Skip to main content

Ruhr Ding: Klima – Einladung zur Pressekonferenz am 26. März 2020

Pressemitteilung   •   Mär 05, 2020 18:46 CET

Sehr geehrte Damen und Herren,

sehr herzlich möchten wir Sie zu unserer Pressekonferenz zur Programmvorstellung des
Ausstellungsformats Ruhr Ding: Klima

am Donnerstag, 26. März 2020
um 11 Uhr
im METROPOLIS Filmtheater
im Hauptbahnhof Bochum (Kurt-Schumacher-Platz 13, 44787 Bochum)

einladen. Mitten im urbanen Raum, in einem der letzten Bahnhofskinos, wird das Programm der zweiten Ausgabe des Ruhr Ding von Urbane Künste Ruhr vorgestellt. Präsentiert werden die Künstler*innen und ihre Projekte sowie die Kooperationspartner.

Sprechen werden:
Stefanie Reichart, Referatsleiterin „Kultur und Sport“ des Regionalverbandes Ruhr
Britta Peters, Künstlerische Leiterin Urbane Künste Ruhr
Dr. Vera Battis-Reese, Geschäftsführerin Kultur Ruhr GmbH
und Gäste

Bitte akkreditieren Sie sich bis zum 23. März 2020 unter presse@urbanekuensteruhr.de.

Im Anschluss an die Pressekonferenz besteht die Möglichkeit zu Interviews und Fotoaufnahmen. Zur Koordinierung bitten wir Sie vorab um Ihre Anfrage.

Am selben Tag werden um 19 Uhr in thematischer Vorbereitung auf die Ausstellung im Wandersalon #20 die Beziehungen zwischen Klima, Kunst und Digitalisierung diskutiert. Die öffentliche Gesprächsrunde mit Phillip Bendix (Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie), Elisa Lindinger (Superrr Lab und Implicit Development Environments) und der Künstlerin Geraldine Juárez wird von der Journalistin und Degrowth-Aktivistin Christiane Kliemann moderiert und findet in Kooperation mit dem Wissenschaftsladen Dortmund e.V. im Dortmunder Kulturzentrum Langer August (Braunschweiger Straße 22, 44145 Dortmund) statt.


Mit freundlichen Grüßen
Janne Tüffers
Pressereferentin

______

Urbane Künste Ruhr ist eine vielgestaltige, dezentrale Institution für Gegenwartskunst im Ruhrgebiet. Sie initiiert Projekte im öffentlichen Raum, Ausstellungen, Residenz-Programme und Veranstaltungen, oft in Zusammenarbeit mit lokalen und internationalen Kooperationspartnern.

Neben Ruhrtriennale, Tanzlandschaft Ruhr und Chorwerk Ruhr ist Urbane Künste Ruhr ein Teil der Kultur Ruhr GmbH mit Sitz in Bochum, deren Gesellschafter und öffentliche Förderer das Land Nordrhein-Westfalen und der Regionalverband Ruhr sind.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument