Skip to main content

Das Beste aus zwei Welten: Sony bringt neue Multimedia-Zentrale mit TomTom Navigation auf den Markt

Pressemitteilung   •   Sep 01, 2010 18:00 CEST

Was nutzt die beste Sound-Qualität im Auto bei einer Stunde im Stau? Nichts. Auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin präsentiert Sony deshalb erstmals zwei neue Steuerzentralen für das Armaturenbrett mit integrierter TomTom Navigation. Damit bieten die beiden Allrounder XNV-L77BT und XNV-L66BT mehr, als anspruchsvolle Nutzer heute von ihrer Multimedia-Anlage im Auto erwarten.

Neben der erstklassigen Navigation von A nach B haben Sony und TomTom dem neuen Flaggschiff in der Mittelkonsole den LIVE Service von TomTom spendiert: HD Traffic aktualisiert alle drei Minuten die Informationen zur Verkehrslage und schlägt bei Bedarf Ausweichrouten um Unfälle oder Staus vor. Die IQ Routes Technologie ist das Gedächtnis der Navigations-Software. Sie speichert bei mehrfach gefahrenen Strecken Uhrzeit und tatsächliche Dauer der jeweiligen Fahrt und nutzt diese Daten, um passend zur Berufsverkehrszeit oder am Wochenende die schnellste Route zu finden. Wer selbst Änderungen an Kartenmaterial oder Streckenführung vornehmen möchte, kann dies über TomTom HOME beziehungsweise MapShare am eigenen Computer tun – und zwar für das Straßennetz von 45 europäischen Ländern.  

Brillantes Bild – satter Sound

Das große WVGA-Display mit bis zu 18 Zentimetern Durchmesser bietet mehr als ausreichend Platz für alle relevanten Informationen zur Route, zeigt aber auch Videos oder Informationen und Cover des aktuellen Songs in einer brillanten Auflösung von 800x480 Pixeln an. Zum Vergleich: Die Auflösung ist fünfmal höher als bei durchschnittlichen QVGA-Bildschirmen. Und auch die Audio-Fähigkeiten der beiden Multifunktionsgeräte sind vom Feinsten. Schließlich gleichen die technischen Daten des XNV-L77BT und -L66BT exakt denen des aktuellen EISA Award Gewinners XAV-70BT. So wird sogar virtueller 5.1 Sound im Auto möglich. Damit die Sitzposition das Musikerlebnis in keiner Weise trübt, lässt sich mit der Intelligent Time Alignment Funktion der Klangraum exakt ausrichten – zum Beispiel genau auf die Fahrerposition.

Intelligente Funktionen für mehr Bedienkomfort

Auf dem großzügigen berührungsempfindlichen Monitor der Doppel-DIN Geräte ist das Menü übersichtlich strukturiert. Das Stöbern in der eigenen Musiksammlung kann mit einem Klick auf das Display gestartet werden. Die so genannte „Zappin“ Funktion analysiert jeden Song und gibt zielgerichtet einen Ausschnitt aus den Refrains wieder. Ohne die Hände vom Lenkrad zu nehmen, wird jeder Track an seiner markantesten Stelle kurz angespielt. Ein zweiter Klick auf dem Monitor reicht aus, um den Zappin Modus zu verlassen und die Wiedergabe des kompletten Liedes zu starten.

Wer die Musik lieber intuitiv nach seiner momentanen Stimmungslage auswählen möchte, greift auf die „SenseMe“ Funktion zurück. Auch hier analysiert die Software jeden einzelnen Song und teilt ihn nach Rhythmus, Tonart und Geschwindigkeit in verschiedene Kategorien ein.

Integriertes Bluetooth macht die Feature-Auswahl komplett. Neben WALKMAN MP3-Playern, iPod oder iPhone via USB können Mobiltelefone kabellos mit der Multimedia-Zentrale verbunden werden. So bleiben nicht nur beim Musikhören, sondern auch beim Telefonieren die Hände wo sie hingehören: am Lenkrad.

Unverbindliche Preisempfehlungen und Verfügbarkeit

XNV-L77BT: 1.299,00 Euro
XNV-L66BT: 1099,00 Euro
Verfügbarkeit: ab Oktober 2010