Skip to main content

Sony World Photography Awards 2012: Die Juroren stehen fest

Pressemitteilung   •   Nov 29, 2011 09:30 CET

Die Juroren der sechs Wettbewerbe der Sony World Photography Awards 2012 setzen sich auch in diesem Jahr aus bekannten Profi-Fotografen, profilierten Branchen-Experten und renommierten Kuratoren zusammen.

Die Ehrenjury des Profi-Wettbewerbs
Am Profi-Wettbewerb können professionelle Fotografen sowie ambitionierte Foto-Enthusiasten teilnehmen. Den Vorsitz der Jury führt in diesem Jahr die angesehene Autorin und Fotokritikerin Susan Bright. Zu den weiteren Mitgliedern zählen die Leiter der Foto-Ressorts des „Sunday Times Magazine“ und des „Wallpaper*“ Magazins sowie führende Persönlichkeiten aus der internationalen Foto-Branche und Kuratoren renommierter Institutionen für Fotografie. Die Ehrenjury wurde von der World Photographic Academy ausgewählt, einer Gruppe internationaler Branchen-Experten, die der World Photography Organisation (WPO) beratend und unterstützend zur Seite steht. Sie setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen:

Kategorie Kommerzielle Fotografie
• Vorsitz: James Reid (UK), Photography Director bei “Wallpaper*”
• Rebecca Lewis (US), Vice-President und Senior Agent bei Art+Commerce
• Prabuddha Dasgupta (Indien), Fotograf

Kategorie Fotojournalismus und Dokumentarfotografie
• Vorsitz: Claudia Hinterseer (Niederlande), Geschäftsführerin und Mitinhaberin von NOOR, einer internationalen Fotoagentur und Stiftung
• Jodi Bieber (Südafrika), Fotografin
• Jon Jones (UK), Director of Photography, “Sunday Times Magazine”

Kategorie Fine Art
• Vorsitz: Michael Benson (UK), Direktor, Prix Pictet
• Susan Bright (US), Kuratorin & Autorin
• Shizuka Yokomizo (Japan), Fotografin

Nach der Auswahl der Gewinner in den vier oben genannten Kategorien treten die Juroren unter Leitung von Susan Bright zusammen, um sich für den Gesamtgewinner der WPA 2012 zu entscheiden. Dieser wird im Rahmen der SWPA Gala am 26. April 2012 in London bekannt gegeben und mit dem Titel „L’Iris d’Or / Sony World Photography Awards Professional Photographer of the Year“ ausgezeichnet.

„Kreative Arbeiten zu beurteilen, kann eine große Herausforderung sein und Außenstehenden mag das Ergebnis manchmal willkürlich und subjektiv erscheinen“, so Susan Bright. „Ich kann jedoch versichern, dass es ein sehr strikter und durchdachter Prozess ist. Ich freue mich auf das Betrachten der Fotos, die Überlegungen und Diskussionen und schließlich die gemeinsame Auswahl der besten Arbeiten mit den renommierten und erfahrenen Kollegen der Jury. Angesichts der großen Zahl von Fotos sehe ich hier eine spannende Chance, Einblicke in die aktuellen Anliegen und Herangehensweisen der zeitgenössischen Fotografen zu erhalten und sich ganz in ihre Arbeiten zu vertiefen.“

Die Juroren für die weiteren SWPA Wettbewerbe 2012
Im Rahmen der Sony World Photography Awards 2012 finden neben dem Profi-Wettbewerb auch der Offene Wettbewerb, das Student Focus Programm, der Jugendwettbewerb, der 3D Foto- und Video-Contest sowie die Moving Image Awards statt.

Am Offenen Wettbewerb kann jeder Fotograf aus der ganzen Welt teilnehmen. Die Beiträge werden zunächst einer Vorauswahl unterzogen und dann von einem speziellen Ausschuss begutachtet, dem die Vorsitzende der Ehrenjury sowie Vertreter von Sony und der WPO angehören. Sie wählen anhand der Shortlist die Gewinner in den einzelnen Kategorien des Offenen Wettbewerbs aus.

Die Jury für den Student Focus Wettbewerb ist mit ausgewählten Mitgliedern der Academy besetzt: Carl de Keyzer (Belgien), Fotograf und Mitgründer/Direktor der XYZ Photography Gallery, Sarah Toplis (UK), Commissioning Editor bei Young Tate und Virginia Morrison (US), Executive Director der Society for Photographic Education.

Der 3D Foto- und Video-Contest sowie der Jugendwettbewerb finden in diesem Jahr erstmalig statt. Die eingereichten Beiträge werden von der WPO und dem Digital Imaging Team von Sony begutachtet.

Für die Moving Image Awards ist ebenfalls eine eigene Jury zuständig, deren Mitglieder sowohl in den Bereichen Fotografie als auch Video die entsprechende Expertise aufweisen.

Weitere Informationen und druckfähige Bilder:
Amy Barder / Rachel Duffield bei Colman Getty
Tel: + 44 (0) 20 7631 2666
AmyBarder@colmangetty.co.uk / rachel@colmangetty.co.uk

Hinweise für die Redaktionen:

  • Einsendeschluss für den Wettbewerb ist Mittwoch, 4. Januar 2012, um 23.59:59 Uhr (WEZ).
  • Die Teilnahme an allen Wettbewerben ist kostenlos. Alle eingereichten Bilder müssen 2011 aufgenommen worden sein. Fotografen können sich entweder am Profi- oder am Offenen Wettbewerb beteiligen. Eine Teilnahme an beiden Wettbewerben ist nicht möglich.
  • Der L’Iris d’Or Award 2011 ging an Alejandro Chaskielberg aus Argentinien.
  • Für Interviews mit den Juroren, WPO-Sprechern, prämierten Fotografen des Jahres 2011 oder Mitgliedern der World Photographic Academy wenden Sie sich bitte an Colman Getty.
  • Alle Bilder aus dem Wettbewerb 2011 sind über Colman Getty erhältlich.
  • Die World Photography Awards, gesponsert von Sony, wurden 2007 von der World Photography Organisation ins Leben gerufen. Die World Photography Organisation fördert die professionelle, Amateur- und studentische Fotografie und bietet der Fotoindustrie eine globale Plattform zur Kommunikation, Kollaboration und Präsentation aktueller Trends in den Bereichen Fotojournalismus, Fine Art und kommerzielle Fotografie. Unter der Marke „World Photography“ werden eine Reihe von Initiativen und Programmen für diese globale Community durchgeführt, die kommerzielle, kulturelle und informative Aktivitäten für Fotografen in den vielen verschiedenen Bereichen der Branche bieten, ebenso wie kulturelle Veranstaltungen, an denen die breite Öffentlichkeit teilnehmen kann. Zum World Photography Portfolio zählen mittlerweile auch der World Photography Student Focus Wettbewerb, das World Photography Festival, das World Photography Focus Programme und die World Photography Collection.

Weitere Informationen zur World Photography Organisation und den Sony World Photography Awards finden Sie unter: www.worldphoto.org