Skip to main content

Steigende Nachfrage bei Mobilität, Logistik und Infrastruktur – Roland Berger verstärkt Kompetenzzentrum Transportation mit drei Partnern

Pressemitteilung   •   Sep 23, 2019 09:00 CEST

München, September 2019: Die vielfältigen Umwälzungen bei Mobilität und Verkehr sorgen für steigenden Beratungsbedarf in Unternehmen wie Institutionen. Daher vergrößert Roland Berger sein Competence Center Transportation mit drei Partnern: Neben dem Mobilitätsexperten Alexander Möller, der bereits seit Mai an Bord ist, gehören jetzt auch Marc Pisoke als Logistikspezialist und Philipp Grosche als Transport- und Reiseexperte zum Team.

„Unternehmen, die in den Bereichen Mobilität, Verkehr, Logistik, Infrastruktur und Transport tätig sind, erleben gerade einen starken Wandel durch technische Entwicklungen wie die Digitalisierung“, sagt Heiko Ammermann, Leiter des Competence Center Transportation bei Roland Berger. „Dadurch ändern sich die Kundenansprüche und die Geschäftsmodelle unserer Klienten. Daher freuen wir uns sehr, dass mit Alexander Möller, Marc Pisoke und Philipp Grosche drei ausgewiesene Experten unser Team ergänzen und die Roland Berger-Kunden beratend unterstützen.“

Philipp Grosche besitzt umfangreiche Expertise und Beratungserfahrung im Transport- und Reisesektor. Der promovierte Betriebswirt berät als Partner insbesondere Luftfahrtgesellschaften, Flughafenbetreiber und Unternehmen des Reiseeinzelhandels. Die Schwerpunkte seiner Beratungstätigkeit liegen auf der Entwicklung neuer Geschäftsfelder, der Innovation von Geschäftsmodellen und der Verbesserung der Kundenerfahrung sowie in den Bereichen digitale Transformation, Reorganisation und Prozessverbesserung. Außerdem ist er Experte für die Nutzung von Big Data und Advanced Analytics zur Umsatzsteigerung und Kostensenkung.

Alexander Möller stieß bereits im Mai 2019 als Senior Partner zu Roland Berger. Vorher hatte der Volljurist verschiedene Führungspositionen inne, unter anderem bei der Deutschen Bahn. Er berät vor allem Unternehmen des Schienen- und Straßenverkehrs, Start-ups und andere neue Marktteilnehmer im Bereich Mobilität in ihrer operativen und strategischen Arbeit.

Marc Pisoke verfügt über mehr als 20 Jahre Industrie- und Beratungskompetenz in der internationalen Transportbranche. Er bekleidete verschiedene leitende Positionen sowohl in der Industrie als auch in der Beratung und hat eine Vielzahl an Großprojekten für staatliche und börsennotierte Konzerne, Privatfirmen und multinationale Unternehmen durchgeführt. Seine Schwerpunkte liegen u.a. in den Bereichen Strategieentwicklung, digitale Transformation, E-Commerce sowie Prozessgestaltung und Operational Excellence. Bei Roland Berger wird der promovierte Wirtschaftswissenschaftler als Partner vor allem Klienten aus dem Logistiksektor beraten.

Bildmaterial können Sie im Newsroom von Roland Berger herunterladen:
https://www.rolandberger.com/de/Media/DE/?country=DE#/latest_media

Roland Berger, 1967 gegründet, ist die einzige der weltweit führenden Unternehmensberatungen mit deutscher Herkunft und europäischen Wurzeln. Mit rund 2.400 Mitarbeitern in 35 Ländern ist das Unternehmen in allen global wichtigen Märkten erfolgreich aktiv. Die 52 Büros von Roland Berger befinden sich an zentralen Wirtschaftsstandorten weltweit. Das Beratungsunternehmen ist eine unabhängige Partnerschaft im ausschließlichen Eigentum von rund 230 Partnern.