Skip to main content

Große Saubermachaktion in Louisenlund

Blog-Eintrag   •   Mai 19, 2019 12:00 CEST

Schülerinnen aus Louisenlund reinigten den kleinen Strandabschnitt in Louisenlund. (Foto: Stiftung Louisenlund)

Gut zu tun hatten die Louisenlunder Schüler beim Internatstag am 27. April. Groß-Reinemachen war angesagt und alle Mädchen und Jungen von der fünften Klasse bis zum Q1-Jahrgang packten mit an, um das Gelände der Stiftung wieder schick zu machen und von Müll zu befreien. „Wir wollten den Internatstag dafür nutzen, wozu man sonst nicht kommt“, sagt Rosemarie Tyllack. Und einen Tag, dass alle Schüler gemeinsam zu Putzteufeln werden, hat es noch nie gegeben. Unterstützt von Lehrern, Gildenleitern und vielen Mitarbeitern ging es ans Werk. Die Uferbereiche an der Schlei wurden gesäubert sowie Knicks, Hecken und Plätze nach arglos weggeworfenem Müll abgesucht. Die Konfirmanden sorgten dafür, dass es rund um die Waldkapelle wieder ordentlich aussah. Auch handwerkliches Geschick war gefragt. Bänke wurden gestrichen und einige Reparaturen vorgenommen. Rosemarie Tyllacks Fazit fällt rundum positiv aus: „Die Aktion hat allen ganz viel gebracht“, auch wenn zu Beginn des Putztages nicht alle Schüler begeistert waren. Das abschließende Lagerfeuer war ein gelungener Abschluss. „Sauberes Louisenlund“ soll wieder stattfinden, dann aber wohl während der Schulzeit und auch die Grundschüler sollen dann mitmachen. 

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.