Skip to main content

Volvo EC160E und EC180E punkten mit größerer Effizienz und Langlebigkeit

Pressemitteilung   •   Okt 08, 2015 12:18 CEST

Volvo Construction Equipment (Volvo CE) hat die neuen Raupenbagger EC160E und EC180E mit vielen neuen Merkmalen und Funktionen ausgestattet und auf hohe Kraftstoffeffizienz unter allen Einsatzbedingungen ausgelegt. Mit ihrem Tier 4 Final/Stufe IV-kompatiblen D4-Motor von Volvo vereinen diese Maschinen niedrigen Kraftstoffverbrauch und herausragende Performance. Das maximiert ihre Einsatzverfügbarkeit und senkt den Schadstoffausstoß. Die auf 109 kW (146 PS) gesteigerte Motorleistung garantiert ein hervorragendes Ansprechverhalten im Betrieb und beim Fahren – und damit maximale Produktivität.

Um die Effizienz noch weiter zu verbessern, hat Volvo die Hydraulikanlage auf ein harmonisches Zusammenspiel mit diesem leistungsstarken Motor optimiert. Darüber hinaus gibt es ein elektronisches Steuersystem und die ECO-Betriebsart von Volvo, die Leistungsverluste minimieren sowie die Steuerbarkeit und das Ansprechverhalten verbessern. Die ECO-Betriebsart sorgt im Zusammenspiel mit dem Hauptsteuerventil und der Maschinensoftware für eine effiziente elektronische Pumpensteuerung.

Eine Ausleger-Schwimmfunktion sorgt dafür, dass die Pumpenleistung für das Absenken des Auslegers gespart oder anderweitig genutzt wird und hilft so, die Taktzeiten zur verkürzen. Beim EC160E und EC180E gelang es, durch Reduzierung der Leerlaufzeit der Maschine den Betrieb noch effizienter zu gestalten: Ist der Bagger für eine definierte Zeit inaktiv, schaltet sich der Motor automatisch ab.

Robust und langlebig

Die Raupenbagger der E-Serie verfügen über die neuesten innovativen Konstruktionsmerkmale, um Langlebigkeit unter allen Bedingungen zu garantieren. Volvo CE achtet dabei auf das kleinste Detail. Jedes Bauteil wird nach hohen Qualitätsmaßstäben gefertigt, damit es jederzeit eine hervorragende Leistung bringt. So dient beispielsweise der Einsatz von Silikonkautschuk dem Rostschutz und auch der Einsatz wasserdichter Kabelbäume und -stecker sowie massive Türscharniere und angeschraubte Schutzgitter über den Leuchten am Rahmen zeugen von Qualität bis ins Detail.

Ein verstärkter ROPS-Schutzaufbau bietet dem Maschinenbediener maximalen Schutz, und das langlebige Kettenlaufwerk trotzt allen Elementen und Terrains. Ein clever konstruierter Unterrahmen in X-Form sorgt jederzeit für eine gleichmäßige Gewichtsverteilung. Die robuste Ausleger- und Stielkonstruktion ist an strategischen Stellen mit Platten verstärkt. Diese Platten nehmen die Drücke auf, die bei einer Reihe von Tätigkeiten auftreten, und führen Spannungen aus belasteten Bereichen ab, um auch bei anspruchsvollsten Arbeiten ein Maximum an Produktivität zu gewährleisten.

Ein leichtes Spiel

Der EC160E und EC180E bieten dem Maschinenbediener mit ihrer produktiven Arbeitsumgebung und der ausgeprägten Wartungsfreundlichkeit ein überragendes Arbeitserlebnis. Alle Bedien- und Anzeigeelemente der Maschine wie Bedienhebel, Tastenfeld und der große LCD-Monitor sind im Sinne einer einfachen Bedienung und höchster Effizienz ergonomisch ausgelegt. Die Anzahl der Schalter wurde verringert und die Klimaregelung zur leichteren Bedienung in das Tastenfeld integriert. Am Bedienhebel gibt es jetzt eine Shortcut-Taste, über die der Maschinenbediener im laufenden Betrieb bei minimaler Ablenkung Funktionen wie Scheibenwischerbetrieb, Kameras, automatische Stummschaltung oder Power Max wählen kann.

Zur Erhöhung der Sicherheit lassen sich als Zubehör Seitenkameras installieren, die den toten Winkel abdecken. Die Bilder beider Kameras werden auf dem Farbmonitor angezeigt. Das sorgt für eine sicherere Arbeitsumgebung.

Zudem sind die Bagger EC160E und EC180E auf eine stressfreie Wartung ausgelegt. Ein bequemer Zugang zu Hydraulik- und Kraftstofftank sowie die vom Boden aus erreichbaren Filter, die zudem zu einer Gruppe zusammengefasste sind, erleichtern und verkürzen die Wartung. Strategisch positionierte und unverwüstliche Lochbleche bieten hervorragenden Grip und damit einen sicheren Zugang bei Reinigungsarbeiten. Kühlmittelkühler, Ladeluftkühler und Hydraulikölkühler sind durch einfaches Öffnen der Seitenklappe bequem vom Boden aus erreichbar. Echtzeit-Servicewarnungen werden auf dem Farbmonitor angezeigt, um eine schnelle Diagnose zu ermöglichen.

Darf es ein bisschen mehr sein?

Der EC160E und der EC180E lassen sich an einen breit gefächerten Einsatzbereich anpassen. Das garantiert maximale Produktivität und Rentabilität. Die Maschinen lassen mit unterschiedlichen Hydraulikleitungen konfigurieren, die bereits ab Werk mit Anschlüssen für Brecher, Schere und Rotator ausgestattet sind.

Das passwortgeschützte Managementsystem ermöglicht die Speicherung der Daten für bis zu 20 verschiedene Anbaugeräte. Es legt Hydraulikdurchfluss und -druck vorab fest und erlaubt deren Anpassung von der Kabine aus. Das ermöglicht den Einsatz verschiedener Anbaugeräte und erhöht damit die Vielseitigkeit. Ein elektrisches Pedal ermöglicht die präzise Steuerung. Mit dem Tastenfeld lässt sich das Ansprechverhalten der Anbaugeräte einstellen. Das garantiert maximale Effizienz in jeder Umgebung.

Die langlebigen Volvo-Anbaugeräte sind Spezialentwicklungen, die auf ein perfektes Zusammenspiel mit diesen Maschinen ausgelegt sind. Zu diesen Anbaugeräten gehören GP-, HD- und XD-Löffel von Volvo – die perfekten Werkzeuge für Aushubarbeiten und den Schüttgutumschlag – sowie der Hydraulikbrecher HB-18. Alle Volvo-Anbaugeräte sind für das Gewicht der Maschinen optimiert und auf die Volvo-Schnellwechsler abgestimmt, mit denen sich Anbaugeräte schnell und einfach wechseln lassen. Volvo führt ein komplettes Sortiment an Schnellwechslern mit Frontzapfenverriegelung, die den neuesten Sicherheitsvorschriften von ISO 13031 und EN474-1 entsprechen und auf das perfekte Zusammenspiel mit Volvo-Maschinen ausgelegt sind.

Technische Daten:

ModellEC160EEC180E (nur EU)
MotorVolvo D4JVolvo D4J
Nennleistung bei... ISO 9249 / SAEJ1349 nettoEU: 109 kW bei 2000 U/minNA: 109 kW (146 PS) bei 2000 U/min109 kW bei 2000 U/min
Max. Hubkraft entlang des Unterwagens 1,5 m/6,0 m (5 ft /20 ft)EU: 4880 kg NA: 5150 kg (11090 lb)5660 kg
Max. Reichweite*8980 mm (29'6") 8980 mm
Max. Grabtiefe*6070 mm (19'11") 6070 mm
Max. Ausbrechkraft* – Löffel (Normal / Druckverstärkung) ISO6015115,3 / 121,9 kN (25920 / 27400 lbf )115,3 / 121,9 kN
Reißkraft, SAE J1179 (Normal/Druckverstärkung)81,7 / 86,4 kN (18370 / 19420 lbf )81,7 / 86,4 kN
Einsatzgewicht16430–20860 kg(36222–45988 lb)17330–19830 kg

*5,2 m /17'1" Ausleger; 2,6 m /8'6" Stiel

Die Swecon Baumaschinen GmbH mit Sitz in Ratingen ist seit 2003 das führende Handelshaus und Importeur für Premium-Bau- und Industriemaschinen der Marke VOLVO in Deutschland. Das Marktgebiet umfasst etwa 70 Prozent der Bundesrepublik im Norden und der Mitte Deutschlands.

Seit dem 1. August 2014 ist die Swecon Baumaschinen GmbH Vertragspartner für Materialumschlagmaschinen der Produktreihe Green Line aus dem Hause SENNEBOGEN. Das Vertriebsgebiet für Neumaschinen umfasst die Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, Brandenburg und die nördlichen Teile von Sachsen-Anhalt.

Neben dem Handel mit diesen Investitionsgütern und den dazugehörenden Ersatzteilen werden Instandhaltungs- und Reparaturarbeiten durch den eigenen Kundendienst erbracht. Darüber hinaus verfügt die Gesellschaft über einen hochwertigen Baumaschinenpark mit einer breit gefächerten Auswahl, der für die Vermietung genutzt wird. Die Gesellschaft ist ein Unternehmen des schwedischen Lantmännen-Konzerns, der mit über 8.000 Mitarbeitern in über 20 Ländern vertreten ist.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy