Skip to main content

VisiConsult holt den Großen Preis des Mittelstandes nach Schleswig-Holstein

Pressemitteilung   •   Okt 02, 2019 16:47 CEST

Familie Schulenburg

[Stockelsdorf, 2019/03/11] Ende September wurde der Entwickler und Hersteller für Röntgenlösungen, VisiConsult aus Stockelsdorf, mit dem großen Preis des Mittelstandes ausgezeichnet. Anlass genug für Politiker persönlich zu gratulieren und sich das innovative Familienunternehmen genauer anzusehen.

Der Wettbewerb wurde dieses Jahr bereits zum 25. Mal ausgeschrieben und ist deutschlandweit die begehrteste Wirtschaftsauszeichnung im Mittelstand. Das diesjährige Motto des großen Preises des Mittelstandes lautete „Nachhaltig Wirtschaften“. Hajo Schulenburg, Geschäftsführer bei VisiConsult, erklärt dazu „Nachhaltigkeit hat in Familienunternehmen wie VisiConsult einen hohen Stellenwert. Wir verstehen darunter gesundes und gemeinsames Wachsen. Dass wir dieses Ziel permanent verfolgen können verdanken wir unseren Mitarbeitern, zuverlässigen Partnern und der lokalen Politik.“ Weiterhin ist das Unternehmen ISO 14001 (Umwelt) zertifiziert, das Bürogebäude ist ein Passivhaus und es befinden sich Solarzellen auf den Hallendächern. Umweltschutz wurde hier schon vor „Fridays for future“ großgeschrieben.

Während der Pressekonferenz bei VisiConsult waren sich Geschäftsführung und Bürgermeisterin Samtleben einig: Der Standort Stockelsdorf ist unternehmerisch attraktiv und bleibt weiterhin Heimat des Unternehmens. Von hier aus liefert der Weltmarktführer in seinem Bereich mit einer Exportquote von über 60% in die ganze Welt. In diesem Jahr wurden knapp 30 neue Arbeitsplätz geschaffen, vom Marketing bis zur Werkstatt, überall sind neue Gesichter zu sehen - auch aus Stockelsdorf. Nachhaltigkeit interpretiert VisiConsult auch unter dem Aspekt Ausbildung und hat eine Ausbildungsquote von über 10%. Landtagsabgeordneter Hamerich bemerkt „Wir begrüßen, dass VisiConsult als Mittelständler auch im nächsten Jahr jungen Menschen Lehrstellen in Stockelsdorf anbieten wird.“ Viele Auszubildende konnten zudem als feste Mitarbeiter übernommen werden.

Entscheidender Erfolgsfaktor ist das Team

Überhaupt sei das Team der entscheidende Erfolgsfaktor. „Weltweit wird die Ingenieurskunst und Leidenschaft unseres Teams geschätzt“ erklärt Hajo Schulenburg. Das Unternehmen wächst weiter stark, der Raum wird knapp. Ein Umzug aus Stockelsdorf heraus wurde kurzzeitig in Erwägung gezogen, doch eine lokale Lösung ist zum Greifen nahe. Der Bau eines neuen Bürogebäudes und Fertigungsflächen ist geplant. Lennart Schulenburg, kaufmännischer Leiter, nennt Details: „Die Gemeinde konnte uns noch ein Grundstück in unmittelbarer Nähe zu unserem Standort anbieten. Ein wenig müssen wir uns noch mit den bisherigen Räumlichkeiten arrangieren, aber bereits zu Ende 2020 ist es geplant die neue Firmenzentrale zu eröffnen. Dies ist ein wesentlicher Meilenstein um weiteres Wachstum zu ermöglichen.“ Erste Bauplanentwürfe liegen vor, mit der Bürgermeisterin Samtleben werden noch Details besprochen und den Genehmigungsbehörden vorgelegt.

VisiConsult investiert in Zeiten der Verunsicherung über den weiteren Verlauf der Weltwirtschaft und Konjunktur in den Standort Deutschland/Stockelsdorf und sichert mit dieser Maßnahme die Marktposition und Arbeitsplätze in Schleswig-Holstein ganz im Sinne der Hansebelt Idee.

Innovativ bleiben durch regen Austausch vieler Themen

Während eines Rundganges durch die Firma werden die Anlagen präsentiert. Zählanlagen für den Elektronikbereich, mobile Lösungen für den Sicherheitssektor und größere sowie komplexere Lösungen für die zerstörungsfreie Werkstoffprüfung. Renommierte deutsche Automobilhersteller setzen auf vollautomatisierte Systeme der Inline-Prüfung, wenn es beispielsweise um das Thema E-Mobilität geht, um ihren Wettbewerbsvorsprung qualitativ abzusichern. Mit Blick auf den 3D-Druck ist auch die Computertomographie hoch relevant, denn nur mit dieser Technologie ist es möglich den höchsten Sicherheitsansprüchen in der Luftfahrt zu genügen. Neuerdings beschäftigt sich das Unternehmen auch intensiv mit dem Thema künstlicher Intelligenz (KI) um die vollautomatische Bildauswertung zu optimieren, Der Themenaustausch findet über den Kunden hinaus statt: Zusammenarbeit mit Unis und internationalen Fachorganisationen.

Dr. Rohlfs fasst zusammen „Insbesondere mit Hinblick auf das diesjährige Motto ‚Nachhaltig Wirtschaften‘ ist VisiConsult ein würdiger Preisträger des Großen Preis des Mittelstandes. Ich freue mich, dass das Unternehmen es u.a. versteht die Leistung seiner Mitarbeiter als auch den echten Norden zu schätzen.“ Im Anschluss des Pressetermins gab es eine Betriebsversammlung. Gemeinsam wurde der Preis als auch der Startschuss des Bauvorhabens gefeiert.

Großer Preis des Mittelstands 2019

Zum 25. Mal wurde dieser begehrte Preis verliehen. Der Preis gilt als die Nummer 1 unter 536 Wirtschaftswettbewerben in Deutschland. Es wird die Gesamtentwicklung des Unternehmens, Schaffung und Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, Modernisierung und Innovation, Engagement in der Region und Service und Kundennähe prämiert. Die Kandidaten werden nominiert. Eine Jury wählt unter den Nominierten die die Finalisten und die Gewinner aus.

Dieses Jahr gab es in Gesamtdeutschland 5399 Nominierte. Davon wurden 758 Unternehmen der Jury vorgelegt. 186 Unternehmen wurden aus Schleswig-Holstein und Hamburg nominiert. Daraus ergaben sich 5 Finalisten und ein Gewinner.

VisiConsult X-ray Systems & Solutions GmbH - Der Spezialist für Sondermaschinenbau, Röntgen-Bildverarbeitung und Automatisierung

VisiConsult ist ein Familienunternehmen aus Norddeutschland und gilt weltweit als führender Anbieter von  Standardkabinen und kundenspezifische Sonderanlagen für die zerstörungsfreie Röntgenprüfung und mobile Bomben-Entschärfungsgeräte. Um höchste Qualitätsstandards zu gewährleisten, werden alle Produkte intern nach ISO 9001 entwickelt und gefertigt und auf lokale Zulieferer und Nachhaltigkeit gesetzt.

Die Systeme werden an die Prozesse der Kunden angepasst und schlüsselfertig geliefert, wobei Kunden besonders die hohe Flexibilität und außergewöhnliche Zuverlässigkeit schätzen. Mehr als 25 Jahre Erfahrung in Bildverarbeitung und besonders Automatischer Fehlererkennung (ADR) führen zu hocheffizienten Lösungen „Made in Germany“. 

VisiConsult X-ray Systems & Solutions GmbH

Brandenbrooker Weg 2-4
D-23617 Stockelsdorf, Germany

Phone: 0049 (451) 290 286-0
Fax: 0049 (451) 290 286-22

E-Mail: info@visiconsult.de
Internet: www.visiconsult.de

Angehängte Dateien

PDF-Dokument Word-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.