Skip to main content

Erfolgreiches Snapchat-Marketing: 5 Tricks, wie Sie die App der Stunde nutzen können

Blog-Eintrag   •   Apr 20, 2016 13:36 CEST

von Lisa Heidenreich

Snapchat-Marketing funktioniert im Grunde nicht anders als bei Facebook oder Twitter. Es geht darum, mit gutem Content Fans zu gewinnen und die Interaktionsrate hoch zu halten. Eines gilt es dabei jedoch zu bedenken: Unter den 26 Millionen Snapchat-Nutzern weltweit tummelt sich vor allem die junge Zielgruppe.

1. Bei Snapchat Freunde gewinnen

Wer neu in ein soziales Netzwerk einsteigt, ist erst einmal allein auf weiter Flur. Das können Sie jedoch ganz schnell ändern, indem Sie Ihren Facebook, Twitter, Instagram und Facebook-Fans ganz einfach Bescheid geben, dass Sie jetzt auch auf Snapchat sind. Besondere Anreize bieten Sie, wenn Sie Ihre Fans darüber hinaus mit exklusiven Infos oder Rabatten locken. Ein gutes Beispiel für erfolgreiches Snapchat-Marketing lieferte die US-amerikanische Fast-Food-Kette Taco Bell. Diese gewann jede Menge neue Fans, indem Sie Ihren Twitter-Followern ankündigte, exklusiv auf Snapchat ein neues Produkt vorzustellen.

2. Steigern Sie die Interaktion

Für gutes Snapchat-Marketing müssen Ihre Snapchat-Fans mit Ihrer Marke interagieren. Und dazu brauchen sie erst einmal Anreize. Wie auch in anderen sozialen Netzwerken sind Gutscheine und Rabatte ein guter erster Schritt.

3. Steigern Sie die Reichweite

Das Gleiche und doch anders: Ähnlich wie Instagram dreht sich auch Snapchat primär um Fotos und Bilder – mit dem Unterschied, dass diese hier nach maximal zehn Sekunden wieder verschwinden. Um die Reichweite zu steigern, können Sie einen kleinen Wettbewerb ausrufen: Fordern Sie Ihre Fans beispielsweise auf, ein interessantes Foto mit Ihrem Produkt zu machen – und darin am besten auch ihre Freunde zu markieren. Dem Gewinner winkt natürlich eine Belohnung.

4. Geben Sie exklusive Einblicke

Für erfolgreiches Snapchat-Marketing brauchen Sie neben guten Bildern auch exklusiven Content, um Ihre Snapchat-Inhalte von denen auf anderen Social-Media-Plattformen abzugrenzen. Ihre Nutzer erwarten schließlich einen Mehrwert. Einblicke hinter die Kulissen Ihrer Marke schaffen neben dem Gefühl von besonderer Exklusivität nebenbei auch Markenbindung.

5. Nutzen Sie die Funktion "Meine Geschichte"

In Snapchat können Sie leicht eine Story aus Fotos, Bildern oder Videos erstellen. Nutzen Sie diese Funktion, um Usern dort Bilder für 24 Stunden zugänglich zu machen, und ihnen ein kreatives und spezielles Bild Ihres Unternehmens zu präsentieren.

Foto: nenetus

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.