Skip to main content

Die etwas andere Bucket-List der Schweiz

Pressemitteilung   •   Nov 05, 2019 00:00 CET

Rüeggisberg © SchweizTourismus David&Kathrin Photography and Film

Wer kennt Rüeggisberg und Castasegna? Die beiden Dörfer stehen auf dem Bundesinventar der schützenswerten Ortsbilder von nationaler Bedeutung des Schweizer Bundesamtes für Kultur (BAK). Dieses Inventar enthält viele Orte mit großem touristischen Potenzial. Schweiz Tourismus hat 20 besonders schöne Dörfer ausgewählt, die entlang der Ferienstraße „Grand Tour of Switzerland“ liegen. www.MySwitzerland.com/schoene-orte

Das Bundesinventar der schützenswerten Ortsbilder der Schweiz von nationaler Bedeutung (ISOS) umfasst derzeit 1274 Objekte. Es bezeichnet die wertvollsten Siedlungen der Schweiz und bildet eine wichtige Grundlage für eine nachhaltige Siedlungsentwicklung. Das Inventar wird zusammen mit den Kantonen erarbeitet und durch den Bundesrat in Kraft gesetzt.

Viele dieser Orte sind touristische Geheimtipps. Um sie Ferienreisenden bekannter zu machen, hat Schweiz Tourismus 20 Dörfer mit besonderem touristischen Potenzial aus dem Inventar ausgewählt. Die meist kaum bekannten Dörfer spiegeln mit ihren Ortsbildern die Region in typischer Weise wider. Sie liegen verteilt über die ganze Schweiz entlang der Ferienstraße Grand Tour of Switzerland. Diese führt auf rund 1600 Kilometern durch alle vier Sprachregionen, über fünf Alpenpässe, zu zwölf UNESCO-Welterbestätten und an 22 Seen entlang.

Vom Bodensee bis an den Genfersee
Auf der neuen Website myswitzerland.com/schoene-orte stellt Schweiz Tourismus die Orte zwischen Ermatingen am Bodensee und Saint-Saphorin am Genfersee auf inspirierende Weise der Öffentlichkeit vor. Dabei findet sich für jede Ortschaft eine ausführliche Beschreibung, eine Auflistung der touristischen Highlights und eine Auswahl an typischen Erlebnissen und Aktivitäten.

Mehr Aufmerksamkeit für das Kulturerbe
Schweiz Tourismus und das BAK versprechen sich durch die Zusammenarbeit mehr Aufmerksamkeit für das vielfältige Kulturerbe der Schweiz. Für die Gäste bietet sich die Möglichkeit, bisher kaum bekannte Dörfer jenseits der touristischen Hotspots kennenzulernen.

Das sind die ausgewählten Orte:
Andelfingen (Zürich Region), Auvernier und Pleusouse (beide Jura & Drei-Seen-Land), Bauen (Luzern–Vierwaldstättersee), Castasegna, Malans, Sent und Soazza (alle Graubünden), Dardagny (Genf/Genève), Erlenbach im Simmental und Rüeggisberg (beide Bern), Ermatingen, Hallau und Trogen (alle Ostschweiz), Ernen (Wallis), Giornico und Morcote (beide Tessin), Le Pont und Saint-Saphorin (beide Genferseegebiet), Lessoc (Fribourg Region).

www.MySwitzerland.com/schoene-orte

www.GrandTourofSwitzerland.com

Weitere Informationen zum Urlaub in der Schweiz gibt es im Internet unter MySwitzerland.com, der E-Mail-Adresse info@MySwitzerland.com oder unter der kostenfreien Rufnummer von Schweiz Tourismus mit persönlicher Beratung 00800 100 200 30.

Informationen an die Medien

Weitere Bilder zur touristischen Schweiz stellen wir Ihnen auf www.Swiss-Image.ch zur Verfügung.

Angehängte Dateien

Word-Dokument