Vizepräsident Prof. Dr.-Ing. Klaus-Martin Melzer in Vorstand des Bündnisses „Allianz pro Schiene“ gewählt

Pressemitteilungen   •   Dez 12, 2018 12:02 CET

Anlässlich der Jahresmitgliederversammlung am 11. Dezember 2018 in Berlin hat das gemeinnützige Verkehrsbündnis „Allianz pro Schiene“ Prof. Dr.-Ing. Klaus-Martin Melzer, Vizepräsident für Forschung und Transfer der Technischen Hochschule Wildau, in den Vorstand gewählt.

Beirat für das Projekt „Engineering Future Plan 2025“ berufen

News   •   Dez 12, 2018 11:13 CET

Mit dem Projekt „Engineering Future Plan 2025“ reformiert die Technische Hochschule Wildau ihre maschinenbaunahen Studiengänge und stellt sie auf die neuen Erfordernisse der Praxis ein. Am 11. Dezember 2018 überreichte TH-Präsidentin Prof. Dr. Ulrike Tippe den sechs Mitgliedern des Beirates ihre Berufungsurkunden.

Graduiertenfeier 2018 am Wildau Institute of Technology der TH Wildau

Pressemitteilungen   •   Dez 10, 2018 13:43 CET

Am 30. November 2018 wurden 33 Studierende des berufsbegleitenden Masterstudiums am Wildau Institute of Technology (WIT) der TH Wildau feierlich verabschiedet. Die Graduierten der Studiengänge Aviation Management, Business Administration, Bibliotheksinformatik und Renewable Energies kommen aus neun Ländern: Deutschland, Georgien, Indien, Nepal, Rumänien, Russland, Schweiz, Türkei und Ukraine.

Internationaler Workshop zu umweltfreundlichem Güterverkehr auf europäischer Nord-Süd-Achse

Pressemitteilungen   •   Dez 10, 2018 11:34 CET

Bei einem internationalen Workshop am 27. November 2018 in Berlin befassten sich Experten aus Deutschland, Dänemark, Norwegen und Schweden auf Einladung der Gemeinsamen Landesplanung Berlin-Brandenburg und der Forschungsgruppe Verkehrslogistik der TH Wildau dem Thema „Saubere Kraftstoffe für eine nachhaltige Verkehrs- und Regionalentwicklung“ in Skandinavien und in der deutschen Hauptstadtregion.

Mikroelektronik-Experten aus Brandenburg, Berlin, Sachsen und Thüringen an der TH Wildau

Pressemitteilungen   •   Dez 06, 2018 08:23 CET

Am Dienstag, dem 20. November 2018, trafen sich mehr als 20 Wissenschaftler von Forschungsinstituten, Hochschulen und der Halbleiterindustrie aus den Ländern Brandenburg, Berlin, Sachsen und Thüringen an der Technischen Hochschule Wildau zum 8. Workshop „Tiefes Siliziumätzen“. Mit dieser Technologie entstehen Strukturen für ein breites Anwendungsgebiet von der Medizintechnik bis zur Luftfahrt.

Netzwerk für Studierendengesundheit entsteht

Pressemitteilungen   •   Dez 05, 2018 17:41 CET

Am 28. November 2018 fand an der Technischen Hochschule Wildau die erste „Entwicklungswerkstatt zum Thema Studierendengesundheit“ statt. Daran nahmen Vertreterinnen und Vertreter von 15 Universitäten und Hochschulen aus den verschiedenen Bundesländern, insbesondere aus Brandenburg und Berlin, teil. Sie nutzten die Möglichkeit zum Kontaktaufbau und Erfahrungsaustausch sowie zur Vernetzung.

Studierende der TH Wildau mit Ideen zur digitalen Zukunft eines Berliner Stadtquartiers

Pressemitteilungen   •   Dez 03, 2018 14:27 CET

Studierende des Bachelorstudiengangs Europäisches Management der TH Wildau entwickelten im Kurs „IT Project Management“ Konzepte zum digitalen Wohnen am Beispiel des Quartiers Quäkerstraße der Wohnungsbaugesellschaft Gewobag im Berliner Ortsteil Reinickendorf. Das Wohngebiet soll sich in ein multifunktionales Gemeinschaftsquartier für Wohnen, Arbeiten, Gewerbe und Freizeit verwandeln.

Kooperative Promotionen mit der Universität Tor Vergata in Rom/Italien

Pressemitteilungen   •   Nov 29, 2018 15:18 CET

Am 19. und 20. November 2018 trafen sich 21 Promotionsstudierende an der Technischen Hochschule Wildau, die an der Universität Tor Vergata eingeschrieben sind, dort promovieren, ihre wissenschaftlichen Arbeiten aber an der TH Wildau bzw. in deutschen Unternehmen durchführen. Zwischen den Einrichtungen gibt es seit zehn Jahren enge vertragliche Kontakte, u.a. zu kooperativen Promotionsverfahren.

Kinderuniversität der Technischen Hochschule Wildau war wieder ein Magnet für die Region

Pressemitteilungen   •   Nov 22, 2018 14:42 CET

Auch nach 14 Jahren hat die Kinderuniversität der Technischen Hochschule Wildau nicht an Anziehungskraft verloren. Zur gerade abgeschlossenen Vortragsreihe mit vielen Demonstrationsexperimenten waren jeweils mehr als 500 Kinder aus dem näheren und weiteren Umland angemeldet.

Reformbedarf in der deutschen Steuerpolitik? – öffentliche Veranstaltung zum Jahresgutachten 2018/2019 des Sachverständigenrates

Pressemitteilungen   •   Nov 21, 2018 10:13 CET

Eine öffentliche Vortrags- und Diskussionsveranstaltung am 26. November 2018 an der TH Wildau befasst sich mit dem Jahresgutachten 2018/2019 des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung. Referenten sind Mustafa Yeter vom wissenschaftlichen Stab des Sachverständigenrates und Stefan Bach vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung.

Kontakte 1 Kontaktperson

  • Pressekontakt
  • Dipl.-Ing.
  • Kommunikation und Medien
  • prgmestnsejd@ttxh-fawizjldbmauhr.dgjeon
  • +49 3375 508-340
  • +49 33397 73010

Über Technische Hochschule Wildau

Die Campushochschule im Grünen südöstlich von Berlin mit direktem S-Bahn-Anschluss

Die Technische Hochschule Wildau ist die größte (Fach)Hochschule des Landes Brandenburg. Ihr attraktives Studienangebot umfasst 33 Studiengänge in naturwissenschaftlichen, ingenieurtechnischen, betriebswirtschaftlichen, juristischen und Managementdisziplinen. Ein besonderes Kennzeichen ist ihre Internationalität. Über 20 Prozent der Studierenden kommen aus mehr als 60 Ländern. Kooperationsverträge, Studenten- und Dozentenaustausche verbinden die TH Wildau weltweit mit über 140 akademischen Bildungseinrichtungen.

Als eine der forschungsstärksten Fachhochschulen Deutschlands befördert die TH Wildau Innovationen sowie den Wissens- und Technologietransfer. Wichtige Kompetenzfelder sind Angewandte Biowissenschaften, Informatik/Telematik, Optische Technologien/Photonik, Produktion und Material, Verkehr und Logistik sowie Management und Recht.

Der Campus der TH Wildau befindet sich auf einem traditionsreichen Industrieareal des früheren Lokomotiv- und Schwermaschinenbaus. Die gelungene Symbiose aus denkmalgeschützter Industriearchitektur und preisgekrönten modernen Funktionsgebäuden setzt städtebaulich Maßstäbe.

Die TH Wildau wurde 1991 gegründet. Sie kann auf eine lange Tradition der Ingenieurausbildung im Bereich des angewandten Maschinenbaus zurückblicken. Denn die systematische Fachkräfteausbildung für die Industrie begann in Wildau bereits 1949 in der damaligen Betriebsfachschule für Lokomotiv- und Waggonbau, aus der die Ingenieurschule für Schwermaschinenbau (ISW) hervorging.

Seit der Neugründung der TH Wildau am Standort der ehemaligen ISW haben sich aus dieser maschinenbaulichen Tradition heraus neue Studieninhalte mit unikaler Profilbildung entwickelt, die sich in Lehre und Forschung außerordentlich erfolgreich am Markt positionieren konnten und u.a. hoch innovative Bereiche aus Telematik, Biosystemtechnik, Logistik und Automatisierungstechnik abdecken.

„Exzellent studieren, entspannt leben“ – dafür steht die Technische Hochschule Wildau heute. Im grünen und seenreichen Gürtel südöstlich der Hauptstadt Berlin unmittelbar am S-Bahnhof Wildau gelegen, finden Sie hier eine einzigartige Campushochschule mit ausgezeichneten Bedingungen für ein erfolgreiches Studium, aber auch für eine hohe Lebensqualität.

Die persönliche Atmosphäre, die individuelle Betreuung durch die Lehrkräfte, die hochwertige Ausstattung der ingenieurtechnischen, natur- und wirtschaftswissenschaftlichen Labore sowie eine der modernsten Bibliotheken bieten gute Voraussetzungen für die akademischen Aus- und Weiterbildung sowie für die zielgerichtete Vorbereitung auf den Berufseinstieg.

Adresse

  • Technische Hochschule Wildau
  • Hochschulring 1
  • 15745 Wildau
  • Deutschland