Skip to main content

Winter-Neuigkeiten aus dem Wallis

Pressemitteilung   •   Okt 08, 2019 09:00 CEST

Neue Achtergondelbahn in Nendaz im Wallis

Das Wallis setzt alles daran, seinen Gästen unvergessliche und komfortable Ferien zu bieten. Von der vereinfachten Anreise in die Aletsch Arena dank des neuen Verkehrsknotenpunkts Fiesch über neue Unterkünfte wie das Swisspeak Resort in Zinal bis hin zur Erreichbarkeit der Skigebiete durch neue Gondelbahnen in Nendaz-Veysonnaz und auf die Fiescheralp – die Destinationen sind ständig bestrebt, diesem Ziel stets noch einen Schritt näherzukommen.

Anstehen war gestern – neue Achtergondelbahn in Nendaz und Skitourenpark in Veysonnaz

Die Bergbahnen Nendaz-Veysonnaz starten fulminant in die kommende Wintersaison. Denn mit der neuen Achtergondelbahn zwischen Plan du Fou und Prarion steigt die Beförderungskapazität von 800 Personen pro Stunde auf 2400. Fußgänger können dank der neuen Gondelbahn von Siviez nach Haute-Nendaz gelangen, ohne die Straße entlanggehen zu müssen. Neu ist auch eine direkte Verbindung von Nendaz nach Mont-Fort. Außerdem rüstet das Unternehmen sämtliche Pisten, die das Skigebiet Combatseline mit Thyon 2000 verbinden, mit einem hochmodernen Beschneiungssystem aus, sodass Schneesport von November bis April künftig garantiert wird. Der Kostenpunkt für das Gesamtprojekt beläuft sich auf 45 Millionen Franken.

Übrigens: Die Destination hat im vergangenen Winter einen Skitourenpark eröffnet. In diesem „Randopark“ kann die Strecke von Veysonnaz nach Thyon sicher entlang ausgewiesener Strecken begangen werden. Die Skitourengänger durchqueren beim Aufstieg schneebehangene Wälder, bevor sie die Abfahrt auf der Skipiste unter die Bretter nehmen. Eine weitere Route ist in Planung.

www.nvrm.ch/de/vorstellung-des-unternehmens/aktuelle-projekte/projets-en-cours.htmwww.veysonnaz.ch/de/fppoi-tourenski-veysonnaz-thyon-43143-13821.html

Schnellste Zehner-Gondelbahn der Schweiz eröffnet als Teil des neuen ÖV-Hubs in Fiesch

Am 18. August 2019 beförderte die Großkabinenbahn Fiesch – Fiescheralp nach 45 Jahren zum letzten Mal Passagiere vom Berg ins Tal. Sie wird ab kommendem Dezember einer hochmodernen Zehner-Gondelbahn weichen. Diese ist mit sieben Metern Fahrgeschwindigkeit pro Sekunde die schnellste ihrer Art in der Schweiz. Dennoch ist sie nur ein Mosaikstein im aktuellen Jahrhundertprojekt der Aletsch Bahnen AG, die zusammen mit der Matterhorn Gotthard Bahn und der Gemeinde Fiesch einen neuen Verkehrsknotenpunkt gestalten. Das Bauwerk umfasst außerdem den neuen Bahnhof der Matterhorn Gotthard Bahn und einen neuen Busterminal und setzt auf Sicherheit, Arealentwicklung und Gästekomfort – sämtliche Anlagen im neuen ÖV-Hub sind barrierefrei.

Dank der neuen Gondelbahn profitieren Skifahrer in Fiesch vom First-Track-Angebot in der Aletsch Arena. Frühaufsteher genießen unberührten Schnee auf bestens präparierten Pisten und abschließend ein herrliches Frühstück mit traumhafter Aussicht. Spätestens dann ist vergessen, dass der Wecker morgens sehr früh geklingelt hat. 

www.aletscharena.ch/oev-hub

www.aletscharena.ch/leben/tagesangebote/first-track/

Ein neues Ferienerlebnis – das Swisspeak Resort in Zinal

Wie alle Swisspeak Resorts präsentiert sich auch der Neubau in Zinal mit viel Holz und Stein – passend zum Stil der Region, mitten im idyllischen Bergdorf des Val d’Anniviers. Allein die Lage ist bestechend, genauso wie der Blick auf das Bergpanorama aus den gemütlichen Wohnungen. Zudem sind die Gondelbahn ins Skigebiet, Restaurants, Bars und Einkaufsmöglichkeiten bequem zu Fuß erreichbar. Schneesichere Pisten bis auf 2900 Meter und die Verbindung zum Skigebiet Grimentz mit insgesamt 115 Pistenkilometern sowie ein Freeride-Paradies sind weitere Pluspunkte.

Ein spektakuläres Naturschauspiel erwartet Gäste am Zinalgletscher. Eine geführte, zweieinhalbstündige Schneeschuhtour führt zur blauen Gletschergrotte. Ein umfangreiches Netzwerk von unterirdischen Höhlen, die bis zu 200 Meter ins Innere des Gletschers führen, sorgt für Gänsehaut pur. Und dies nicht nur der Kälte wegen – der Zinalgletscher ist umrahmt von Viertausendern, die einer majestätischen Krone gleichkommen. Er ist in ständiger Bewegung und verschiebt sich um 40 bis 50 Meter pro Jahr.

www.valdanniviers.ch/tourismus/swisspeak-resorts-zinal.html

www.valais.ch/de/orte/val-d-anniviers/val-d-anniviers/aktivitaeten/zinal-gletscher

Weitere Informationen zum Urlaub in der Schweiz gibt es im Internet unter MySwitzerland.com, der E-Mail-Adresse info@MySwitzerland.com oder unter der kostenfreien Rufnummer von Schweiz Tourismus mit persönlicher Beratung 00800 100 200 30.

Informationen an die Medien

Weitere Bilder zur touristischen Schweiz stellen wir Ihnen auf www.Swiss-Image.ch zur Verfügung.

Angehängte Dateien

Word-Dokument