Skip to main content

E-mobility - An der Schwelle zu einer neuen Epoche?

Pressemitteilung   •   Nov 30, 2011 15:17 CET

Der Markt für Elektronautos wird auf etwa 25 Milliarden Euro geschätzt und ist für die Autoindustrie hochinteressant. Doch wie wahrscheinlich ist es, dass Sie in fünf Jahren Ihren benzinbetriebenen Wagen gegen ein Elektroauto ausgetauscht haben? Stehen wir an der Grenze zu einer neuen Mobilitätsepoche oder sind die Erwartungen an die neue Technologie zu hoch? Und wer treibt die Entwicklung voran – Industrie oder Politik?

Führende Experten aus Schweden und Deutschland kommen am Donnerstag, dem 1. Dezember, um16.30Uhr in der Schwedischen Botschaft zusammen, um über den Zukunftsmarkt Elektroauto zu diskutieren.

Neben wichtigen Vertretern aus Energiewirtschaft und Autoindustrie (u. a. Vattenfall-Chef Tuomo Hatakka) werden auch die Staatssekretäre Dr. Bernhard Heitzer und Gunnar Oom (Schweden) an dem Gespräch teilnehmen. Stephan-Andreas Casdorff und Moritz Döbler, Chefredakteur und Ressortchef Wirtschaft des Tagesspiegels, moderieren.

Die Veranstaltung ist Teil der Feierlichkeiten anlässlich des 60-jährigen Bestehens der Deutsch-Schwedischen Handelskammer in Stockholm. Veranstaltungsort: Felleshus der Nordischen Botschaften, Rauchstr. 1, Berlin-Tiergarten.

Anmeldung bei alrun.griepenkerl@handelskammer.se

Vor fast 60 Jahren in Schweden gestartet, verfügt die Deutsch-Schwedische Handelskammer über ein engmaschiges Netzwerk. Profitieren auch Sie - als Kunde oder Mitglied - von unseren Verbindungen zu Entscheidungsträgern aus Unternehmen, Politik und Verbänden. Mit diesem Netzwerk in Schweden und in Deutschland verschaffen wir Ihnen die besten Zugangsmöglichkeiten dort, wo es für Sie wichtig ist.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar