Skip to main content

Telefonbuchverlag Potsdam zieht nach Werder

Pressemitteilung   •   Jan 28, 2016 08:49 CET

Ab dem 1. Februar 2016 nimmt der Telefonbuchverlag Potsdam sein Geschäft am neuen Standort Werder (Havel) auf.

Seit Gründung im Jahr 1991 hatte der Telefonbuchverlag Potsdam seinen Sitz in Ketzin-Paretz, Tür an Tür mit dem hiesigen Schloss. Ab dem 1. Februar 2016 wird das Unternehmen nun vom Gewerbegebiet Havelauen in Werder operieren.

Anpassungsfähige Tagungsräume, offene Bürostrukturen und eine moderne technische Ausstattung tragen der zukunftsorientierten Ausrichtung des Telefonbuchverlags Potsdam Rechnung, der sich zunehmend dem digitalen Markt widmet. „Neue Ideen brauchen neuen Raum, um sich entfalten zu können“, erklärt Bernhard Lüders, Geschäftsführer des Verlagshauses. „Die neue Lage ist optimal! Wir befinden uns hier im Zentrum unseres Wirkungsraums und können unsere Serviceleistungen noch flexibler anbieten; der ideale Ausgangspunkt, um unser digitales Angebot auch zukünftig erfolgreich auszubauen.“

Neben den klassischen Verzeichnismedien Gelbe Seiten, Das Telefonbuch, Das Örtliche und Gelbe Seiten regional verhilft der Telefonbuchverlag Potsdam kleinen und mittleren Unternehmen schon jetzt mit einem breiten digitalen Portfolio zum Werbeerfolg: Hierzu zählen sowohl Websites und Apps als auch Marketing-Lösungen im Bereich Video und Online-Listing. 

Der Telefonbuchverlag Potsdam ist ab dem 1 Februar unter folgenden Kontaktdaten erreichbar:

Telefonbuchverlag Potsdam
ZN der Sutter Telefonbuchverlag GmbH
Mielestraße 2
14542 Werder (Havel)

Telefon (03327)6686-310
Telefax (03327)6686-370

Über den Telefonbuchverlag Potsdam

Mit den bekannten Verzeichnissen Das Telefonbuch, Das Örtliche, Gelbe Seiten sowie einer breiten Palette an Onlinemarketing-Lösungen stellt der Telefonbuchverlag Potsdam im westlichen Brandenburg erfolgreiche Verbindungen zwischen Privatpersonen, Verbrauchern und Gewerbetreibenden her. Die individuelle und bedarfsgerechte Beratung von kleinen und mittleren Unternehmen steht dabei seit jeher im Mittelpunkt.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy