Zrrpmeeennech7ytxdpv
Qigbesjyo4hugfrvjwfo

​„Bürgerpanel“ ermöglicht ab 2018 aktive Mitwirkung von Jung bis Alt an Wissenschaft und Forschung

Pressemitteilungen   •   Nov 20, 2017 17:45 CET

Wer aufgeschlossen für Neues ist und Interesse an wissenschaftlichen Fragestellungen hat, für denjenigen oder diejenige ist das neue „Panel Bürgerwissenschaft“ der TH Wildau genau richtig. Die Forschungsgruppe Innovations- und Regionalforschung lädt Interessierte ein, gemeinsam Ideen zu entwickeln oder Daten zu sammeln, zu beobachten, zu konzipieren, auszuwerten oder zu reflektieren.

Lxrnv5ip1qxhagtxlams
Qigbesjyo4hugfrvjwfo

​Prof. Dr. László Ungvári als Präsident der Technischen Hochschule Wildau feierlich verabschiedet

Pressemitteilungen   •   Nov 17, 2017 07:44 CET

Mit einer öffentlichen Feierstunde im Audimax mit mehr als 300 Gästen aus nah und fern wurde Prof. Dr. László Ungvári nach 18jähriger Amtszeit als Präsident der Technischen Hochschule Wildau verabschiedet. Über drei Amtsperioden hat er maßgeblich die Entwicklung der TH Wildau von einer kleinen, eher unbedeutenden Einrichtung zur größten Fachhochschule des Landes Brandenburg geprägt.

Hstt2hpnqebubu7ycz9p
Qigbesjyo4hugfrvjwfo

​Einladung: Feierliche Übergabe des ersten Forschungs- und Schulungsflugzeugs an die TH Wildau am 22. November 2017 in Schönhagen

Pressemitteilungen   •   Nov 16, 2017 13:17 CET

Am 22. November 2017 wird auf dem Flugplatz Schönhagen das erste Forschungs- und Schulungsflugzeug vom Typ FA 01 „Peregrine“ an die TH Wildau übergeben. Damit ergänzt die Hochschule ihr bisheriges, auf unbemannte Fluggeräte für zivile Anwendungen spezialisiertes Programm der luftfahrttechnischen Lehre und Forschung um eine bemannte Komponente.

Yq6uh1wttf87t5g57u3m
Qigbesjyo4hugfrvjwfo

​Informationsveranstaltung zum Projekt „Innovation Hub 13“ – Plattform für passgenaue Kooperationen zwischen Wirtschaft und Hochschulen

Pressemitteilungen   •   Nov 16, 2017 10:11 CET

In einer ersten Informationsveranstaltung am Donnerstag, dem 23. November 2017, an der Technischen Hochschule Wildau werden Partnern aus Wirtschaft und Industrie die Ziele und Potenziale des mit 14 Mio. Euro geförderten Gemeinschaftsprojekts der TH Wildau und der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg vorgestellt.

Zjzitxn9gjsh7wc2gsvm
Qigbesjyo4hugfrvjwfo

​Einladung: Öffentliche Verabschiedung von Präsident Prof. Dr. László Ungvári am Donnerstag, dem 16. November 2017

Pressemitteilungen   •   Nov 10, 2017 15:37 CET

Am 30. November 2017 endet – nach 18 Jahren – die Präsidentschaft von Prof. Dr. László Ungvári an unserer Technischen Hochschule Wildau. Wir werden ihn mit einer öffentlichen Feierstunde am Donnerstag, dem 16. November 2017, ab ca. 16 Uhr im Audimax und einem anschließenden Empfang würdig verabschieden.

Lrhyvg2c5bhjsj0hhee0
Qigbesjyo4hugfrvjwfo

​18. Firmenkontaktmesse TH Connect am 9. November 2017 an der Technischen Hochschule Wildau

Pressemitteilungen   •   Nov 07, 2017 10:14 CET

An der Technischen Hochschule Wildau findet am Donnerstag, dem 9. November 2017, die 18. Firmenkontaktmesse TH CONNECT statt. Geschäftsführer bzw. Personalverantwortliche haben Gelegenheit, Studierende und Young Professionals für ihr Unternehmen oder ihre Organisation zu gewinnen bzw. über die Vergabe von Praktika, Beleg- und Abschlussarbeiten näher kennenzulernen.

Hwkudsh1pbzcz2aczs7f
Qigbesjyo4hugfrvjwfo

Schnupperstudium an der Technischen Hochschule Wildau in den Herbstferien gut besucht

Pressemitteilungen   •   Nov 06, 2017 17:44 CET

In ihren Herbstferien nutzten 73 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 10 bis 12 die Möglichkeit, an der Technischen Hochschule Wildau ein Schnupperstudium zu absolvieren. Sie nahmen an Lehrveranstaltungen der Erstsemester teil, experimentierten in den vier naturwissenschaftlich-technischen Schülerlaboren, erkundeten die Studien- und Lebensbedingungen auf dem Campus und in der Hochschulstadt.

Ecj9ompp5tjwpiy7ugva
Qigbesjyo4hugfrvjwfo

5. Schüler-Ingenieur-Akademie „Robotool“ startet am 8. November 2017 ein neues „Weltraumexperiment“

Pressemitteilungen   •   Nov 06, 2017 09:08 CET

Schülerinnen und Schüler des Humboldt-Gymnasiums Eichwalde, des Friedrich-Schiller-Gymnasiums Königs Wusterhausen und des Friedrich-Wilhelm-Gymnasiums Königs Wusterhausen starten am 8. November 2017 im Rahmen der 5. Schüler-Ingenieur-Akademie Robotool ein neues "Weltraumexperiment". Bei der Umsetzung stehen ihnen das DLR und das Team Luftfahrttechnik der TH Wildau als Partner zur Seite.

Nxepxwwgbp27lpz8igde
Qigbesjyo4hugfrvjwfo

Seifriz-Preis des deutschen Handwerks 2017 für Rohrinnenbeschichtungen mit Epoxidharzsystem

Pressemitteilungen   •   Okt 30, 2017 09:10 CET

Karim Kudsi (TGA Rohrinnensanierung AG, Fürth) und Prof. Dr. Michael Herzog (Fachgebiet Polymere Hochleitungsmaterialien an der TH Wildau) haben gemeinsam eine Methode entwickelt, bei der Kunststoffrohre zunächst von innen gereinigt und danach speziell beschichtet werden. Für die innovative Lösung zur Sanierung von Fußbodenheizungen erhielten sie den Seifriz-Preis 2017 des deutschen Handwerks.

Iu5wipqddwv88u1jqkci
Qigbesjyo4hugfrvjwfo

​Professorin Sandra Haas auf neue Professur am Fachbereich Wirtschaft, Informatik, Recht (WIR) berufen

Pressemitteilungen   •   Okt 26, 2017 19:23 CEST

Prof. Dr. rer. pol. Sandra Haas (*1975) wurde zum 1. Oktober 2017 als Professorin für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Marketing am Fachbereich Wirtschaft, Informatik, Recht (WIR) berufen. Sie war an der TH Wildau bereits seit 2011 am Fachbereich WIR als Professorin für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Internationales Management, tätig.

Kontakte 1 Kontaktperson

  • Pressekontakt
  • Dipl.-Ing.
  • Kommunikation und Medien
  • beccrnd.zcsccriwhluettercudsvehj@tdsh-wibtldidaufx.dlflae
  • +49 3375 508-340
  • +49 33397 73010

Über Technische Hochschule Wildau

Die Campushochschule im Grünen südöstlich von Berlin mit direktem S-Bahn-Anschluss

Die Technische Hochschule Wildau ist die größte (Fach)Hochschule des Landes Brandenburg. Ihr attraktives Studienangebot umfasst 31 Studiengänge in naturwissenschaftlichen, ingenieurtechnischen, betriebswirtschaftlichen, juristischen und Managementdisziplinen. Ein besonderes Kennzeichen ist ihre Internationalität. Knapp 25 Prozent der Studierenden kommen aus mehr als 60 Ländern. Kooperationsverträge, Studenten- und Dozentenaustausche verbinden die TH Wildau weltweit mit über 140 akademischen Bildungseinrichtungen.

Die Hochschule belegt in der angewandten Forschung seit Jahren bundesweit einen Spitzenplatz und besitzt einen anerkannten Ruf als Kompetenzzentrum für wichtige Wissenschaftsdisziplinen. Dazu zählen Maschinenbau, Automatisierungstechnik und Physikalische Technologien, aber auch Biowissenschaften und Life Sciences, Logistik und Angewandte Informatik/Telematik sowie Luftfahrttechnik und Regenerative Energietechnik.

Der Campus der TH Wildau befindet sich auf einem traditionsreichen Industrieareal des früheren Lokomotiv- und Schwermaschinenbaus. Die gelungene Symbiose aus denkmalgeschützter Industriearchitektur und preisgekrönten modernen Funktionsgebäuden setzt städtebaulich Maßstäbe.

Die TH Wildau wurde 1991 gegründet. Sie kann auf eine lange Tradition der Ingenieurausbildung im Bereich des angewandten Maschinenbaus zurückblicken. Denn die systematische Fachkräfteausbildung für die Industrie begann in Wildau bereits 1949 in der damaligen Betriebsfachschule für Lokomotiv- und Waggonbau, aus der die Ingenieurschule für Schwermaschinenbau (ISW) hervorging.

Seit der Neugründung der TH Wildau am Standort der ehemaligen ISW haben sich aus dieser maschinenbaulichen Tradition heraus neue Studieninhalte mit unikaler Profilbildung entwickelt, die sich in Lehre und Forschung außerordentlich erfolgreich am Markt positionieren konnten und u.a. hoch innovative Bereiche aus Telematik, Biosystemtechnik, Logistik und Automatisierungstechnik abdecken.

„Exzellent studieren, entspannt leben“ – dafür steht die Technische Hochschule Wildau heute. Im grünen und seenreichen Gürtel südöstlich der Hauptstadt Berlin unmittelbar am S-Bahnhof Wildau gelegen, finden Sie hier eine einzigartige Campushochschule mit ausgezeichneten Bedingungen für ein erfolgreiches Studium, aber auch für eine hohe Lebensqualität.

Die persönliche Atmosphäre, die individuelle Betreuung durch die Lehrkräfte, die hochwertige Ausstattung der ingenieurtechnischen, natur- und wirtschaftswissenschaftlichen Labore sowie eine der modernsten Bibliotheken bieten gute Voraussetzungen für die akademischen Aus- und Weiterbildung sowie für die zielgerichtete Vorbereitung auf den Berufseinstieg.

Adresse

  • Technische Hochschule Wildau
  • Hochschulring 1
  • 15745 Wildau
  • Deutschland