichen speziellen Content Key Performance Indicators (KPI). So lassen sich beispielsweise die Anzahl der Rich-Media-Wiedergaben oder die Conversion-Rate von Call-To-Action-Buttons als Kennzahlen messen, in Bezug zu den Zielvorgaben setzen und ggf. optimieren. Das Modul ist stand-alone, kann aber auch zum bereits erfolgreichen overheat Conversion-Tool hinzugebucht werden.

Das neue Werkzeug kommt pünktlich zur CMCX – Content-Marketing Conference & Exposition, der europäischen Veranstaltung für Marketing-Entscheider, die Content-Strategien entwickeln. Diese sind ständig auf der Suche nach effektiven und effizienten Lösungen, um ihre Webseiten zu verbessern und eine höhere Performance zu erreichen.

David Odenthal, Geschäftsführer von overheat, im Detail: „Seit 2014 zählt unser Conversion-Optimierungs-Tool zu den beliebtesten Werkzeugen in diesem Bereich. Unternehmen jeder Größe bis hin zum Weltkonzern vertrauen bereits unserem lösungsorientierten Ansatz und genießen es, die Baustellen mit unserem Tool aufzudecken und gleich noch die notwendigen Optimierungsmaßnahmen Punkt für Punkt geliefert zu bekommen. Wir führen sie durch den gesamten 360°-Prozess.“

Spannende Kennzahlen für Content-Marketing

Das neue overheat-Modul überzeugt durch ein sehr einfaches Handling. Während das Conversion-Optimierungs-Tool bekannte KPI wie Anzahl der Besucher, Lese-Dauer gesamt, Lese-Dauer pro Device (Handy, Tablet, Desktop), Klickzahlen und Social Shares pro Netzwerk analysiert, liefert das neue Werkzeug weitere spannende Kennzahlen. Dazu gehören u.a. die Messungen der Besucher-Zufriedenheit sowie der Anzahl an Kommentaren, Produkt-Rezensionen, Rich-Media-Wiedergaben und Chat-Anfragen. Außerdem verrät das Tool z.B. Fakten zur Anzahl der Downloads oder Kunden-Account-Registrierungen. Auch die Conversion-Rate von Elementen wie Call-To-Action-Buttons lässt sich genau ermitteln. Doch dabei wird es nicht bleiben, denn regelmäßig werden neue Kennzahlen ergänzt, die das overheat Content-Modul so erweitern.

Wer das System einmal live und in Action erleben möchte, findet overheat u.a. am 07. und 08. März 2017 auf der Messe CMCX am Stand CX 15 oder besucht einen der Conversion-Roadshow Termine. Dort lernen die Besucher u.a. die neue overheat Weiterbildungsplattform kennen, eine Art Akademie mit zertifizierten Kursen und Ausbildungen rund um das Thema Conversion- und Content-Optimierung.

overheat wurde im April 2014 gestartet und firmiert derzeit noch als haftungsbeschränkte UG. Gründer sind David Odenthal und Daniel Schlicker, unterstützt vom Co-Founder Julian Odenthal und dem Sales Manager Ismail Celik. Das Unternehmen bietet aktuell das Conversion-Optimierungs-Tool overheat an, welches Conversion-, Usability- und Response-Optimierung ermöglicht.

Unternehmenskontakt:

info@overheat.de

www.overheat.de

overheat UG (haftungsbeschränkt)

Haus Alsbach 2

51766 Engelskirchen, Germany

Central office: +49 (0)2263 / 808 90 – 10

Zum Pressekontakt:

Peter und Susanne Laaks sind echte Profis in Sachen Presse & Medien. Als Power-Kombination aus Journalist und PR-Beraterin führen wir Redaktionen und unterstützen seit 1999 nationale wie internationale Unternehmen bei ihrer Pressearbeit. Außerdem machen wir in unseren kompakten PR-Trainings Unternehmer fit, die ihre Medienarbeit künftig firmenintern durchführen wollen. 

Kontaktdaten: siehe unten

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar