Mkcmbe2cgspbh6x3fsed

Oberbayerische Sparkassen gratulieren 261 frisch ausgebildeten Bankkaufleuten

Pressemitteilungen   •   Mai 17, 2018 11:16 CEST

Uqz3va7ohd5trjpkymmx

Stammzellspender gesucht - Stadtsparkasse München startet Typisierungsaktion in den eigenen Reihen

Pressemitteilungen   •   Mai 04, 2018 10:27 CEST

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtsparkasse München wollen ihrer akut an Blutkrebs erkrankten Kollegin helfen. In einer Typisierungsaktion soll nach einem geeigneten Stammzellspender gesucht werden. Die Aktion wird in den Reihen der über 2.500 Angestellten 14 Tage lang dauern und an 18 größeren Standorten der Stadtsparkasse im gesamten Stadtgebiet durchgeführt.

Lrglbq4rzstkbceqmxtz

Unternehmenskommunikation wird eigenständige Abteilung / Denise Mühlleitner übernimmt die Leitung

Pressemitteilungen   •   Apr 23, 2018 16:10 CEST

Die Stadtsparkasse München löst die Abteilung Unternehmenskommunikation aus dem Vorstandsstab heraus. Die Führung übernimmt Denise Mühlleitner (36). Die Betriebswirtin hat zuletzt zwei Jahre das Vorstandsbüro geleitet. Davor war sie in verschiedenen verantwortlichen Funktionen der größten Sparkasse Bayerns tätig.

Yn5llcuojejpa7qdogin

Stadtsparkasse München erhält portfolio institutionell Award 2018 in der Kategorie „Beste Bank (Treasury)“

Pressemitteilungen   •   Apr 20, 2018 09:00 CEST

• Hohe Qualität bei der Eigenanlagensteuerung sowie ein qualitativ und personell hervorragend aufgestelltes Treasury überzeugen die Jury • Stadtsparkasse München erhält den Preis als „Beste Bank (Treasury)“ bereits zum vierten Mal

Media no image

Durchschnittszinssatz von Tagesgeld fällt auf neues Allzeittief

Pressemitteilungen   •   Apr 19, 2018 11:51 CEST

Der Durchschnittszins von Tagesgeld fiel im April auf ein neues Allzeittief. Der Informationsdienst biallo*, der regelmäßig mehr als 100 Tagesgeld-Angebote vergleicht, hat einen Mittelwert von 0,15 Prozent errechnet. Zum Vergleich: Anfang 2009 gab es im Schnitt noch 3,52 Prozent. Tatsächlich ist die aktuelle Lage für Zinssparer sogar noch deprimierender, denn in den 0,15 Prozent sind Werbungsofferten für Neukunden bereits enthalten. Um Kundschaft von anderen Häusern anzulocken, bieten einige Banken zwar für vier bis sechs Monate eine Verzinsung von circa 0,5 Prozent, läuft der Angebotszeitraum aber ab, dann herrscht Ebbe und die Zahlungen sinken in der Regel wie bei den Bestandskunden auf 0,01 Prozent. 


Das neue Tief beim Tagesgeld steht im Gegensatz zu leicht anziehenden Renditen bei langlaufenden Anleihen. Der Grund: Während die Verzinsung von Anleihen auch von der erfreulich guten Konjunkturlage beeinflusst wird, hängt die Entwicklung beim Tagesgeld vor allem von der Geldpolitik ab. Und die ist für die Banken schmerzhaft, weil die Europäische Zentralbank sie zur Kasse bittet. Die EZB erhebt auf Einlagen, die Finanzinstitute bei ihr parken, eine Art Strafzins von 0,4 Prozent. Wenn Banken also viel Kapital von Tagesgeldsparern einsammeln und bei der EZB lagern, kommt sie das auf die Dauer teuer zu stehen. Da ein Ende der Strafzinsen nach wie vor nicht absehbar ist, sinken die Guthabenzinsen immer weiter.


Vor diesem Hintergrund steigt die Bedeutung von Wertpapieren. Investieren Sparer in Aktien und Anleihen, dann müssen sie ein gewisses Kursrisiko tragen. Dafür haben sie Aussicht auf attraktive Erträge oberhalb der Inflationsrate. Die Deka bietet über die Stadtsparkasse München ein breites Spektrum an Wertpapierfonds an und richtet sich mit einigen davon gezielt auch an konservative Zinssparer. 


*https://www.biallo.de/tagesgeld/ratgeber/bestes-tagesgeldkonto/; 12.04.2018

Fast jeder zweite Münchner vertraut in Geldfragen auf die Stadtsparkasse München. Der Marktführer unter den Münchner Banken im Privatkundenbereich, bezogen auf Hauptbankverbindungen, bietet das dichteste Filialnetz aller Kreditinstitute im Stadtgebiet. Mit ihren Partnern aus der Sparkassen-Finanzgruppe, dem größten Finanzverbund Deutschlands, stellt sie das gesamte Spektrum von Finanzdienstleistungen, Anlagemöglichkeiten und Finanzierungsformen bereit.
Mit einer durchschnittlichen Bilanzsumme von 17,3 Milliarden Euro ist die Stadtsparkasse München die größte bayerische und fünftgrößte deutsche Sparkasse. Das 1824 gegründete Kreditinstitut beschäftigt 2.250 Sparkassen-Mitarbeiter und 245 Auszubildende (Stand 31.12.2017). Als Sparkasse engagiert sie sich in besonderem Maß im gesellschaftlichen und kulturellen Bereich für den Standort München.

Erfahren Sie mehr
Uzuwh5vadpcifniwmezx

Mitarbeiter der Stadtsparkasse München kochen mit Sternekoch Martin Fauster vom Hotel Königshof gegen Krebs

Pressemitteilungen   •   Mär 21, 2018 13:40 CET

Mjviwc9qu0p50rxk0t6j

Stadtsparkasse München ist neuer Partner des Olympiaparks

Pressemitteilungen   •   Mär 14, 2018 14:09 CET

• Kunden profitieren von exklusiven Veranstaltungen und Freikarten • Sparkassen-Geldautomat wird auf dem Gelände zentral aufgestellt • Olympiapark wird Partner des Geld-Zurück-Programms „München-Vorteil“

Tjz6rihd9edyld5imzbn

Stadtsparkasse München erzielt bestes Vertriebsergebnis

Pressemitteilungen   •   Feb 21, 2018 11:09 CET

Om5nffp8h3t0pk4fev2b

Stadtsparkasse München spendet Fahrräder an die Radlwerkstatt der Bayernkaserne

Pressemitteilungen   •   Feb 16, 2018 11:33 CET

30 herrenlose Räder aus Bereinigungsaktionen in ihren eigenen Immobilien stellt die Stadtsparkasse für Flüchtlinge zur Verfügung. Zusätzlich unterstützt das Kreditinstitut die Flüchtlingshilfe mit einer Geldspende.

Angyzpsxdac8zjqffr86

Sieger des 35. Planspiel Börse im Hard Rock Cafe geehrt

Pressemitteilungen   •   Jan 22, 2018 08:32 CET

  • Pressekontakt
  • Pressesprecher
  • presse@sskm.de
  • 089 2167-47301
  • 0171 5548016

Über Stadtsparkasse München

Die Bank unserer Stadt.

Adresse

  • Stadtsparkasse München
  • Sparkassenstraße 2
  • 80331 München