Foaklhunqikav40xyf1v
Zlubzwrwrkjgd3v0owmv

"Duisburger Zoo-Direktor Achim Winkler hat es finanziell versaut" - Zoo pleite?

Pressemitteilungen   •   Sep 21, 2016 10:39 CEST

Achim Winkler wird nicht mehr Zoo-Chef sein, sondern als zoologischer Leiter degradiert mit verminderten Bezügen seines jährlichen Gehaltes von bisher über 155.000 Euro. Der bisherige weitere Vorstand, Detlef Hamacher, bezog mehr als 85.000 Euro Gehalt und scheidet 2018 ganz aus.

Cbz9asv9junowmojutc2
Zlubzwrwrkjgd3v0owmv

Walmassaker lässt TUI Kreuzfahrtunternehmen kalt - Spieler der Färöer-Nationalmannschaft an Massenschlachtung beteiligt

Pressemitteilungen   •   Jul 12, 2016 07:15 CEST

Am 6. Juli wurden auf den Färöer-Inseln 43 Grindwale grausamst abgeschlachtet. Nach Interventionen des Hagener Wal- und Delfinschutz-Forum (WDSF) sagten AIDA und HapagLloyd Cruises den Tierschützern zu, ihre Anlandungen auf der Inselgruppe zu stoppen. TUI Cruises und TransOcean will weiterhin die Färöer-Inseln anlaufen. An der Walschlachtung nahmen auch Fussball-Nationalspieler teil.

Eji1czbwjxhv3qzgcdxp
Zlubzwrwrkjgd3v0owmv

AIDA und HapagLloyd boykottieren weiterhin Walfangland Färöer - TUI Cruises „uneinsichtig“


Pressemitteilungen   •   Jun 28, 2016 07:15 CEST

AIDA und HapagLloyd bestätigten dem Hagener Wal- und Delfinschutz-Forum (WDSF), dass derzeit keine Anlandungen auf den Färöer-Inseln wegen des Walfangs und der Gefahren für die Crew und Gäste geplant sind. Tui Cruises will mit „Mein Schiff 4“ jedoch im Juli 2016 die Inselgruppe im Nordostatlantik anlaufen, obwohl es im letzten Jahr noch hieß, dass man die geplanten Anlandungen überprüfen wolle.

Uhlnjrfjo53qgdosz22c
Zlubzwrwrkjgd3v0owmv

Qualvoller Pinguintod im Tiergarten Nürnberg – Tierschützer fordern Rücktritt des Direktors Encke

Pressemitteilungen   •   Jun 20, 2016 07:30 CEST

Am vergangenen Freitag veröffentlichte nordbayern.de einen Bericht eines tragischen Vorfalls, dass im Nürnberger Tiergarten ein Pinguin qualvoll an einer achtlos weggeworfenen Zigarettenkippe gestorben ist. Die Tierschutz-Organisation WDSF fordert jetzt den umgehenden Rücktritt des Tiergarten-Direktor Dag Encke der im Rauchverbotsbereich der Delfinlagune selbst rauchte.

Dhhlauhlq1lbsbe8l4sp
Zlubzwrwrkjgd3v0owmv

EU-Parlamentarier für die Freiheit der Delfine - WDSF und ProWal Demo in Brüssel

Pressemitteilungen   •   Jun 06, 2016 10:23 CEST

Zum Abschluss einer vierwöchigen Europatour mit Demonstrationen vor 19 Delfinarien gegen die Haltung von Delfinen protestierten ProWal und das WDSF am Samstag den 04. Juni 2016 vor dem Europäischen Parlament in Brüssel. Der EU-Abgeordnete Stefan Bernhard Eck sagte zu, die Abschaffung von Delfinarien für die Freiheit der Delfine im Europäischen Parlament zu thematisieren.

Ja2f1dnrwhrv5jwz3aj2
Zlubzwrwrkjgd3v0owmv

Tierschützer demonstrieren vor dem Zoo Duisburg und fordern von der EU Meerwasser für Delfinarien


Pressemitteilungen   •   Mai 31, 2016 07:30 CEST

Im Rahmen einer Europatour mit Demonstrationen vor 19 Delfinarien gegen die Gefangenschaftshaltung von Delfinen in Zoos und Vergnügungsparks protestieren die Tierschutzorganisationen ProWal und das Hagener Wal- und Delfinschutz-Forum (WDSF) am Mittwoch ab 11:00 Uhr vor dem Duisburger Zoo. Der Zoo-Förderverein plant eine Art Gegendemonstration.


Kedffy4pos16cf1wxydb

Steckdosen-Skandal im Tiergarten Nürnberg?


Pressemitteilungen   •   Mai 26, 2016 13:15 CEST

Die Elektrofirma Gira will in einer Rückrufaktion defekte Bauteile von Kinderschutz-Steckdosen aus dem Verkehr ziehen. Die Tierschutz-Organisation Wal- und Delfinschutz-Forum (WDSF) hat festgestellt, dass im öffentlichen Delfinarienbereich des Tiergarten Nürnberg Schutzabdeckungen bei öffentlich zugänglichen Steckdosen fehlen und sofort die Behörden informiert, die allerdings nicht reagierten.

Aw2jhap9t2vgigvfyrjd
Zlubzwrwrkjgd3v0owmv

Delfinarien sollen geschlossen werden

Pressemitteilungen   •   Mai 05, 2016 07:11 CEST

Mit einer Demonstrationstour durch sieben europäische Länder vor 19 Delfinarien wollen Tierschützer der deutschen Tierschutzorganisationen ProWal mit Unterstützung des Wal- und Delfinschutz-Forum (WDSF) auf das Leid von Delfinen in Delfinarien in der EU aufmerksam machen mit dem Ziel, dass sämtliche Delfinarien geschlossen werden. Start ist am 7. Mai um 11:00 Uhr vor dem Nürnberger Tiergarten.

Xga1ndh02bugxp1dvqts
Zlubzwrwrkjgd3v0owmv

SeaWorld gives up breeding Orcas, Zoos in Nuremberg and Duisburg under pressure
 (English and German)

Pressemitteilungen   •   Mär 22, 2016 10:14 CET

SeaWorld announced late last week that the company wants to end the controversial breeding of killer whales permanently. The German Whale and Dolphin Conservation Forum ( WDSF ) also calls for the termination of the dolphin entertainment in the two German zoo in Nuremberg and Duisburg and Orca Captivity in Loro Parque on Tenerife for years.

Gykl9fakemgzu0bspdxu
Zlubzwrwrkjgd3v0owmv

Dolphin aid „missbrauchte“ Hugo Egon Balder und Howard Carpendale für Sponsoring von Delfintherapien

Pressemitteilungen   •   Mär 15, 2016 14:44 CET

Der Düsseldorfer Delfintherapie-Vermittler „dolphin aid“ verwendete seit Jahren für seine Spenden- und Sponsorenaufrufe als Aushängeschild auch den bekannten RTL-Moderator, Fernsehproduzenten und Kabarettisten Hugo Egon Balder gegen seinen Willen.

Kontakte 1 Kontaktperson

Über Wal- und Delfinschutz-Forum gUG (WDSF)

Über WDSF

Das gemeinnützige Wal- und Delfinschutz-Forum (WDSF) ist aufgrund seiner internationalen Aktionen für den Walschutz und Beteiligungen an Delfinarienschließungen eine der weltweit aktivsten Organisationen zum Schutz von Meeressäugetieren

Adresse

  • Wal- und Delfinschutz-Forum gUG (WDSF)
  • Möllerstr. 19
  • 58119 Hagen
  • Deutschland