Skip to main content

​ Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt landen auf Sylt

Pressemitteilung   •   Apr 11, 2019 11:52 CEST

Eröffnung der Boy Lornsen-Ausstellung am 15. April in Wenningstedt

Die Familienwochen Sylt gehen in die vierte Runde und sorgen vom 11. bis 22. April mit knapp 60 Veranstaltungen für jede Menge Spiel, Spaß und Familienzeit. Zahlreiche Gastronomen und Hoteliers, Künstler, Sportler und Wissenschaftler haben gemeinsam mit den insularen Tourismus-Services und der Sylt Marketing Gesellschaft (SMG) ein buntes Osterferienprogramm für die ganze Familie auf die Beine gestellt.

Im Mittelpunkt der Veranstaltungsreihe steht der Kinderbuchklassiker „Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt“ des Sylter Autors Boy Lornsen. „Mit diesem Buch sind Generationen von Kindern aufgewachsen. Umso mehr freuen wir uns, nicht nur den Autor und seine fantastische Geschichte präsentieren und entsprechend würdigen, sondern auch das Fliewatüüt mit tatkräftiger Unterstützung des Tourismus-Service Wenningstedt-Braderup dauerhaft nach Sylt haben holen können“, so SMG-Geschäftsführer Moritz Luft. Das für den gleichnamigen Kinofilm angefertigte Modell ist das Herzstück der Boy Lornsen-Ausstellung, die vom 15. bis 22. April im Foyer des kursaal³ in Wenningstedt stattfindet. „Mit Hilfe der Sölring Foriinig und engagierter Privatpersonen haben wir viele interessante Exponate und Geschichten zusammengetragen.“ Zur feierlichen Ausstellungseröffnung am Montag, den 15. April, um 10 Uhr werden auch Margot und Dirk Lornsen, Ehefrau und Sohn des 1995 verstorbenen Boy Lornsen, erwartet. Die beiden werden, ebenso wie alle anderen Ausstellungsbesucher, zahlreiche kleine Fliewatüüts bestaunen dürfen, die von Kindern der Sylter Grundschulen in fantasie- und mühevoller Kleinstarbeit angefertigt wurden und am Ende der Familienwochen prämiert werden. Neben weiteren Spiel- und Bastelaktionen und dazu passenden LEGO-Modellen der Stein Hanse findet außerdem ein „Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt-Figurentheater“ (15. April) sowie Lesungen mit Stefan Hartmann (17. April) und Gernot Westendorf (20. April) statt. Wer das Fliewatüüt in Aktion sehen möchte: Die Kinowelt Westerland präsentiert die Neuverfilmung des Klassikers während der Familienwochen täglich im Nachmittagsprogramm.

Mehr als 50 weitere Veranstaltungen sorgen inselweit wahlweise für Sport und Spaß, fördern die Kreativität, wecken die Entdeckerlust oder den Appetit oder stehen ganz im Zeichen des Osterfestes. Detaillierte Informationen zu allen Veranstaltungen gibt es im Programmheft, das bei der SMG telefonisch unter 04651 – 82020 oder per E-Mail unter info@sylt.de angefordert werden kann und zudem auf www.sylt.de/familienwochen zum Download bereit liegt.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.