Skip to main content

Von 3D über Multimedia bis Monolith Design: Sony stellt neue Blu-ray Komplettsysteme für jeden Geschmack vor

Pressemitteilung   •   Jan 07, 2010 09:00 CET

Der neue Star unter den Blu-ray Komplettanlagen von Sony hört auf den Namen BDV-IZ1000W. Optisch folgt die klare edle Form des Geräts dem neuen Monolith Design Konzept. Somit passt das hochwertige Komplettsystem perfekt zu den neuen Monolith LCD-Fernsehern von Sony. Technisch ist die Heimkino-Anlage zukunftsweisend: Neben Filmen auf aktuellen Blu-ray Discs wird die Nummer eins als einzige Anlage auch 3D Videos wiedergeben können. Doch auch ganz ohne eingelegte Disc weiß das neue Flaggschiff zu überzeugen. Via BRAVIA Internet Video Service können alle neuen Komplettsysteme Clips aus dem Internet direkt auf den Fernseher bringen. Neben Videos aus Mediatheken, die den leichten Zugriff auf das Fernsehprogramm der vergangenen Woche erlauben, stehen auch YouTube, Dailymotion und Wired mit wenigen Klicks auf der Fernbedienung zur Verfügung. Statt auf dem kleinen PC-Monitor werden Online-Videos wie zum Beispiel die Tagesschau jetzt dort gezeigt, wo sie hingehören: auf den Fernseher. Für bestmögliche Bildqualität sorgt hier die neue IP Rauschreduzierungs-Technologie.

Auch abseits von BRAVIA Internet Video greift der Heimkino-Primus auf Informationen aus dem Internet zurück: Wie heißt der Hauptdarsteller oder wann wurde der Film gedreht? Sind Fragen zum Film offen, hilft die Entertainment Online-Datenbank von Sony. Hier sind so gut wie alle interessanten Film-Informationen hinterlegt.

Wer neben Videos auf Blu-ray Disc oder DVD auch auf Filme von der Computerfestplatte zurückgreifen möchte, bindet die DLNA-zertifizierte BDV-IZ1000W Komplettanlage unkompliziert ins Heimnetzwerk ein. Jetzt lässt sie sich statt mit der Fernbedienung auch mit dem iPhone oder iPod touch bedienen. Die passende App gibt es bereits im Januar 2010 kostenlos zum Download.

Zum BDV-IZ1000W Entertainment-Paket gehören fünf schmale Lautsprecher, die dank ausgefeilter Software nicht nach 5.1-, sondern nach 7.1-Anlage klingen. Der Klang von zwei zusätzlichen Rücklautsprechern wird per Software simuliert. Wie die neuen TV-Geräte auch, lassen sich die Lautsprecher wahlweise um sechs Grad neigen. Das unterstreicht ihr einzigartiges Äußeres und verbindet sie untrennbar mit der Designsprache der neuen BRAVIA TV-Geräte. Vor dem Start des ersten Blockbusters im neuen Heimkino stimmt die Digital Cinema Auto Calibration (DCAC) den Sound der angeschlossenen Boxen optimal aufeinander ab während High Definition Digital Cinema Sound (HD-D.C.S.) die Heimkino-Atmosphäre direkt ins Wohnzimmer holt. Die HD-D.C.S. Software basiert schließlich auf originalen Tonaufnahmen aus den Sony Pictures Entertainment Hollywood-Studios. Wie alle anderen Komplettsysteme, die Sony Anfang 2010 vorstellt, rundet auch beim Flaggschiff HDMI 1.4 den Funktionsumfang ab. Das bedeutet: Durch den so genannten Audio-Rückkanal werden Signale ab sofort nicht nur vom Heimkino-System zum TV-Gerät übertragen, sondern auch umgekehrt. Wer also den Ton beim normalen Fernsehen in Mehrkanalqualität genießen möchte, benötigt kein zusätzliches Kabel mehr.

Neben der besten Heimkino-Anlage BDV-IZ1000W wird Sony noch eine Reihe weiterer 2.1- und 5.1-Komplettsysteme im Laufe des Jahres 2010 auf den Markt bringen. Allen gemein ist der Zugang zu BRAVIA Internet Video, die auf Gracenote basierende Online-Datenbank und die USB- sowie DLNA-Kompatibilität, um Musik, Videos und Bilder von externen Quellen wiederzugeben. Zudem lassen sich alle Geräte grundsätzlich via iPod touch oder iPhone steuern.

BDV-E370:

Das Komplettsystem verfügt über fünf Satellitenlautsprecher. Mit
850 Watt Leistung, automatischem Einrichtungsassistenten (DCAC), S-Master Digitalverstärker und der Fähigkeit herkömmlichen DVDs via Upscaling zu 1080p High Definition-Qualität zu verhelfen, ist die Anlage das perfekte Einsteiger-Paket.

BDV-E870:

Die BDV-E870 Komplettanlage ist der große Bruder des BDV-E370. Das ansprechende Design und die Technik sind weitestgehend identisch. Zusätzlich gibt es allerdings zwei große Standlautsprecher und 1000 Watt Leistung.

BDV-E970W:

Das Highlight der BDV-E Serie: 1000 Watt Leistung, vier große Bodenlautsprecher und die kabellose Einbindung der hinteren Boxen sprechen für sich.

BDV-F700: Das Design-Highlight unter den Blu-ray Komplettsystemen

Das Design macht aus dem 2.1-System einen optischen Leckerbissen. Angelehnt an das Monolith Design der neuen BRAVIA LCD-Fernseher von Sony passt die Anlage perfekt zu den TV-Stil-Ikonen. Genau wie die neuen Monolith TV-Geräte von Sony lassen sich auch die Lautsprecher wahlweise in sechs Grad Schräglage versetzen. Auch dem eigentlichen Komplettsystem mit Blu-ray Player und Receiver verleiht das Sechs-Grad-Design etwas Außergewöhnliches. LED-Leuchten sorgen beim minimalistisch, rechteckigen Heimkino-System für besonderen Glanz. Auf den ersten Blick erinnert das Gerät mehr an ein Accessoire für das Wohnzimmer als an eine Home Cinema-Anlage. Technisch überzeugt das System mit S-Force Front Surround Sound, 400 Watt Leistung und zwei schmalen, schicken Standlautsprechern. Wie bei allen übrigen Anlagen sind auch hier BRAVIA Internet Video, DLNA-Kompatibilität, iPhone/iPod touch Steuerung und der Zugang zur Entertainment-Online-Datenbank inbegriffen.

BDV-F500

Die kleine Variante der BDV-F700 Komplettanlage verfügt über 350 Watt Leistung, einen S-Master Verstärker und zwei Satellitenboxen – ideal  für die Wandmontage.

Unverbindliche Preisempfehlungen und Verfügbarkeit

BDV-IZ1000W: Preisangabe folgt
Verfügbarkeit: ab September 2010

BDV-E370: Preisangabe folgt
Verfügbarkeit: ab März 2010

BDV-E870: Preisangabe folgt
Verfügbarkeit: ab März 2010

BDV-E970: Preisangabe folgt
Verfügbarkeit: ab Juni 2010

BDV-F500: Preisangabe folgt
Verfügbarkeit: ab April 2010

BDV-F700: Preisangabe folgt
Verfügbarkeit: ab April 2010

UWA-BR100 (WiFi Stick): Preisangabe folgt
Verfügbarkeit: ab Februar 2010

Sony Umweltinformationen