Skip to main content

FORE entscheidet sich beim Wohnprojekt Geisberg Berlin für Ed. Züblin AG als Generalunternehmer

Pressemitteilung   •   Jan 11, 2016 16:59 CET

Bildquelle: http://geisberg-berlin.de/architektur/

Fore Partnership, als Real Estate Investment Club-Unternehmen europaweit tätig, treibt die Realisierung des Berliner Community Wohnprojektes Geisberg Berlin weiter erfolgreich voran. Die Ed. Züblin AG konnte als General-unternehmer für die Bauausführung verpflichtet werden. Noch im Januar wird mit den Bauarbeiten begonnen.

Am 8. 1.2016 unterzeichneten Fore Partnership und die Ed. Züblin AG den Generalunternehmervertrag für die Bauausführung bei Geisberg Berlin. Die Einrichtung der Baustelle Berlin wird nun kurzfristig vorgenommen. Die Fertigstellung ist für Ende 2017 geplant.

Geisberg Berlin ist ein Community-Wohnprojekt auf dem Areal des ehemaligen, denkmalgeschützten Post- und Telegrafenamtes im Berliner Stadtteil Schöneberg. Das Gebäude wird zukünftig 128 Eigentumswohnungen, 5 Arbeits- und Wohnlofts sowie 2 Gewerbeeinheiten nach den Entwürfen des Architekturbüros Ortner & Ortner Baukunst beherbergen. Die Partner von Geisberg Berlin, die FORE Partnership als Investor und die COPRO Projektentwicklung GmbH als Entwickler, erwecken im Bayerischen Viertel das Baudenkmal, das zukünftig historische Qualitäten, moderne Architektur und einen neuen Ansatz von Nachhaltigkeit vereint, zu neuem Leben.

„Wir sind davon überzeugt, dass die renommierte Ed. Züblin AG ein qualitativ herausragendes Bauwerk abliefern wird,“ so Basil Demeroutis, Managing Partner der FORE Partnership. „Wir freuen uns auf die partnerschaftliche Zusammenarbeit aller Beteiligten.“

„Geisberg Berlin ist ein einmaliges Projekt mit speziellen Herausforderungen vor dem Hintergrund des Denkmalschutzes. Wir sind stolz, unsere Expertise in das Bauvorhaben einbringen zu können,“ kommentiert Till Ackers, Bauoberleiter bei der Ed. Züblin AG.

Die Ed. Züblin AG mit Sitz in Stuttgart beschäftigt rund 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und zählt mit einer jährlichen Leistung von über 3 Mrd. € zu den führenden deutschen Bauunternehmen. Seit der Firmengründung im Jahr 1898 realisiert ZÜBLIN erfolgreich anspruchsvolle Bauprojekte im In- und Ausland und ist heute im deutschen Hoch- und Ingenieurbau die Nummer eins. Das Leistungsspektrum des Unternehmens umfasst alle baurelevanten Aufgaben – vom Ingenieur-, Brückenoder Tunnelbau über den komplexen Schlüsselfertigbau bis hin zum Holzingenieurbau und dem Bereich Public Private Partnership. ZÜBLIN legt großen Wert auf partnerschaftliche Zusammenarbeit und bietet mit dem ZÜBLIN teamconcept ein seit mehr als 15 Jahren am Markt bewährtes Partneringmodell. Aktuelle Bauprojekte des zur weltweit agierenden STRABAG SE gehörenden Unternehmens sind beispielsweise der Axel-Springer-Neubau in Berlin, die Messehalle 12 in Frankfurt/M. oder der Albabstiegstunnel auf der Neubaustrecke Wendlingen–Ulm. Weitere Informationen unter www.zueblin.de

Angehängte Dateien

PDF-Dokument