Skip to main content

Aktuelle Ausgabe des Magazins "Brandenburg für alle. Barrierefrei reisen" erschienen

Pressemitteilung   •   Jan 11, 2018 10:00 CET

Empfehlungen, Tipps und Erlebnisberichte sind das Markenzeichen des Magazins „Brandenburg für alle. Barrierefrei reisen“, das im Januar 2018 bereits zum siebten Mal im Berliner Verlag terra press in Kooperation mit der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH erschienen ist. Gerade im Segment des barrierefreien Tourismus ist die Vorbereitung von Reisen und Ausflügen ganz entscheidend. Das Magazin stellt konkrete barrierefreie Angebote im Land Brandenburg vor und enthält viele Berichte von Gästen, die ihre Erlebnisse vor Ort schildern.

So machte sich Hobbyastronom und Rollstuhlfahrer Manfred W.K. Fischer eigens aus Österreich auf den Weg, um an einem der dunkelsten Orte Deutschlands, dem Sternenpark Naturpark Westhavelland, den Sternenhimmel zu beobachten. Ins Lausitzer Seenland ging es für die freie Journalistin und Redakteurin Judyta Smykowski aus Berlin, die bei ihrer Erkundung der Region unter anderem mit dem Rollfiets unterwegs war. Ebenfalls in den Süden Brandenburgs reiste Handbiker Veit Riffer. Für ihn war das barrierefreie Hotel TraumHaus in Herzberg der perfekte Ausgangspunkt für seine Tagestouren, u.a. auf dem Schwarze-Elster-Radweg sowie der Flaeming-Skate.

Auch Anbieter kommen zu Wort: Zum Beispiel Jörg Tümmel, der seit 1992 nach einem Unfall im Skiurlaub querschnittgelähmt und dem Aktivsport dennoch weiterhin sehr verbunden ist. Im Ruppiner Seenland hat der gebürtige Nordrhein-Westfale eine neue Heimat gefunden. Die Natur und der Wasserreichtum der Region haben es ihm angetan und sind die ideale Basis für barrierefreie Outdoorangebote, die Tümmel natürlich alle auch selber nutzt. Hier können die Gäste mit dem barrierefreien Kanu „Alligator“ in See stechen und mit dem Geländerollstuhl „Quadrix“ auch querfeldein über Stock und Stein durch die Landschaft düsen.

Und auch Kulturfans finden in dem Magazin viele Tipps. So wird ein Ausflug zum Kloster Stift Neuzelle beschrieben, das in diesem Jahr seinen 750. Geburtstag feiert, eine Stadterkundung im Altstadtkern von Bernau vorgestellt und eine schöne Tagestour an den Schwielowsee präsentiert. Alle Berichte sind verbunden mit konkreten Hinweisen zur Barrierefreiheit.

Insgesamt werden auf knapp 100 Seiten fast 70 ausgewählte Angebote für Rollstuhlnutzer, Gäste mit Seheinschränkungen, für höreingeschränkte Menschen und Besucher mit Lernschwierigkeiten in allen Teilen Brandenburgs vorgestellt. Auch Tipps für Gäste mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Allergien sind wieder enthalten. Noch mehr barrierefreie Urlaubsangebote – insgesamt über 800 – sind detailliert beschrieben im Internetportal www.barrierefrei-brandenburg.de.

Hier kann die Broschüre auch als barrierefreies pdf kostenlos heruntergeladen werden, das auch für Leser mit Sehbehinderung gut geeignet ist.

Außerdem kann die Broschüre beim Informations- und Vermittlungsservice der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH, Telefon: 0331 – 200 47 47, kostenlos bestellt werden. Darüber hinaus wird das Spezial-Magazin ab März 2018 bundesweit über Pressegrossisten zum Preis von 2,80 Euro vertrieben.

Die TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH wurde 1998 gegründet. Als Destination-Management-Organisation ist die TMB für die langfristige und nachhaltige Positionierung sowie Entwicklung und Vermarktung der touristischen Angebote im Land Brandenburg verantwortlich. Hierzu zählt insbesondere die Markenführung der touristischen Marke Brandenburg und der damit verbundene Markenprozess. Die Gesellschafter der TMB sind das Land Brandenburg (59 Prozent), die Vereinigung Brandenburgischer Körperschaften zur Förderung der Brandenburgischen Tourismuswirtschaft GbR (36 Prozent) und die Berlin Tourismus & Kongress GmbH (visitBerlin) (5 Prozent).

TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH, Am Neuen Markt 1 – Kabinetthaus, 14467 Potsdam

Telefon: +49 (0)331 29873-0 | Telefax: +49 (0)331 29873-73
service@reiseland-brandenburg.de | www.reiseland-brandenburg.de

Amtsgericht Potsdam HRB 11403 | Ust-IdNr. DE194533636 Vorsitzender des Aufsichtsrates: Staatssekretär Hendrik Fischer | Geschäftsführer: Dieter Hütte

Angehängte Dateien

PDF-Dokument Word-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy