Skip to main content

Superunion gewinnt vier Preise bei Midas Awards für die Arbeit an Deutsche Bank App Yunar

Pressemitteilung   •   Mär 05, 2019 16:18 CET

Happy Moment: Yunar, das neue digitale Wallet der Deutschen Bank, hat bei den MidasAwards in vier Kategorien abgeräumt: Gold in der Kategorie „Illustration”, Silber in der Kategorie „Design” sowie zwei Auszeichnungen in den Kategorien „Branding” und „Design/Identity”. Der Wettbewerb um den Midas Award ist Teil des New York Festivals. Es ist der einzige Preis, der weltweit herausragende Leistungen in Finanzmarketing und -werbung auszeichnet.

Bei der Entwicklung der neuen, digitalen Marke Yunar durfte Superunion bei der Kreation des kompletten Auftrittes unterstützen – von der Strategie über die Positionierung bis hin zum Naming und Design. Entstanden ist eine Plattform, die alle Bonusprogramme in einer App vereint, wodurch die Nutzer komfortabel ihre Kundenkarten verwalten können. Seit Ende Januar ist die App im AppStore und im Google Play Store kostenlos verfügbar. Mehr Infos gibt es unter https://www.yunar.de.

Die globale Agenturgruppe Superunion entstand zum Januar 2018 aus der Fusion der Agenturmarken Brand Union, Lambie-Nairn, The Partners, Addison Group und VBAT. Als führende Agentur für Branding, Brand Experience und Design strebt Superunion mit Kreativität in allen Disziplinen nach tiefgreifenden Marken-Transformationen. Die Branding-Agentur vereint 750 Talente an 23 Standorten in 18 Ländern, in Deutschland ist sie in den Metropolen Berlin, Hamburg und München vertreten. 

Superunion bietet Creative Brand Transformation, Innovation Management und Brand Experience-Konzepte für Marken und Unternehmen. Zu den jüngeren Bestandskunden in Deutschland zählen Airbus, BBC, der Immobilienentwickler CBRE, Euler Hermes, Euronews, Financial Audit Authority (FAA), FIFA, fritz-kulturgüter, GFH Properties, ITV, Jägermeister, JLL, der Migros-Genossenschafts-Bund (MGB), Oman Aviation Group, Porsche, PPT AG, Sanofi Aventis sowie der Logistiker Transporeon.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.