Skip to main content

Achtung, die „bloggies“ kommen: Sony stellt HD-Kameras für die Internetgeneration vor

Pressemitteilung   •   Jan 07, 2010 09:00 CET

Die drei bloggie™ Modelle MHS-PM5, MHS-PM5K und MHS-CM5 symbolisieren wie keine andere Kamera von Sony das digitale Lebensgefühl der Internetgeneration. Sie sind ein „must-have“ für all jene, die das Netz als Plattform für eigene Inhalte nutzen, Spaß an der Technik haben und jederzeit die aktiven Momente des Lebens in High Definition-Qualität einfangen wollen.

Cool und lifestylig: Die neue Schnittstelle zur digitalen Welt

Die neuen bloggies sind nicht nur schick, preisbewusst und unkompliziert in der Bedienung, sondern auch so kompakt, dass sie in jede Tasche passen. So sind die PM5K und ihre kleine Schwester PM5 mit 19 Millimetern extrem flach und mit nur 110 Gramm ganz besonders leicht. Auch die CM5 ist mit 175 Gramm ein Fliegengewicht. Dank ihrer kompakten Bauweise werden sie zum dauerhaften Begleiter und fangen spielerisch die schönsten Partymomente, Reiseeindrücke und die spontanen Augenblicke des Lebens in HD-Qualität ein. Auch individuellen Wünschen werden die neuen Kameras für Internetfans gerecht: Die PM5 und die PM5K sind in den Farben Violett, Weiß, Blau und Pink, die CM5 in einem dunklen Violett-Ton verfügbar.

Problemlos meistern die neuen Spaßkameras den Umgang mit gespeicherten Fotos und Videos – alle Daten lassen sich einfach und direkt mit Freunden teilen. Von jedem Computer überall auf der Welt können die ausgewählten Aufnahmen mit nur einem Klick ins Internet hochgeladen werden: Wird die bloggie mit ihrem integriertem USB-Stecker oder via USB-Kabel mit dem Rechner verbunden, aktiviert sich automatisch die auf der Kamera installierte Software Picture Motion Browser Portable (PMB Portable) – egal, ob es sich um einen  Windows- oder Mac OS-Rechner handelt. Der Nutzer kann Bilder und Filme betrachten, sortieren und ins Netz stellen, ohne auf dem Computer eine Software installieren zu müssen. Damit lassen sich aus jedem Internet-Café Blogs und populäre Internetplattformen wie YouTube™ oder Picasa™ füttern. Auch ein Ladegerät ist nicht notwendig, denn gleichzeitig wird via USB-Kabel auch der Akku der Kamera geladen.

HD für alle: Filmen und Fotografieren in ausgezeichneter Qualität

Alle Modelle fangen die visuellen Eindrücke ihrer Besitzer in High Definition-Qualität und mit nur einem Knopfdruck ein. Dabei werden Filme im MPEG4 AVC/H.264 Format und Fotos mit einer Auflösung von fünf Megapixel aufgenommen. Die bestmöglichen Auflösungen sind 1920 x 1080 Pixel mit 30 Vollbildern (30p) und 1280 x 720 mit sogar 60 Vollbildern in der Sekunde (60p) – wodurch ruckelfreie Aufnahmen entstehen. Wer mag, kann Clips aber auch in VGA-Auflösung mit 640 x 480 Pixel und im 4:3-Format aufzeichnen.

Die aufgenommenen Bilder und Videos werden auf dem internen 26 Megabyte Speicher abgelegt, der sich mit einem Memory Stick PRO HG Duo oder SD/SDHC-Speicherkarten flexibel erweitern lässt. Im Lieferumfang der MHS-PM5K ist zusätzlich ein vier Gigabyte Memory Stick enthalten. Einem langen Urlaub oder einer durchtanzten Partynacht steht damit nichts mehr im Wege.

Das Highlight-Modell: bloggie™ MHS-PM5K mit 360 Grad Linse

Die PM5K bietet einen zusätzlichen Fun-Faktor: Mit ihrem im Lieferumfang enthaltenen Objektiv-Aufsatz lassen sich 360 Grad-Videos aufzeichnen. Ob auf dem Tisch liegend oder in der Hand gehalten, ob Film oder Foto – im 360 Grad-Modus fängt die PM5K einen Rundum-Blick ihres Standortes ein. Hierfür genügt es, bei aufgestecktem Adapter den Auslöser zu drücken – den Rest der Aufnahme erledigt die Kamera allein. Mit der mitgelieferten Software Picture Motion Browser lässt sich dann jeder Winkel des Bildes bzw. Videos betrachten.

Doch auch die kleine Schwester erlaubt maximale Flexibilität: Das schwenkbare Objektiv der PM5 lässt sich ebenso wie das der PM5K um 270 Grad knicken und ermöglich damit präzise Selbstporträts ohne sich dabei den „Arm zu verrenken“.

Beide Modelle sind mit einem vierfach digitalen Zoom und einem 2,4 Zoll (sechs Zentimeter) großen Display im 4:3 Format (230.400 Pixel) ausgerüstet. Um ein aufgezeichnetes Video betrachten zu können, reicht es aus, den Monitor in die Horizontale zu drehen. Die Darstellung wechselt daraufhin automatisch ins 16:9-Breitbildformat.

Ein Plus an Komfort: MHS-CM5 mit integriertem HDMI-Anschluss

Der MHS-CM5 ist etwas umfangreicher ausgestattet und bietet einen fünffach optischen Zoom sowie ein aufklappbares, drehbares 6,2 Zentimeter großes Display. Zusätzlichen Komfort erlaubt auch der integrierte HDMI-Anschluss. Die Kamera lässt sich über die Schnittstelle direkt mit einem BRAVIA™ oder jedem anderen HD-Fernseher verbinden. So gelangen Filme und Bilder nicht nur schnell ins Internet, sondern auch auf den heimischen TV-Bildschirm.


Unverbindliche Preisempfehlungen und Verfügbarkeit

MHS-PM5 von Sony: 169,00 Euro
MHS-PM5K von Sony: 189,00 Euro
MHS-CM5 von Sony: 199,00 Euro
Verfügbarkeit: ab Mitte Februar 2010

Unverbindliche Preisempfehlungen optionales Zubehör

Memory Stick PRO-HG Duo™ HX High Speed Karte (MSHX32G) mit 32 GB: 189,00 Euro
SDHC™ Class 4 Speicherkarte (SF32N4) mit 32 GB: 119,00 Euro
HDMI-Kabel VMC-15MHD: 40,00 Euro
Waschbare Karabiner-Kameratasche LCS-ACA: 35,00 Euro

Sony Umweltinformationen