Skip to main content

Akkreditierung zur Ruhrtriennale 2019

Pressemitteilung   •   Mai 31, 2019 14:23 CEST

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 21. August beginnt die diesjährige Ruhrtriennale. Für Ihre Berichterstattung stellen wir Ihnen gerne Pressekarten zur Verfügung. Über das angefügte Akkreditierungsformular können Sie uns Ihre Kartenwünsche mitteilen. Bitte senden Sie das ausgefüllte Formular per E-Mail an presse@ruhrtriennale.de. Die Pressekarten werden Ihnen nach Verfügbarkeit und bei entsprechender redaktioneller Beauftragung schriftlich bestätigt. Es besteht die Möglichkeit, jeweils eine Begleitkarte zum Preis von 15 Euro anzufragen.

Die Reservierung der Karten wird Ihnen zeitnah zum Festival schriftlich bestätigt. Bitte geben Sie uns umgehend Bescheid, sollten Sie bereits bestätigte Karten nicht in Anspruch nehmen können. Für Interviewanfragen wenden Sie sich gerne an uns!

Mit freundlichen Grüßen

Verena Bierl & Jelena Jakobi

________________________

Die Ruhrtriennale – das Festival der Künste lädt jedes Jahr zeitgenössische Künstler*innen ein, die monumentale Industriearchitektur der Metropole Ruhr zu bespielen. Hallen, Kokereien, Maschinenhäuser, Halden und Brachen des Bergbaus und der Stahlindustrie verwandeln sich jedes Jahr in beeindruckende Spielorte für Kunst an den Schnittstellen von Musiktheater, Schauspiel, Tanz, Performance und Bildender Kunst und machen die Ruhrtriennale zu einem weltweit einzigartigen Festival.

Die Programmausrichtung wird maßgeblich von der Intendanz bestimmt, die alle drei Jahre neu berufen wird. Die Intendantin der Festivalausgabe von 2018 - 2020 ist Stefanie Carp. Die Ruhrtriennale 2019 findet vom 21. August 29. September statt.

Kultur Ruhr GmbH | Gerard-Mortier-Platz 1 | 44793 Bochum | Amtsgericht: Bochum | HRB 16669, UST-ID Nr. DE 223 424 543 | Vorsitzende des Aufsichtsrats: Isabel Pfeiffer-Poensgen | Intendantin der Ruhrtriennale und Geschäftsführerin: Dr. Stefanie Carp | Geschäftsführerin: Dr. Vera Battis-Reese


Angehängte Dateien

PDF-Dokument