Skip to main content

Theatergilde Louisenlund spielte groß auf

Blog-Eintrag   •   Mär 16, 2018 11:32 CET

Die Theatergilde hat in diesem Jahr Friedrich Dürrenmatts Tragigkomödie "Der Besuch der alten Dame" auf die Bühne gebracht. Die Premiere fand vor vollen Rängen in der Kunst- und Kulturhalle in Louisenlund statt und endete mit verdientem Beifall und sorgte sogar für stehende Ovationen.

Das Stück ist ein unfassbares soziales Experiment. Dürrenmatt untersucht, wie Menschen sich verhalten, wenn ihnen das Wasser bis zum Hals steht. Was sind die Grundsätze der Humanität, der Solidarität oder Nächstenliebe wert, wenn es um die eigenen Interessen geht? Wie immer bei Dürrenmatt nimmt das Geschehen seine schlimmst mögliche Wendung.

Alfred Ill fleht die Milliardärin Claire Zachanassian an. (Foto: Silvia Dammer, Kappeln)

Vier Vorstellungen vor vollen Rängen ist genug Bestätigung für die professionelle Arbeit der jungen Nachwuchsschauspieler, die auch im nächsten Jahr mit einem tollen Theaterstück die Besucher begeistern werden. 

Die Eckernförder Zeitung lobte das überwiegend weibliche Ensemble zurecht, denn "Texte zu lernen neben Schule und Hausaufgaben und sich in Rollen hineinzuversetzen, die sie aus eigener Lebenserfahrung nicht entwickeln konnten" bedarf einer großartigen Disziplin und einem gewissen Talent. 

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.