Skip to main content

Viele Tausend Läufer beim SportScheck RUN durch den Englischen Garten

Pressemitteilung   •   Jun 18, 2019 15:30 CEST

Der SportScheck RUN ist für viele Läufer der bayerischen Landeshauptstadt das jährliche Highlight im Veranstaltungskalender.

Eines der Highlights der RUN-Serie steht in den Startlöchern: Am 30. Juni treten wieder viele Tausend Sportler zum traditionsreichsten SportScheck RUN Deutschlands an. In München führt die einzigartige Strecke von der Event Area auf der Ludwigstraße durch den Englischen Garten zurück zum neuen spektakulären Zieleinlauf.

Der SportScheck RUN ist für viele Läufer der bayerischen Landeshauptstadt das jährliche Highlight im Veranstaltungskalender. 1979 fand der erste Lauf mit knapp 1.000 Teilnehmern am Färbergraben in der Nähe des Marienplatzes statt. Inzwischen bietet der RUN vier verschiedene Strecken durch den Englischen Garten, eine eigene Event Area direkt auf der Ludwigstraße mit Lounge-Ecken und einem DJ sowie vielfältige Möglichkeiten zur Unterstützung und Motivation der Läufer. Für sie wird dieser Tag zum unvergesslichen Erlebnis, spätestens wenn 20 Minuten vor dem Startschuss das Warm-up beginnt und alle Teilnehmer gemeinsam auf den Countdown hinfiebern.

Optimales Training mit smarter Technik

Es ist ein ganz besonderer Anblick, wenn die Ludwigstraße am 30. Juni in einem Meer aus dunkelblauen Laufshirts versinkt. Seit dem Relaunch im vergangenen Jahr sind die speziellen Shirts von Under Armour gleichzeitig die Starterlaubnis für den SportScheck RUN in München. Am Printkiosk können die Shirts noch mit Namen oder Zielzeit individuell bedruckt werden. Für die optimale Vorbereitung auf den RUN hat Under Armour zudem einen smarten Laufschuh entwickelt, der den Laufstil erfasst und mit individuellen Trainings-Tipps verbessert. Noch mehr Insights von den Under Armour- und Garmin-Profis können sich die Teilnehmer beim RUN & BBQ am 26. Juni holen. Auch die neusten Gadgets und Trainingsmethoden von Garmin, Under Armour, Blackroll und ultraSPORTS stehen dort zum Testen bereit. Alle Details zu den Vorbereitungs-Events und Tickets sind auf fitfox.de zu finden.

Ansporn durch Pacemaker

Im Start- und Zielbereich stellen sich die Läufer je nach Zielzeit in verschiedenen Blöcken auf. Hier starten auch die Pacemaker, die auf der Strecke für das nötige Durchhaltevermögen und die gewünschte Zielzeit sorgen. Für ausreichend Verpflegung mit Bio-Bananen von Uurú, Proteinriegeln von Nature Valley, alkoholfreiem Weißbier von Erdinger sowie Wasser und Schorlen von Adelholzener ist im Zielbereich und auf der Strecke gesorgt. Im Englischen Garten sind zusätzliche Verpflegungsstellen für die 10-km-Läufer und 21,1-km-Läufer vorhanden sowie eine Cheering Zone zwischen Siegestor und Chinesischem Turm, in der Freunde und Familie die Läufer mit Cheering Sticks anfeuern können. Ein zusätzliches Streckenfoto hält diesen besonderen Moment fest.

Lichttunnel für den ganz besonderen Zieleinlauf

Für Teilnehmer des Halbmarathons geht es am Sonntagfrüh schon um 8:00 Uhr auf die Strecke. 20 Minuten später startet der DAK Kids RUN für die Läufer bis einschließlich zwölf Jahren. Als nächstes treffen sich die 10-km-Läufer um 11:00 Uhr an der Startlinie, während der Startschuss für die Läufer der 5-km-Strecke um 12:45 Uhr fällt. Die Zielzeit über die zehn Kilometer fließt in die bundesweite Stadtmeisterschaft mit ein. Der Gewinner darf einen Pokal mit nach Hause nehmen und sich ab sofort „Stadtmeister von München“ nennen. 800 Meter vor dem Ziel sorgt ein Under Armour-Lichttunnel für einen Gänsehaut-Moment beim Zieleinlauf. Vor der Wall of Fame zeigen die Teilnehmer dann ihre besten Siegerposen und teilen diese per digitale Foto-Sharing Box mit Freunden und Familie.

Einzigartige Strecke durch den Englischen Garten

Entlang der Ludwigstraße vor der Bayerischen Staatsbibliothek stellen sich am Sonntagmorgen viele Tausend Läufer auf. Nach dem Startschuss geht es geradeaus bis zum Hofgarten und dann hinein in den Englischen Garten. Hier drehen die Nachwuchssportler des DAK Kids RUN wieder um und hängen noch eine Runde auf der 1-km-Strecke dran. Die Teilnehmer über fünf Kilometer laufen weiter bis zum Monopteros und dann wieder zurück zur Ludwigstraße. Der 10-km-Rundkurs führt die Sportler unter dem Isarring hindurch bis zum Tivoli-Kraftwerk, während die Halbmarathon-Läufer entlang der Isar den gesamten Englischen Garten durchqueren, bevor es wieder zurück in die Maxvorstadt geht.

Für Startplatz online registrieren

Die Online-Anmeldung auf https://mein.sportscheck.com/stadtlauf-muenchen/ ist bis zum 30. Juni möglich. Freie Startplätze werden am Veranstaltungstag bis eine Stunde vor Startschuss im Start- und Zielbereich auf der Ludwigstraße vergeben. Der Anmeldeschluss für Gruppen ist bereits am 15. Juni.

Über die Laufserie

Bereits 1979 begann die Erfolgsgeschichte der SportScheck-Läufe in München. 40 Jahre später zählt die Mutter aller Laufserien deutschlandweit 17 Stationen, über 80.000 Teilnehmer, tausende Zuschauer am Streckenrand und ist aus keinem Laufkalender mehr wegzudenken. 

SportScheck RUN München am 30. Juni:

Fakten zum RUN:

Ältester Läufer: 82 Jahre

Jüngster Läufer: 3 Jahre

Gewinner des Vorjahres:

5-km-Strecke: Arne J. (00:16:20 h)

10-km-Strecke: Benjamin S. (00:33:34 h)

21,1-km-Strecke: Luis Carlos R. (01:09:11 h)

Gewinnerin des Vorjahres:

5-km-Strecke: Sharon M. (00:18:38 h)

10-km-Strecke: Natalie W. (00:36:26 h)

21,1-km-Strecke: Anna H. (01:15:28 h)

Größte Gruppe: Team Erdinger Alkoholfrei (47 TN)

Zahlen zum RUN:

Wasser: 15.000 Liter

Bananen: 15.000

Helfer: 340

Absperrgitter: 936

Über SportScheck

SportScheck ist einer der führenden Sportfachhändler Deutschlands und stationär mit 17 Filialen vertreten. Das Sortiment ist auch im Web, im Mobile Shop und via Shopping-App in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich. Die Firmenzentrale des 1946 von Otto Scheck gegründeten und seit 1991 zur Otto Group gehörenden Unternehmens ist in Unterhaching bei München. Rund 1.300 Mitarbeiter sind derzeit bei SportScheck beschäftigt. „Unsere Mission ist, Menschen zusammen zu bringen, die einen aktiven, sportlichen Lebensstil führen möchten, und SportScheck zu einem authentischen Treffpunkt für das Erlebnis Sport zu machen.“, erklärt Markus Rech, Vorsitzender der Geschäftsführung von SportScheck. Gemeinsam mit der Sporterlebnisplattform Fitfox, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der SportScheck GmbH, wird die Umsetzung dieser Mission konsequent vorangetrieben.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.