Skip to main content

Spedition Richard Heinbokel setzt auf Mietkauf

News   •   Jan 09, 2020 09:00 CET

Geschäftsführer Thomas Dyck setzt bei der Finanzierung von 23 neuen Scania R 500 auf Mietkauf der Scania Finance.

Zum 100. Geburtstag hat sich die internationale Spedition Richard Heinbokel aus Rostock ein besonderes Geschenk gemacht: 2019 entschied sich das Unternehmen für einen Mietkauf von 23 Scania R 500 und stellte gemeinsam mit der Scania Finance die Weichen für eine weiterhin erfolgreiche Firmengeschichte.

„Wir haben ein attraktives Angebot über sechs Jahre ohne Abschlussrate erhalten. Früher haben wir viel über Kfw-Kredite und Banken finanziert. Doch beim Mietkauf werden unsere Kreditlinien bei der Hausbank nicht weiter belastet und wir behalten unsere Flexibilität. Das war entscheidend“, erklärt Geschäftsführer Thomas Dyck und ergänzt: „Zudem wollen wir nach der Laufzeit die Lkw gern übernehmen, denn aufgrund unseres Geschäftsmodells liegt die Laufleistung der Tankcontainer bei etwa 90.000 Kilometer im Jahr. Im Futtermittelbereich sind es zumeist nur bis zu 75.000 Kilometer.“

Warum Mietkauf ohne Abschlussrate für die Spedition Richard Heinbokel eine perfekte Finanzierungslösung ist lesen Sie hier.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.