Skip to main content

ZÜBLIN Spezialtiefbau startet Nachwuchsingenieurprogramm „DiveDeep!“

Pressemitteilung   •   Jun 18, 2019 09:34 CEST

Der Name ist Programm: Das neue Nachwuchsingenieurprogramm im ZÜBLIN Spezialtiefbau heißt „DiveDeep!“ und richtet sich an Absolventinnen und Absolventen von Ingenieurstudiengängen mit Schwerpunkt Geotechnik/Grundbau (Copyright: ZÜBLIN Spezialtiefbau)
  • DiveDeep!-Programm soll junge Bauingenieurinnen und -ingenieure für einen Job im Spezialtiefbau begeistern
  • Maßgeschneidert auf individuelle Interessen
  • Unbefristeter Arbeitsvertrag gibt Sicherheit

Die Züblin Spezialtiefbau GmbH schreibt ab sofort ein eigenes Nachwuchsingenieurprogramm namens „DiveDeep!“ für Absolventinnen und Absolventen von Ingenieurstudiengängen mit Schwerpunkt Geotechnik/Grundbau aus. Das Programm bereitet junge Bauingenieurinnen und Bauingenieure gezielt auf eine Position im ZÜBLIN Spezialtiefbau vor und bietet individuelle Entwicklungsmöglichkeiten. Nach Abschluss des Programms wartet auf die Nachwuchskräfte ein fester Job in der Bauleitung, Angebotsbearbeitung, Arbeitsvorbereitung, Planungsmanagement im technischen Controlling oder im Bereich Digitalisierung und Prozessmanagement.

Wettbewerbsfähigkeit langfristig sichern

Die Ausführung der technisch anspruchsvollen, europaweiten Spezialtiefbau-Projekte erfordert besondere Qualifikationen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die nun im Nachwuchsingenieurprogramm DiveDeep! vermittelt werden. Dabei ist die Ausbildung nicht nur inhaltlich maßgeschneidert, sondern geht auch auf die individuellen Interessen und Fähigkeiten der Talente ein. ZÜBLIN Spezialtiefbau folgt damit dem Beispiel anderer ZÜBLIN-Direktionen, in denen sich ein spezielles Nachwuchsingenieurprogramm für den Hoch- und Ingenieurbau – als Ergänzung zum allgemeinen Traineeprogramm der STRABAG-/ZÜBLIN-Gruppe – bereits seit einigen Jahren erfolgreich etabliert hat. Mit DiveDeep! soll die Nachbesetzung wichtiger Positionen in technischen Bereichen des Spezialtiefbaus sichergestellt werden. „Gleichzeitig kann dies ein attraktiver Berufseinstieg für Hochschulabsolventinnen und -absolventen in die Zukunftsbranche Bau sein“, ist auch Gerold Borho, Leiter Technische Dienste bei der Züblin Spezialtiefbau GmbH, überzeugt.

Hohes Maß an Flexibilität

Um möglichst viel Erfahrung im Spezialtiefbau zu sammeln, werden die Nachwuchskräfte in unterschiedlichsten Funktionsbereichen eingesetzt. Hier lernen sie die jeweiligen Strukturen kennen. Die individuellen Interessen stehen dabei im Vordergrund, denn die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am DiveDeep! Programm entscheiden selbst, welche Funktionsbereiche sie bei ZÜBLIN Spezialtiefbau kennenlernen möchten. Außerdem können die Nachwuchsingenieurinnen und -ingenieure einen Auslandseinsatz auf einer der ZÜBLIN Spezialtiefbau-Baustellen in Schweden, Dänemark, Großbritannien, Rumänien, Österreich oder der Schweiz sammeln. Auch über die Gesamtdauer des Programms wird im gemeinsamen Austausch entschieden, wobei minimal 12 und maximal 18 Monate vorgesehen sind.

Unterstützt werden die Nachwuchskräfte durch Fach- und Führungskräfte sowie eine Mentorin oder einen Mentor, die bzw. der begleitet, berät und bei der persönlichen sowie beruflichen Entwicklung unterstützt.

Interessierte können sich ab sofort über das ZÜBLIN-Karriereportal www.karriere.zueblin.de bewerben. Weitere Infos zum Programm gibt es hier: www.zueblin-spezialtiefbau.de/divedeep

Die Ed. Züblin AG mit Sitz in Stuttgart beschäftigt rund 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist mit einer jährlichen Leistung von rund 4 Mrd. € eines der größten deutschen Bauunternehmen. Seit der Firmengründung im Jahr 1898 realisiert ZÜBLIN erfolgreich anspruchsvolle Bauprojekte im In- und Ausland und ist heute im STRABAG-Konzern die führende Marke für Hoch- und Ingenieurbau. Das Leistungsspektrum des Unternehmens umfasst alle baurelevanten Aufgaben – vom Ingenieur-, Brücken- oder Tunnelbau über den komplexen Schlüsselfertigbau bis hin zur Baulogistik, dem Holzingenieurbau und dem Bereich Public Private Partnership. ZÜBLIN legt großen Wert auf partnerschaftliche Zusammenarbeit und bietet mit dem ZÜBLIN teamconcept ein seit rund 25 Jahren am Markt bewährtes Partneringmodell. Aktuelle Bauprojekte des zur weltweit agierenden STRABAG SE gehörenden Unternehmens sind beispielsweise der Axel-Springer-Neubau in Berlin, die Talbrücken Rinsdorf und Rälsbach auf der BAB 45 oder der Albabstiegstunnel auf der Neubaustrecke Wendlingen–Ulm. Weitere Informationen unter www.zueblin.de