Skip to main content

Scania R 500 erhält Auszeichnung „Green Truck 2018“

Pressemitteilung   •   Apr 17, 2018 09:52 CEST

Christian Hottgenroth, Direktor Verkauf Lkw Scania Deutschland Österreich (2. v. li.) nimmt für den Scania R 500 die Auszeichnung "Green Truck 2018" vom Redaktionsteam von Trucker und Verkehrsrundschau entgegen.

Scania wurde zum 4. Mal zum verbrauchs- und umweltfreundlichsten Nutzfahrzeug gekürt und hat nun für den Scania R 500 den angesehenen Award „Green Truck 2018“ entgegen genommen.

Der Scania R 500 hat das Umweltranking 2018 für sich entschieden und mit seinem niedrigen Kraftstoffverbrauch überzeugt. Mit einem Durchschnittsverbrauch von 24,9 Litern Diesel je 100 Kilometern und Treibhausgas-Emissionen (CO2e) in Höhe von 791 Gramm je Kilometer lässt der Scania R 500 die Wettbewerber hinter sich und geht als eindeutiger Sieger seiner Klasse hervor.

Umweltfreundlichstes Nutzfahrzeug 2018

„Nach 2012, 2014 und 2017 ist es für Scania bereits das vierte Mal, dass wir die Auszeichnung zum umweltfreundlichsten Nutzfahrzeug erhalten“, so Christian Hottgenroth, Direktor Verkauf Lkw Scania Deutschland Österreich.„Dies zeigt erneut, dass Scania führend ist, wenn es um nachhaltige Lösungen und Wirtschaftlichkeit geht. Nachhaltigkeit, ob mit alternativen Antriebslösungen oder kraftstoffeffizienten Fahrzeugen, ist für Scania ein zentrales Thema. Denn jede Kraftstoffeinsparung senkt CO2-Emissionen und zugleich Kosten für unsere Kunden”, so Hottgenroth.

„Der 500 PS starke Sechszylinder entpuppt sich als regelrechter Spritknauserer bei gleichzeitig hoher Transportgeschwindigkeit“, so das Urteil des Pressetest-Redakteurs Jan Burgdorf. Für die Bewertung der Umweltfreundlichkeit wurden in erster Linie die Kraftstoffverbräuche und Treibhausgas-Emissionen der Fahrzeuge herangezogen, die auf Basis umfangreicher Fahrzeugtests von zwei Fachmagazinen ermittelt wurden. Die Emissionen von Kohlendioxid werden als Kohlendioxidäquivalent (CO2e) angegeben. Dabei berücksichtigt das Umweltranking die CO2e-Emissionen inklusive der Kraftstoffproduktion (Well-to-Wheel), wie es in der DIN EN 16258 festgelegt ist.

Das Umweltranking wird ermittelt von den Fachmagazinen TRUCKER und VerkehrsRundschau und unterstützt von ZF.

Scania gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Transportlösungen. Gemeinsam mit unseren Partnern und Kunden treiben wir den Umstieg auf ein nachhaltiges Transportsystem voran. 2017 lieferten wir 84.500 Lkw, 8.300 Busse sowie 8.500 Industrie- und Marinemotoren an unsere Kunden aus. Der Umsatz betrug in Jahr 2017 mehr als 119 Milliarden SEK (12,2 Milliarden Euro), wobei circa 20 Prozent davon auf Serviceleistungen entfielen.

Scania wurde 1891 gegründet und beschäftigt heute weltweit etwa 49.000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern. Forschung und Entwicklung befinden sich in Schweden sowie an den Standorten Brasilien und Indien. Die Produktion ist in Europa, Südamerika und Asien konzentriert, regionale Produktionsstätten befinden sich in Afrika, Asien und Eurasien. Scania gehört zur Volkswagen Truck & Bus GmbH.

Scania Deutschland verzeichnete 7.221 neu zugelassene Scania Lkw im Jahr 2017 und damit einen Marktanteil von 11,3 Prozent. Der Umsatz der Scania Deutschland Gruppe betrug 2017 1.102 Millionen Euro.

Scania Österreich verzeichnete 1.275 neu zugelassene Scania Lkw im Jahr 2017 und damit einen Marktanteil von 16,7 Prozent.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy