Media-no-image
H1lt960pq2zaydnog21e

Patientenschutzorganisation fordert Berufsgesetz für Osteopathen

News   •   Jun 24, 2016 11:43 CEST

Die Bürger Initiative Gesundheit e.V. unterstützt in einer aktuellen Pressemitteilung die Forderungen des Verbandes der Osteopathen Deutschland (VOD) e.V. nach einem Berufsgesetz für Osteopathen auf Bundesebene. „Es kann nicht sein, dass der Bundesgesetzgeber hier eine wichtige Entwicklung verschläft und Patienten nicht wissen, in wessen Behandlung sie sich begeben. Auch die Krankenkassen brauchen Klarheit, damit Zuschüsse aus Beitragsmitteln einzig bei qualifizierten Osteopathen für qualitätsgesicherte Behandlungen ankommen. Es muss daher über gesetzlich geregelte Standards sichergestellt sein, dass die im Gesundheitssystem vorhandenen Mittel effizient eingesetzt werden. Wir sehen einen dringenden Handlungsbedarf des Gesetzgebers mit den Gruppierungen der Selbstverwaltung, um zu einer für den Bürger, Versicherten und Patienten konsequent definierten Sicherheit des Berufsbildes des Osteopathen zu kommen", so Wolfram-Arnim Candidus, Präsident der Patientenschutzorganisation Bürger Initiative Gesundheit e.V., die sich seit 1989 für ein effektives Gesundheitssystem in Deutschland einsetzt.

Die Bürger Initiative Gesundheit e.V. unterstützt in einer aktuellen Pressemitteilung die Forderungen des VOD nach einem Berufsgesetz für Osteopathen auf Bundesebene. „Es kann nicht sein, dass der Bundesgesetzgeber hier eine wichtige Entwicklung verschläft und Patienten nicht wissen, in wessen Behandlung sie sich begeben", so Wolfram-Arnim Candidus, Präsident der Patientenschutzorganisation.

Erfahren Sie mehr
Ihqbxiwlvwqmlfbpk39s
H1lt960pq2zaydnog21e

Osteopathen informieren beim Hauptstadtkongress in Berlin

News   •   Jun 08, 2016 19:13 CEST

Was ist Osteopathie? Wie finde ich eine/n gut ausgebildete/n Osteopathen/in? Welche Ausbildungswege gibt es? Antworten auf diese und andere Fragen geben Mitglieder des Verbandes der Osteopathen Deutschland (VOD) e.V. Messebesuchern am ansprechend gestalteten Stand Nr. 15 im CityCube beim Hauptstadtkongress in Berlin. Vom 8. bis 10. Juni informieren die Experten/innen täglich von 9 bis 18 Uhr.

Qqpgj68rh9sbqztdzwxe
H1lt960pq2zaydnog21e

Osteopath baut „Batmobil“ nach

News   •   Jun 07, 2016 17:36 CEST

​Maßarbeit: Der Osteopath und Unfallchirurg Dr. Oliver Wirtz aus Borken hat das „Batmobil“ nachgebaut, das futuristische Gefährt aus dem Film Batman. Schon sein erster Nachbau, das Auto DeLorean aus dem Streifen „Zurück in die Zukunft“, war ein echter Hingucker. Das schwarze „Batmobil“ nun ist „breit, flach und böse“, wie der 49-Jährige betont.

Boo4wrn1vf2vqygsuc5m
H1lt960pq2zaydnog21e

​2. Ausgabe der Osteopathie-Patientenzeitung erhältlich

News   •   Mai 26, 2016 16:47 CEST

Die zweite Ausgabe der Patientenzeitung „Osteopathie – das Praxismagazin“ des Verbandes der Osteopathen Deutschland (VOD) ist jetzt erhältlich: VOD-Mitglieder haben sich darin patientengerecht Themen wie - Osteopathie und Schwangerschaft - Osteopathie im Profi-Fußball - Osteopathie bei Atemwegserkrankungen - Forschung: Osteopathie für Kinder und - Mark Twain und die Osteopathie gewidmet.

H6ge6qfg9owjsfdmnglj
H1lt960pq2zaydnog21e

„Gesund altern durch Osteopathie – das Thema der Zukunft“ / Interview mit der Hamburger Osteopathin Eva Möckel

News   •   Mai 12, 2016 15:00 CEST

​In fünf Monaten beginnt der 19. Internationale Osteopathie-Kongress in Bad Nauheim. Um bereits im Vorfeld einen Überblick über Themen und Referenten zu vermitteln, veröffentlicht der Verband der Osteopathen Deutschland (VOD) e.V. Kurz-Interviews mit Organisatoren und Dozenten. Den Anfang macht die Hamburger Osteopathin und Mitorganisatorin Eva Möckel DO.

Ejuc79vcs3lrnjizvh4k
H1lt960pq2zaydnog21e

​Erfolgreiche Kampagne zum Beruf Osteopath/in

News   •   Mai 06, 2016 08:18 CEST

Warum arbeitet jemand als Osteopath/in? VOD-Mitglieder mit ihrer langjährigen fachübergreifenden Qualifikation und ständigen Fortbildungsbereitschaft begründeten in der Kampagne „Ich bin Osteopath/in, weil…“ kreativ in Wort und Bild, warum sie osteopathisch tätig sind und rückten dabei den Beruf in den Fokus, der bis heute in Deutschland nicht staatlich anerkannt ist.

Vg2ecss0gjvpzhwwhxi7
H1lt960pq2zaydnog21e

„Osteopathie darf keine Straftat sein!“ / Osteopathieverbände fordern gesetzliche Regelung des Berufs für Patientensicherheit und Rechtssicherheit

Pressemitteilungen   •   Apr 18, 2016 14:00 CEST

​Osteopathie wird von Patienten zunehmend nachgefragt. Im Gegensatz zum europäischen Ausland ist der Osteopath hierzulande jedoch kein eigenständiger, staatlich anerkannter Beruf; Ausübung und Ausbildung sind nicht festgeschrieben, und die Ausübung der Osteopathie ohne Heilpraktikererlaubnis stellt einen Straftatbestand dar. Die beiden größten Berufsverbände fordern ein Berufsgesetz.

E1t1rwomuk3q2wshzdxp
H1lt960pq2zaydnog21e

„Ich bin Osteopath/in, weil…“ / Internationale Osteopathie-Woche vom 17. bis 23. April 2016

Pressemitteilungen   •   Apr 16, 2016 09:00 CEST

Wiesbaden. Anlässlich der Internationalen Osteopathie-Woche vom 17. bis 23. April 2016 unterstreicht der Verband der Osteopathen Deutschland (VOD) e.V. die zunehmende Bedeutung der Osteopathie. Mit seiner Kampagne „Ich bin Osteopath/in, weil…“ lenkt er den Fokus auf die bei Patienten immer beliebtere Osteopathie und auf Osteopathen/innen, deren Beruf noch immer nicht gesetzlich geregelt ist.

Mxdaqucfqmd6onmdbxch
H1lt960pq2zaydnog21e

Verwaltungsgericht Aachen: Kein sektoraler Heilpraktiker für Osteopathie

News   •   Mär 29, 2016 17:11 CEST

Das Verwaltungsgericht Aachen hat eine Klage eines Physiotherapeuten auf Erteilung einer beschränkten Heilpraktikererlaubnis für das Gebiet der Osteopathie abgewiesen (AZ 5 K 1114/14). Der Kläger hat bereits eine auf die Physiotherapie beschränkte HP-Erlaubnis und wollte nach seinem Bachelor-Studiengang „Manuelle Medizin und Osteopathie“ nun auch den sektoralen HP Osteopathie beantragen.

Q0gm6p8dyw7ag7pc2vxo
H1lt960pq2zaydnog21e

Immer sofort ausgebucht: Webinare über Abrechnungstipps für Osteopathen

News   •   Feb 16, 2016 10:17 CET

​Sie sind immer sehr schnell komplett ausgebucht, finden mittlerweile monatlich statt und wurden bereits um einen Fortsetzungsteil ergänzt: Die Webinare des Verbandes der Osteopathen Deutschland (VOD) zum Thema „Abrechnungstipps: Das Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH) – relevante Ziffern für Osteopathen“.

Kommende Veranstaltungen 1 Veranstaltung

30 Sep all day

19. Internationaler Osteopathie-Kongress in Bad Nauheim

30.09.2016 - 02.10.2016
Bad Nauheim, Hotel Dolce

Bilder & Videos 9 Bilder

Kontakte 1 Kontaktperson

  • Pressekontakt
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • presse@osteopathie.de
  • 4915202147105

Über Verband der Osteopathen Deutschland

Im Interesse der Osteopathie - Der Berufsverband der Osteopathen

Der Verband der Osteopathen Deutschland (VOD) wurde als Standesvertretung aller Osteopathen 1994 in Wiesbaden gegründet.

Der VOD verfolgt im wesentlichen drei Ziele:

- Er arbeitet für eine rechtliche Anerkennung des Osteopathen als eigenständigen Beruf.
- Er klärt über die Osteopathie auf, informiert und betreibt Qualitätssicherung im Interesse der Patienten.
- Er vermittelt qualifiziert osteopathisch behandelnde Therapeuten an Patienten weiter.

Als eingetragener, gemeinnütziger Verein zählt der VOD gegenwärtig mehr als 3700 Mitglieder, ist der älteste und größte deutsche Berufsverband und wird von einem Vorstand geleitet.

Auf europäischer Ebene vertritt der VOD die deutschen Osteopathen bei der European Federation of Osteopaths (EFO) und dem Forum für Osteopathische Regulierung in Europa (FORE).
Ein weiterer wichtiger Baustein der europäischen Arbeit des VOD ist die Zielsetzung, die Osteopathie-Ausbildungsstandards zu harmonisieren. Die Vorbereitungen hierfür finden dem European Committee for Standardization (CEN) statt.

Der VOD ist 2009 als Vollmitglied in die weltweit agierende Osteopathic International Alliance (OIA) aufgenommen worden und vertritt die deutschen Osteopathen nunmehr auch in dieser Organisation.

Der VOD verfügt über ein eigenes Organ: die DO - Deutsche Zeitschrift für Osteopathie, die viermal im Jahr im Hippokrates Verlag erscheint und im Abonnement bezogen werden kann.

Wenn Sie die Osteopathie und die Arbeit des VOD fördern wollen, dann werden Sie Mitglied!