Skip to main content

Startschuss zum Santander Marathon 2017

Pressemitteilung   •   Okt 22, 2016 15:43 CEST

Startschuss zum Santander Marathon 2017

  • Anmeldung ab dem 24. Oktober 2016 möglich
  • Rundkurs durch die Innenstadt von Mönchengladbach

Die Premiere im Juni dieses Jahres fiel im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser: Der geplante 1. Santander Marathon musste aufgrund einer Unwetterwarnung aus Sicherheitsgründen kurzfristig abgesagt werden. Nun fällt in Mönchengladbach am Pfingstsamstag, 3. Juni 2017, der Startschuss zum großen Laufevent. Neben der Marathon-Strecke können die Teilnehmer aus sieben weiteren Distanzen den für sie passenden Wettbewerb wählen. Anmeldungen für den 10,5 Kilometer langen Rundkurs durch die Innenstadt sind ab dem 24. Oktober 2016 unter www.santander-marathon.de möglich.

Der Start- und Zielbereich befindet sich am Geropark und die Strecke führt die Läufer am Alter Markt, über die Hindenburgstraße und am Schillerplatz vorbei. Der Streckenverlauf ist nach den Richtlinien des Deutschen Leichtathletik Verbandes (DLV) amtlich vermessen, „bestenlistentauglich“ und bietet aufgrund des Höhenprofils gute Voraussetzungen für einen schnellen Lauf.

Der Fokus der Veranstaltung liegt weiterhin auf einer Mischung aus Sport- und Musikevent. An vier verschiedenen „Quickspots“ motivieren lokale DJs und Künstler die Läufer und Besucher mit Musik aus unterschiedlichen Stilepochen zum Tanzen und Laufen. Michael Hilgers, Organisator des Santander Marathon und Geschäftsführer der HockeyPark Betreibergesellschaft, zeigt sich zuversichtlich. Er erwartet 3 000 Teilnehmer „denen wir ein großartiges Musik- und Laufevent bieten werden.“

Schon vor dem offiziellen Anmeldebeginn am 24. Oktober 2016 haben sich über 2 000 Läufer registriert. Sie nutzten die Möglichkeit für einen Freistart, die allen für 2016 angemeldeten Sportlern nach der Absage offen stand. Anke Wolff, Unternehmenssprecherin der Santander Consumer Bank, verspricht: „Auch in diesem Jahr wird Santander für jeden Teilnehmer 10 Euro für einen guten Zweck spenden.“

Banco Santander (SAN.MC, STD.N, BNC.LN) ist eine Privat- und Geschäftskundenbank mit Sitz in Spanien und Präsenz in zehn Kernmärkten in Europa und Amerika. Santander ist gemessen am Börsenwert die größte Bank in der Eurozone. Der Anspruch der Bank ist es, zum Erfolg von Menschen und Unternehmen beizutragen. Im Jahr 1857 gegründet, verfügt Santander über ein verwaltetes Vermögen von 1,520 Milliarden Euro. Santander hat weltweit mehr als 125 Millionen Kunden, rund 12.200 Filialen und rund 190.000 Mitarbeiter. 2016 erzielte Santander einen zurechenbaren Gewinn von 6,204 Milliarden Euro, eine Steigerung um 4 Prozent zum Vorjahreszeitraum.

Die Santander Consumer Bank AG gehört mit rund 6 Millionen Kunden zu den Top 5 der privaten Banken in Deutschland. Sie bietet Privatkunden umfangreiche Finanzdienstleistungen an und hat bundesweit mehr als 300 Filialen. Das Institut ist in Deutschland außerdem der größte herstellerunabhängige Finanzierer in den Bereichen Auto, Motorrad, (Motor-)Caravan und auch bei Konsumgütern führend. Das Unternehmen tritt bundesweit mit den Marken Santander Consumer Bank, Santander Bank und Santander Direkt Bank auf. Die hundertprozentige Tochter der spanischen Banco Santander hat ihren Sitz in Mönchengladbach und beschäftigt mehr als 3.800 Mitarbeiter. Weitere Informationen finden Sie unter www.santander.de