Skip to main content

"Unbegrenzt lesen“ - Magazin-Flatrate Readly startet erste Out-of-Home Kampagne in Hamburg

Pressemitteilung   •   Sep 20, 2016 10:00 CEST

Quelle: Readly

Die Magazin-Flatrate Readly lässt seit Mitte September digitale Infoscreens, In-Train Poster und Großflächenplakate an Hamburgs S- und U-Bahnhöfen sprechen. Bisher setzte das 2014 in Deutschland gelaunchte Unternehmen auf klassisches Online-Marketing, Social Media und Public Relations. Nun startet erstmals eine Out-of-Home Kampagne, die bis Ende Oktober laufen wird. Dazu Philipp Graf Montgelas, Managing Director Readly: „Für Readly ist die Out-of-Home Kampagne in den Hamburger Bahnhöfen ein nächster wichtiger Schritt in der Vermarktungsoffensive. Wir hoffen die Menschen da zu erreichen, wo Sie Zeit und Lust haben zu lesen, im öffentlichen Nahverkehr."

Die Kampagne ist seit dem 09. September für neun Wochen in Hamburg zu sehen. Insgesamt möchte Readly mit dieser klassischen Marketingmaßnahme 1 Mio. Menschen erreichen. 

Über Readly:

Die Magazin-Flatrate Readly (https://de.readly.com) ist Deutschlands führende Plattform für digitales Lesen und unterstützt Verlagshäuser bei dem Übergang in das digitale Lesezeitalter. Mit der einfach zu bedienenden App können Nutzer für monatlich 9, 99 Euro auf dem Tablet, PC oder Smartphone auf über 350 nationale und 1.770 internationale Zeitschrift zugreifen. Von Autos bis zur Wissenschaft – das monatlich kündbare Flatrate-Modell hält eine große Bandbreite an unterschiedlichen Themenfeldern für die ganze Familie bereit. Das Unternehmen wurde 2012 in Schweden gegründet und ist seit 2014 in Deutschland vertreten. Seit 2015 ist Philipp Graf Montgelas Managing Director von Readly Germany.