Hnbmayzvybixbl7fpxhk

Bedrohter Vaquita (Schweinswal) bei Gefangennahme verstorben - Tierschützer fordern Stopp der Rettungsaktion

Pressemitteilungen   •   Nov 07, 2017 08:00 CET

Bei einer vom Tiergarten Nürnberg unterstützten Aktion vor San Felipe in Baja (Mexiko) starb wenige Stunden nach der Gefangennahme durch Wissenschaftler einer der weltweit verbliebenen 30 Vaquita Schweinswale. Das Wal- und Delfinschutz-Forum (WDSF) und ProWal fordern einen sofortigen Stopp der ihrer Ansicht nach gefährlichen Aktion zur Rettung des vom Aussterben bedrohten Vaquita.

L8xn6ojufw2mrqehos8y

„dolphin aid" verliert Klage gegen das Wal- und Delfinschutz-Forum

Pressemitteilungen   •   Nov 01, 2017 15:33 CET

Das Landgericht Köln hat mit Urteil vom 25.10.2017 (AZ 28 O 368/16) eine Klage des Düsseldorfer Delfintherapie-Vermittlers „dolphin aid e.V.“ gegen die gemeinnützige Tierschutzorganisation Wal- und Delfinschutz-Forum (WDSF) in 20 Klagepunkten abgewiesen. Streitpunkt war die Berichterstattung des WDSF auf seiner Homepage über den seines Erachtens „fragwürdigen Verein“.

Ovl7stivnkphgktl0wdt

Erleidet Udo Lindenberg Schiffbruch mit TUI Cruises?

Pressemitteilungen   •   Okt 30, 2017 07:00 CET

Vor seiner Rocklinertour mit Mein Schiff von TUI Cruises im September mit rund 2500 Fans an Board erntete Udo Lindenberg einen Shitstorm auf seiner Facebookseite. Für das Wal- und Delfinschutz-Forum (WDSF) ist seine Kooperation mit TUI Cruises unverständlich, da das Unternehmen als letztes verbliebenes Unternehmen die Färöer-Inseln anläuft und den alljährlichen Walmord völlig ignoriere.

Kc5d3siw0rohkusuormi

Werden in China wirklich Hunde und Katzen gegessen? Zwei Tierschützer aus Süddeutschland suchten und fanden in der Tierhölle von Guangxi Antworten

Pressemitteilungen   •   Okt 04, 2017 07:30 CEST

Die beiden Tierschutzaktivisten Andreas Morlok (ProWal) und Sebastian Margenfeld (Förderverein Animal Hope & Wellness e.V.) waren in einigen Städten im Süden Chinas unterwegs und gingen der Frage nach, ob dort immer noch Hunde und Katzen gegessen werden.

Dk3gbkcotlvt2crcvd9c

TUI Cruises in der Kritik von Udo Lindenberg wegen Walmassaker auf den Färöer-Inseln

Pressemitteilungen   •   Aug 21, 2017 07:15 CEST

Am vergangenen Freitag veranstaltete das WDSF eine Kundgebung vor der TUI Cruises-Zentrale in Hamburg gegen die Anlandungen mit Mein Schiff auf den Färöer-Inseln. Alleine in den letzten drei Monaten seien bei 16 Treibjagden über 1.200 Meeressäuger massakriert worden, sagt das WDSF. Udo Lindenberg unterstützt die Proteste und will sich mit Verantwortlichen von TUI Cruises treffen.

L7mns5x4uhrwjgu7oqmp

Tierschutz-Demo vor TUI Cruises-Zentrale wegen Walmassaker auf Färöer-Inseln

Pressemitteilungen   •   Aug 15, 2017 07:30 CEST

​Am Freitag, den 18. August 2017, wollen Tierschützer vor der TUI Cruises-Zentrale in Hamburg am Heidenkampsweg ab 11 Uhr gegen die jährlich mehrfachen Anlandungen des Kreuzfahrtunternehmens auf den Färöer-Inseln aufgrund der blutigen Walmassaker demonstrieren. Mitveranstalter der Aktion ist das Wal- und Delfinschutz-Forum (WDSF) zusammen mit den Initiatoren Christian Müller und Bettina Schmidt.

I4482ub1kwnokyqulnmd
Zlubzwrwrkjgd3v0owmv

National Geographic Fotograf des Jahres kritisiert TUI Cruises wegen Färöer-Anlandungen

Pressemitteilungen   •   Jul 24, 2017 12:46 CEST

Robert Marc Lehmann ist Meeresbiologe, Forschungstaucher, Fotograf und Filmemacher. Er ist National Geographic Fotograf des Jahres 2015 und Träger des Fritz Pölking-Awards 2015. Lehmann kritisiert TUI Cruises aufgrund der Anlandungen mit Mein Schiff auf den Färöer-Inseln trotz der alljährlichen Walmassaker.

Zzwe7sszw4gactkd5grs
Zlubzwrwrkjgd3v0owmv

Boykottaufruf gegenüber Tui Cruises wegen Anlandungen auf den Färöer-Inseln nach Walmassakern

Pressemitteilungen   •   Jul 17, 2017 11:45 CEST

Seit Sonntag hat eine Aktion auf Facebook dazu geführt, dass mehrere Hundert Tierschützer auf der Tui Cruises-Seite eine Abwertung des Unternehmens herbeigeführt haben, weil Tui Cruises die Inselgruppe, auf der fortlaufend Walmassaker stattfinden, weiterhin anläuft. Etliche kritische aber sachliche Beiträge wurden von Tui Cruises gelöscht und Teilnehmer blockiert.

Xj7n8ghdrxt3t9cxf1x9
Zlubzwrwrkjgd3v0owmv

Wahldebakel in NRW für SPD, CDU und FDP? - "Delfinarienbefürworter keine Sympathieträger"

Pressemitteilungen   •   Mai 08, 2017 07:30 CEST

Das Hagener Wal- und Delfinschutz-Forum (WDSF) hat anlässlich der NRW-Landtagwahl am 14. Mai 2017 Fraktionen zu Themen der Gefangenschaftshaltung von Delfinen im Zoos befragt. Die Fraktionen der Grünen und der AfD sprachen sich in ihren Antworten eindeutig gegen eine weitere Haltung von Delfinen in Zoos aus. SPD, CDU und die FDP wollen die Gefangenschaftshaltung fortsetzen.

Zzrg8pmyp6b0oblbiicw
Zlubzwrwrkjgd3v0owmv

Tierschützer widersprechen: Zoo-Delfine nur durch Medikamente gesünder als wilde Artgenossen

Pressemitteilungen   •   Mai 06, 2017 12:54 CEST

In einer von dem Fachmagazin "Plos One" veröffentlichten US-Forschungsarbeit heißt es, dass Delfine in freier Wildbahn häufiger krank seien als Artgenossen in Gefangenschaft. Das Hagener Wal- und Delfinschutz-Forum (WDSF) widerspricht dem Vergleich mit Delfinen in Gefangenschaft.

Kontakte 1 Kontaktperson

Über Wal- und Delfinschutz-Forum gUG (WDSF)

Über WDSF

Das gemeinnützige Wal- und Delfinschutz-Forum (WDSF) ist aufgrund seiner internationalen Aktionen für den Walschutz und Beteiligungen an Delfinarienschließungen eine der weltweit aktivsten Organisationen zum Schutz von Meeressäugetieren

Adresse

  • Wal- und Delfinschutz-Forum gUG (WDSF)
  • Möllerstr. 19
  • 58119 Hagen
  • Deutschland