Skip to main content

Loslassen und durchatmen

Pressemitteilung   •   Sep 04, 2014 11:47 CEST

Herbstliches Sylt: raue Nordsee, sanfte Wellness, Auszeit vom Alltag

Donnernde Brandung, weite Strände und der Wind jagt die Wolken bis zum Horizont: Der Sylter Herbst hat seine ganz eigenen, ganz besonderen Momente. Noch lauter scheint das Rauschen der See, noch eindringlicher der Ruf der Möwen. Und doch wirkt die Insel nach einem turbulenten Sommer zugleich ruhiger, entspannter – der perfekte Ort, um tief durchzuatmen und es endlich einmal wieder langsam angehen zu lassen. Entschleunigen lautet der Vorsatz. Mal wieder Zeit haben, für lange Strandspaziergänge am Tag und Abende vor dem Kamin. Für Saunagänge und Schlickpackungen. Für das Beste des Meeres, in jeder Form.

Alljährlich, wenn der Wind langsam an Kraft gewinnt und die See nach und nach um ein paar Grad abkühlt, wechselt auch Sylt das „Alltagsgewand“, wechselt vom auffallend bunten Sommerkleid zu einem natürlichen, ruhigen Look. Doch wer sich einlässt auf dieses etwas andere Sylt, der erlebt eine sanfte Auszeit vom Alltag wie sie inseltypischer nicht sein kann: Der Seewind pustet den Kopf frei, während man stundenlang am Flutsaum entlang spaziert – barfuß, wenn Wind, Wetter und Wellen mitspielen; in Joggingschuhen, wenn man dem Stress im ganz eigenen Tempo davonlaufen will. Am Horizont: Kitesurfer, Drachenbändiger und Möwen. Ansonsten: Meer soweit das Auge reicht.

Und wenn mancherorts die einzigen Spuren im Sand die eigenen sind, macht ausgerechnet ein einzelner Strandkorb die Auszeit perfekt. Eine leichte Decke und ein gutes Buch stecken im „Handgepäck“, alles andere stellt sich von selbst ein: das Brandungsrauschen im Ohr, das salzige Prickeln auf der Haut, die Zugvögel im Blick. Mutige wagen trotz herbstlicher Temperaturen noch ein Bad in der schäumenden Nordsee, manch anderen zieht es lieber in eine der fünf Sylter Strandsaunen mit Inselpanorama oder in die dünenumschlossene „Sylter Welle“. Yoga und Tai Chi schärfen den Blick nach innen; eine Beauty-Behandlung versöhnt mit den Feinheiten der Zeit. Der perfekte Tagesabschluss: ein heißer Tee mit Kandis und Sahne in einem der vielen Sylter Cafés, ein Sterne-Dinner oder ein Grog am prasselnden Kaminfeuer.

Tief sitzende Verspannungen und Blockaden wiederum sind in den Händen der Sylter Experten bestens aufgehoben: Thalasso-Anwendungen oder Schlickpackungen lassen Körper und Seele zur Ruhe kommen. Sylter Heilschlick etwa erwärmt die Haut langsam, regt Durchblutung und Stoffwechsel an und versorgt den Körper mit Mineralien. Die heilende Kraft des Meeres verbindet der Hamam im „Syltness Center“ mit allen Annehmlichkeiten eines Spas: Meerwassersprudelbad und wohltuende Dampfbäder helfen, loszulassen und Kraft zu tanken. Wellness auf Sylt - das steht für jene Momente, in denen der Blick auf die Uhr zur Nebensache wird.

Wer das rauere Nordseeklima und das ruhigere Inselleben kennen- und lieben lernen möchte oder schon längst sein Herz für die herbstliche Seite der Insel entdeckt hat, für den ist alles vorbereitet: Um Hotel, Bahntickets und Reservierungen im „Syltness Center“ kümmert sich auf Wunsch der Insel Sylt Tourismus Service. Ankommen, loslassen und wohlfühlen.

Das Sylter Herbstgefühl kann man beispielsweise über folgende Pauschale buchen:

Herbstmomente auf Sylt
Buchungszeitraum: 11. September – 30. November (Verfügbarkeit vorausgesetzt)

5 x Übernachtung in einer Ferienwohnung Ihrer Wahl auf der Nordseeinsel Sylt
1 x An- und Abreise mit der Deutschen Bahn in der 2. Klasse (ohne Zugbindung)
1 x freier Eintritt inkl. Sauna in das Freizeitbad „Sylter Welle“ in Westerland
Preis pro Pers: ab 275 Euro

Buchungskontakt:
Strandstraße 35
25980 Sylt / Westerland
Tel.: 04651 998 0

Weitere Informationen rund um Sylt gibt es auf www.sylt.de oder telefonisch unter 04651 / 820 20.

(c) Sylt Marketing - Holger_Widera_Rotes_Kliff_Kampen_02

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar