Förderprojekt Woitendorfer Bach: Durchlass für Fische mit Ottersteg eingebaut

News   •   Aug 16, 2019 08:31 CEST

Im Projekt “Renaturierung des Woitendorfer Bachs” der Stiftung Biosphärenreservat Schaalsee, zu dessen Umsetzung die Veolia Stiftung mit 20.000 Euro beiträgt, ermöglicht der jüngste Bauabschnitt insbesondere die Durchgängigkeit des Gewässers für Fische und Otter.

Forschungsprojekt zum Rückhalt von Mikroplastik gestartet

News   •   Aug 07, 2019 11:59 CEST

​Gemeinsam mit dem Abwasserverband Braunschweig unterstützt die Stadtentwässerung Braunschweig (SE│BS) das Forschungsprojekt REPLAWA zur Verringerung des Eintrags von Plastik in Gewässer. Das Projekt bearbeitet unter anderem das Institut für Siedlungswasserwirtschaft der Technischen Universität Braunschweig.

Minister Lies: Braunschweig Vorbild bei Zukunftsthemen wie Kohleausstieg und E-Mobilität

Pressemitteilungen   •   Jul 24, 2019 16:01 CEST

Bei einem Arbeitsgespräch im Braunschweiger Rathaus informierte sich der Niedersächsische Umweltminister Olaf Lies über die Neuaufstellung des Braunschweiger Energieunternehmens BS│ENERGY, an dem neben Veolia seit September 2018 auch die Thüga AG beteiligt ist. Im Mittelpunkt des Gesprächs stand die Umstellung auf eine moderne Erzeugungsstrategie, die mit Investitionen von über 200 Millionen Euro verbunden ist. Lies lobte nicht nur den Beschluss des Unternehmens, bis Ende 2022 aus der Erzeugung von Wärme und Strom mit Kohle auszusteigen, sondern darüber hinaus das flexible und zukunftsfähige Erzeugungskonzept des Energieversorgers. „Ich unterstütze den Braunschweiger Weg und die kluge Lösung für eine zukünftige ökologische Energieerzeugung ausdrücklich“, betonte er. An dem Gespräch nahmen Oberbürgermeister Ulrich Markurth, zugleich Aufsichtsratsvorsitzender von BS│ENERGY, die Vorstände Julien Mounier und Paul Anfang sowie Stadtbaurat Heinz Leuer teil.

Die besondere Herausforderung: Bis Ende 2022 sollen alle Neuanlagen in Betrieb sein. „Sobald das neue Kraftwerkskonzept am Netz ist, verringern wir den CO2-Ausstoß der Stadt Braunschweig um rund zehn Prozent“, beschreibt Ulrich Markurth einen weiteren Pluspunkt des neuen Kraftwerksparks.

„Bis dahin ist für uns enorm viel zu tun“, weiß Paul Anfang, stellvertretender BS│ENERGY-Vorstandsvorsitzender: Für 2019 stehen die Bauplanung, die Vergabe der Hauptkomponenten und zahlreiche vorbereitende Maßnahmen auf dem Gelände des Heizkraftwerks Mitte an der Hamburger Straße an, wie beispielsweise die Baufeldfreimachung und die Auslagerung von Bauteilen. Im Sommer 2020 starten dann die „eigentlichen“ Bauarbeiten.

Mit der größten Investition in der Firmengeschichte in Höhe von 220 Millionen Euro modernisiert die Veolia-Tochter BS│ENERGY seine Erzeugungsanlagen. Das Kohleheizkraftwerk, das Strom und Wärme am Standort Mitte produziert, wird durch ein Biomasseheizkraftwerk mit dem Hauptbrennstoff Altholz und ein Gasturbinenheizkraftwerk ersetzt. Ein Elektrodenkessel und ein Biomasselager ergänzen zusammen mit der 2011 neu gebauten Gas- und Dampfturbinenanlage das Anlagenportfolio und machen es fit für die Herausforderungen der Energiewirtschaft. Alle Komponenten werden auf dem Gelände des Heizkraftwerks Mitte errichtet – bei laufendem Betrieb.

Minister Olaf Lies war darüber hinaus beindruckt von der Digitalisierungsstrategie des Braunschweiger Energieversorgers und -dienstleisters, die BS│ENERGY-Vorstandsvorsitzender Julien Mounier am Beispiel der Elektromobilität vorstellte: „Mit 85 Fahrzeugen haben wir einen der größten Fuhrparks mit alternativen Antrieben in Niedersachsen und ein eigenes Forschungs- und Erprobungsnetz für Ladetechnik.“ Grundsätzlich sieht Lies Handlungsbedarf beim Ausbau der Elektromobilität: „Hier sollten sich Automobilhersteller, Kommunen und Versorger zusammentun, umgemeinsam zu entwickeln, wie öffentliche Ladeinfrastruktur nicht nur aufgebaut, sondern auch finanziert und wirtschaftlich betrieben werden kann.“ (ab)

Die Veolia Gruppe ist der weltweite Maßstab für optimiertes Ressourcenmanagement. Mit über 171 000 Beschäftigten auf allen fünf Kontinenten plant und implementiert die Veolia-Gruppe Lösungen für die Bereiche Wasser-, Abfall- und Energiemanagement im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung der Kommunen und der Wirtschaft. Mit ihren drei sich ergänzenden Tätigkeitsfeldern sorgt sie für einen verbesserten Zugang zu Ressourcen, ihren Schutz und ihre Erneuerung. 2018 stellte die Veolia-Gruppe weltweit die Trinkwasserversorgung von 95 Millionen Menschen und die Abwasserentsorgung für 63 Millionen Menschen sicher, erzeugte fast 56 Millionen MWh Energie und verwertete 49 Millionen Tonnen Abfälle.Der konsolidierte Jahresumsatz von Veolia Environnement (Paris Euronext: VIE) betrug 2018 25,91 Milliarden Euro. www.veolia.com

In Deutschland arbeiten bei Veolia und seinen Beteiligungsgesellschaften etwa 12.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an rund 300 Standorten. In Partnerschaften mit Kommunen sind sie für mehr als 13 Millionen Menschen tätig. Hinzu kommen maßgeschneiderte Dienstleistungen für Privat- und Gewerbekunden, Handels- und Industriebetriebe. In seinen drei Geschäftsbereichen erwirtschaftete Veolia in Deutschland 2018 einen Jahresumsatz von 1,86 Milliarden Euro.

Besuchen Sie uns auf www.veolia.de oder folgen Sie uns auf Twitter.

Bei einem Arbeitsgespräch im Braunschweiger Rathaus informierte sich der Niedersächsische Umweltminister Olaf Lies über die Neuaufstellung des Braunschweiger Energieunternehmens BS│ENERGY, an dem neben Veolia seit September 2018 auch die Thüga AG beteiligt ist. Im Mittelpunkt des Gesprächs stand die Umstellung auf eine moderne Erzeugungsstrategie.

Erfahren Sie mehr

Mission Arbeitssicherheit: Mit dem Truck auf Tour in Hamburg

Pressemitteilungen   •   Jul 18, 2019 15:11 CEST

In Hamburg gibt es am 25. Juli von 9:00 - 10:30 Uhr die Möglichkeit für Medien, sich ein Bild von der Veolia-internen Aktion zu machen. Der Truck steht an diesem Tag in der Werner-Siemens-Straße 20, 22113 Hamburg Pressevertretern offen. Wir möchten Sie bitten, sich vorab unter de.presse.entsorgung@veolia.com für die Besichtigung zu registrieren.

Mission Arbeitssicherheit: Mit dem Truck auf Tour in Hannover

Pressemitteilungen   •   Jul 01, 2019 11:14 CEST

Der Arbeitssicherheits-Truck von Veolia Deutschland steht am Donnerstag, 4.7. 2019, am Veolia Standort Hannover in der Mecklenheidestr. 24 von 12 bis 14 Uhr Pressevertretern offen.

Veolia bietet Sperrmüllabholung im Landkreis Traunstein an

Pressemitteilungen   •   Jun 28, 2019 12:58 CEST

Die Veolia Umweltservice Süd GmbH & Co. KG bietet ab dem 1. Juli 2019 die Abholung von Sperrmüll im Landkreis Traunstein an.

Veolia Deutschland und BVMW: Im Gespräch mit der mittelständischen Wirtschaft über Ressourceneffizienz

Pressemitteilungen   •   Jun 21, 2019 10:22 CEST

Veolia Deutschland, führendes Unternehmen für Ressourcen- und Umweltmanagement, und der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) eine Kooperation gestartet. Gemeinsam stellen die Partner in einer Veranstaltungsreihe den BVMW-Mitgliedsunternehmen Veolias 360-Grad-Ansatz zur Ressourceneffizienz vor.

Veolia PraxisCamp 4.0: Die ressourceneffiziente Stadt der Zukunft erdenken

News   •   Jun 20, 2019 16:23 CEST

Angesichts von Klimawandel, zunehmender Ressourcenknappheit und bedrohlichem Artensterben spielen Städte künftig eine Schlüsselrolle , um nachhaltige Lösungen zum Erhalt einer lebenswerten Umwelt zu finden. Im Mittelpunkt des Veolia PraxisCamps 4.0 in Berlin standen deshalb Fragestellungen rund um die urbane Wasserwirtschaft, die Kreislaufwirtschaft sowie das Energiemanagement und die Mobilität.

Rostocker Sortieranlage für Leichtverpackungsabfälle soll neu errichtet werden

Pressemitteilungen   •   Jun 20, 2019 09:27 CEST

Veolia beabsichtigt den Wiederaufbau der Sortieranlage für Leichtverpackungsabfälle und eine Umstrukturierung am Standort Rostock, Up de Schnur 2

DWA-Tagung rückt Phosphorrückgewinnung in den Fokus

News   •   Jun 19, 2019 11:43 CEST

Die Rückgewinnung von Phosphor stellt die deutsche Wasserwirtschaft künftig vor enorme Herausforderungen. Veolia-Experte Dr. Matthias Staub stellt auf der heutigen Tagung des DWA-Landesverbands Sachsen/Thüringen PhosForce, ein Verfahren zur Phosphorrückgewinnung auf Kläranlagen vor, das Veolia mit Förderung der Europäischen Union entwickelt hat.

Kommende Veranstaltungen 3 Veranstaltungen

11 Sep 09:00

wastebox.biz auf der Messe NordBau

11.09.2019 - 15.07.2019
Messe NordBau Neumünster Halle 3, Stand 3132

18 Sep 10:00

Veolia WasserDialog 2019

18.09.2019, 10:00 - 14:00 CEST
Kloster Nimbschen, Grimma

16 Okt 09:00

MultiPet & MultiPort auf der K 2019

16.10.2019 - 23.10.2019
Messegelände Düsseldorf

  • Pressekontakt
  • Veolia Deutschland
  • saehbijxnezb.kkgradfuseq@vxeeorilinua.uncouamxz
  • +49 (0)30 206 29 56 28

  • Pressekontakt
  • Geschäftsbereich Wasser
  • Tigznawg.shltrvcoifsscyhh@foveanolkwiamk.cziomot
  • +49 (0)341 241 76 582

  • Pressekontakt
  • Geschäftsbereich Entsorgung
  • deqz.psdreqzssque.avensztsaioruygukfngwp@voqeogwlifta.gucowzmyk
  • +49 (0)40 78 101 824

  • Pressekontakt
  • Geschäftsbereich Energie
  • angakehp-kllatvuhrqsinys.bfrarqqtkfpiepawiuscztm@valeoqkliypa.kocoebmtk
  • +49 (0)531 383 35 25

  • Pressekontakt
  • Veolia Water Technologies
  • touybizvasif.jnfunehgkzne@fhveoholyriaqa.cluomla
  • +49 (0)5141 803-562

  • Pressekontakt
  • Veolia Stiftung
  • sygtlkzoe.jofrjbeuswdeojntbzhacwl@njvewzolgaiaye.cvmompl
  • +43 (0)30 206 29 56 70

Über Veolia Deutschland

Adresse

  • Veolia Deutschland
  • Unter den Linden 21
  • 10117 Berlin
  • Deutschland