Skip to main content

Scania Konfigurator auf Erfolgskurs: Per Klick zum Wunsch Scania

Pressemitteilung   •   Mär 03, 2020 09:00 CET

Mit dem Scania Konfigurator lässt sich der eigene Wunsch Scania online zusammenbauen.

Der Scania Konfigurator bietet Kunden nun noch mehr Konfigurationsmöglichkeiten – inklusive einer 360° Innenansicht.

Koblenz/Brunn am Gebirge, 3. März 2020: Scania Deutschland Österreich, Anbieter von nachhaltigen Transportlösungen und Dienstleistungen, bietet Kunden die Möglichkeit, ihren künftigen Scania online zu bauen. Mit jedem Klick im Scania Konfigurator nimmt der gewünschte Scania mehr Gestalt an. Der User wählt zu Beginn seine individuelle Anwendung, die Applikation, den Lkw-Typ und er entscheidet sich für Achskonfiguration und Fahrerhaus. Danach erfolgen weitere Anpassungen. 

„Der Scania Konfigurator ist ein einzigartiges Online-Tool und basiert auf den zahlreichen Spezifikationsmöglichkeiten, die das Scania Modulsystem ermöglicht“, beschreibt Lise Nielsen, Direktorin Kommunikation und Marketing, Scania Deutschland Österreich. „Das Modulsystem trumpft mit Vielfalt und Individualität zugleich auf. Aus einer begrenzten Anzahl an Hauptkomponenten bietet es eine enorme Anzahl an Lkw-Varianten. Das Modulsystem von Scania vereinfacht zudem den Service, die Ersatzteilverfügbarkeit und erhöht für den Kunden die Fahrzeugverfügbarkeit. Im Scania Konfigurator wird das Prinzip der relativ geringen Anzahl an Bauteilen und der maximalen Vielfalt an Spezifikationsmöglichkeiten für jeden Anwender auf einfache Art und Weise sichtbar und erlebbar.“

Künftigen Scania online bauen

Hat sich der User für sein Fahrerhaus entschieden, gilt es nun die eigene Transportsituation möglichst genau zu beschreiben. Daher sind weitere Informationen gewünscht, wie maximales Gewicht, Straßenbedingungen, Kilometerleistung, Topographie, Verkehrsbedingungen und Transportgeschwindigkeit. Hat sich der User für Farbe, Polster, Zubehör und viele andere Ausstattungsmerkmale entschieden, wird die Spezifikation des Lkw geladen und der künftige Scania präsentiert sich seinem Erbauer - inklusive einer 360° Innenansicht. 

Scania Konfigurator: auch für Gas-Lkw und Mannschaftsfahrerhäuser

„Zum Repertoire des Scania Konfigurator gehören auch gasbetriebene Fahrzeuge mit 280, 340 und 410 PS sowie verschiedene CNG-Tankvarianten“, ergänzt Lise Nielsen. „Auch Mannschaftsfahrerhäuser, typische Fahrerhäuser für Feuerwehrfahrzeuge, können mit dem Scania Konfigurator erstellt werden, wie ein Scania Crew Cab CP28L für fünf bis sechs Personen oder ein CP31L für sechs bis neun Personen. Der Scania Konfigurator ermöglicht es jedem Nutzer seine individuelle Transportlösung zu bauen und einen perfekten visuellen Eindruck vom Fahrzeug zu erhalten. Sind alle Details für den Wunsch Scania eingegeben, kann der User sein Ergebnis speichern und zugleich an den Scania Händler senden.

Wunsch Scania speichern und Händler informieren

„Viele, die sich für einen Scania interessieren, möchten sehen was bei der Spezifikation möglich ist und wie der Lkw aussieht, bevor die Entscheidungen konkreter werden. Die eigene Vorbereitung mit dem Scania Konfigurator und die ausführlichen Informationen des gespeicherten Dokuments bilden für Kunde und Verkäufer eine hervorragende Grundlage für ein späteres Gespräch“, so Nielsen. „Damit aus dem Wunsch Scania schon bald Realität werden kann.“

Hier geht’s zum Scania Konfigurator

Wer sehen möchte, was im Online-Spezifikationstool alles möglich ist, gelangt hier zum Scania Konfigurator

Über Scania

Scania gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Transportlösungen. Gemeinsam mit unseren Partnern und Kunden treiben wir den Umstieg auf ein nachhaltiges Transportsystem voran. 2018 lieferten wir 88.000 Lkw, 8.500 Busse sowie 12.800 Industrie- und Marinemotoren an unsere Kunden aus. Der Umsatz betrug in Jahr 2018 mehr als 137 Milliarden SEK (mehr als 13,3 Milliarden Euro), wobei circa 20 Prozent davon auf Serviceleistungen entfielen.

Scania wurde 1891 gegründet und beschäftigt heute weltweit etwa 52.100 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern. Forschung und Entwicklung befinden sich in Schweden sowie an den Standorten Brasilien und Indien. Die Produktion findet in Europa, Lateinamerika und Asien statt, regionale Produktionszentren befinden sich in Afrika, Asien und Eurasien. Scania gehört zu TRATON SE.  

Scania Deutschland verzeichnete 7.427 neu zugelassene Scania Lkw im Jahr 2018 und damit einen Marktanteil von 11,3 Prozent. 

Scania Österreich verzeichnete 1.290 neu zugelassene Scania Lkw im Jahr 2018 und damit einen Marktanteil von 16,7 Prozent.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.