Skip to main content

Sonderschau Osteopathie / VOD mit Vorträgen und Infostand auf der Messe therapie Leipzig

Pressemitteilung   •   Mär 18, 2015 12:03 CET

Leipzig. Bereits zum fünften Mal präsentiert der Verband der Osteopathen Deutschland (VOD) e.V. gemeinsam mit qualifizierten Ausbildungsstätten eine „Sonderschau Osteopathie“ auf der Fachmesse therapie Leipzig. Von Donnerstag, 19. März, bis Samstag, 21. März, finden diverse Vorträge zur Osteopathie statt: In Messehalle 1 am Stand D44 laden der VOD und die Schulen Institut für Angewandte Osteopathie (IFAO), Still Academy Osteopathie und Ausbildung für Blinde und Sehbehinderte in der Osteopathie (ABSO) die Besucher zu einem interessanten Programm ein. Zwischen den Vorträgen informieren qualifizierte Experten aus der Region über Fragen rund um die Osteopathie.

Das Vortragsprogramm im Forum Osteopathie:

Donnerstag, 19.03.2015

13.00-14.00 Die Embryologie als Vehikel zum osteopathischen Denken (Arthur Wojtowicz, ABSO)

14.00-15.00 Die traditionelle Osteopathie und ihre Methodologie (Piet Dijs, ABSO)

15.00-16.00 Symptome und ihre möglichen Ursachen (Jacqueline Hettasch, Still Academy)

Freitag, 20.03.2015

11.00-12.00 Kinder in der Osteopathischen Praxis (Jacqueline Hettasch, Still Academy)

12.00-13.00 Die Embryologie als Vehikel zum osteopathischen Denken (Arthur Wojtowicz, ABSO)

13.00-14.00 Rheuma (Negar Habibi, IFAO)

14.00-15.00 Osteopathisches Fragespiel: Was Sie schon immer einen Osteopathen fragen wollten!

(Jacqueline Hettasch, Still Academy)

15.00-16.00 Demenz und Osteopathie (Piet Dijs, Dirk Fleger, ABSO)

16.00-17.00 Symptome und ihre möglichen Ursachen (Jacqueline Hettasch, Still Academy)

Samstag, 21.03.2015

11.00-12.00 Die traditionelle Osteopathie und ihre Methodologie (Piet Dijs, ABSO)

12.00-13.00 Kinder in der Osteopathischen Praxis (Jacqueline Hettasch, Still Academy)

13.00-14.00 Demenz und Osteopathie (Piet Dijs, Dirk Fleger, ABSO)

14.00-15.00 Osteopathisches Fragespiel: Was Sie schon immer einen Osteopathen fragen wollten! (Jacqueline Hettasch, Still Academy)

Hintergrund:

Osteopathie ist eine eigenständige Form der Medizin, die dem Erkennen und Behandeln von Funktionsstörungen dient. Die osteopathische Diagnose und Behandlung erfolgt ausschließlich mit den Händen. Der Patient wird in seiner Gesamtheit betrachtet. Osteopathie ist bei vielen Krankheiten sinnvoll und behandelt vorbeugend. 

Weitere Informationen:

Verband der Osteopathen Deutschland e.V.

Untere Albrechtstraße 15

65185 Wiesbaden

Telefon: 0 611 / 5808975 - 0

info@osteopathie.de

www.osteopathie.de

Der VOD wurde 1994 in Wiesbaden gegründet und hat 3600 Mitglieder. Der älteste und mitgliederstärkste Berufsverband Deutschlands verfolgt im Wesentlichen folgende Ziele: Die Etablierung des eigenständigen Berufs des Osteopathen auf qualitativ höchstem Niveau, sachliche und neutrale Aufklärung über Osteopathie und Qualitätssicherung im Interesse der Patienten. Darüber hinaus vermittelt der VOD hoch qualifizierte Osteopathen.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.