Skip to main content

Flexibler Netzwerker: Die Media Box SMP-N100 von Sony bringt Online-Videos, Musik und Filme aus dem Netzwerk ins Heimkino

Pressemitteilung   •   Sep 27, 2010 11:00 CEST

Online-Videos waren via BRAVIA Internet Video Plattform bislang nur über BRAVIA LCD-Fernseher, Blu-ray Player oder Blu-ray Heimkino-Systeme von Sony zugänglich. Mit dem Netzwerk Multimedia Player SMP-N100 ändert sich das jetzt. Die schicke Box im Monolith Design ermöglicht jedem TV-Gerät den Zugriff auf Online-Videos von mehr als einem Dutzend verschiedener Anbieter - darunter YouTube, Tagesschau, exklusive DFB Highlights oder die Mediatheken von ProSieben, SAT.1 und kabel eins. In den nächsten Wochen kommt dann noch ein neuer Video on Demand Service hinzu. Diejenigen, die mehr wollen, können den SMP-N100 dank W-LAN kabellos ins Heimnetzwerk einbinden und so alle Filme, Fotos und Songs vom PC abspielen. Alternativ verbindet sich die Media Box von Sony via USB-Kabel direkt mit jeder beliebigen Festplatte.

Kontaktfreudig und flexibel

Je mehr Anschlüsse, desto besser: Der neue Netzwerk Player von Sony kann mit jedem Gerät im Heimkino verbunden werden. Ein HDMI- sowie jeweils ein Composite- und Component Video Ausgang machen es möglich. Für besten Sound sorgt ein optischer und Digital-Audio-Ausgang. Ihre Netzwerkqualitäten spielt die kleine Box sowohl via Ethernet-Anschluss oder W-LAN aus.

Ein Gerät für alle Inhalte

Sobald die Verbindung zu Fernseher und Computer hergestellt wird, ist die Bahn frei für fast alle Video-, Musik- oder Fotodateien. Die DLNA zertifizierte Multimedia Box unterstützt alle gängigen Formate – zum Beispiel DivXHD, MKV, AVCHD, WMV, MP3, AAC, LPCM oder JPEG. Bei direkt angeschlossenen Festplatten spielt die Größe keine Rolle. Der flexible Datenverarbeiter kommt sowohl mit FAT32 als auch NTFS zurecht und verbessert alle Videos automatisch annährend auf HD Qualität (1080p). Unterstützt werden auch alle aktuellen HD Audio Codecs wie zum Beispiel dts 2.0 und Dolby Digital Plus. Wer seinem Gerät Zugriff auf das Internet gewährt, kommt in den Genuss ausgewählter Online-Videos - dank IP Content Noise Reduction sogar in optimal auf das TV-Gerät abgestimmter Bildqualität. Die Mediatheken und Clips folgender Anbieter stehen sieben Tage die Woche, 24 Stunden täglich auf Knopfdruck kostenlos bereit: Tagesschau, Deutsche Welle, Eurosport, FIFA, DFB Highlights, YouTube, ProSieben, SAT.1, kabel eins, SIXX, sevenload und tape.tv. Kostenpflichtig ist schon heute das digitale Konzertticket der Berliner Philharmoniker. Ab Herbst 2010 startet zudem der neue „Video on Demand Service powered by Qriocity“ von Sony. Von Beginn an können hunderte Kinofilme mit einem Knopfdruck auf der Fernbedienung aufgerufen werden.

Intuitive Bedienung – auch via Mobiltelefon

Für alle, die auf den herkömmlichen Signalgeber verzichten möchten, bietet die SMP-N100 Box auch hier eine flexible Alternative: Applikationen für das iPhone, den iPod Touch oder zahlreiche Android Mobiltelefon-Modelle stehen kostenlos zum Download bereit und verwandeln die genannten Geräte in eine vollwertige Fernbedienung für die neue Multimedia Box von Sony.

Unverbindliche Preisempfehlung und Verfügbarkeit
SMP-N100: 129,00 Euro
Verfügbarkeit: ab Oktober 2010