Skip to main content

ProcureCon 2019: Die Umfrageergebnisse sind veröffentlicht!

Press release   •   Aug 20, 2019 11:40 CEST

ProcureCon Report 2019 - OpusCapita

Dortmund, 20. August: Über 100 Einkaufsleiter in ganz Europa trugen zum ProcureCon Report 2019 mit dem Titel:Connecting the dots: Navigating Procurement Automation bei.

OpusCapita war Co-Sponsor des ProcureCon-Marktforschungsberichts, der Anfang dieses Monats von WBR Insights veröffentlicht wurde. Die Kernthemen des Berichts fassen die Herausforderungen zusammen, denen sich die Beschaffungsorganisationen im Jahr 2019 gegenübersehen, und die innovativen Lösungen, die evaluiert oder implementiert werden, um die Automatisierung durch E-Procurement zu fördern.

Zu den wichtigsten Ergebnissen gehören:

  • 43% sehen Kostensenkungen als einen der größten Vorteile der Digitalisierung. Wachstum ist die zweithäufigste Antwort mit 40%.
  • 45% der Einkaufsleiter berichten, dass sie Schwierigkeiten haben, Budget für die Beschaffungsautomatisierung bereitzustellen.
  • 35% der Befragten sehen eine einfache Integration mit anderen Systemen als klare Priorität an.
  • Mehr als 50% der Befragten automatisieren derzeit das Vertragsmanagement.
  • 77% der Einkaufsleiter finden es schwierig, die bisherige Leistung eines Lieferanten während der Verhandlungen zu nutzen.

Der Bericht steht zum Download zur Verfügung:

https://pages.opuscapita.com/de/procurement-report-procurecon-europe-2019

Über OpusCapita

OpusCapita ermöglicht es Unternehmen, ihre Verkaufs-, Einkaufs- und Zahlungsprozesse mit Blick auf Echtzeitdaten schnell und sicher abzuwickeln. Über 3.000 Kunden in über 100 Ländern nutzen unsere Lösungen für Source-to-Pay, Cash Management und Product Information Management, um sich zu verbinden, auszutauschen und zu wachsen. OpusCapita wickelt jährlich über 220 Millionen Transaktionen über sein Business Network ab, das weltweit fast eine Million Unternehmen und über 11.000 Finanzinstitutionen umfasst. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Helsinki, Finnland, die Zentrale im deutschsprachigen Markt in Dortmund. Mehr Informationen finden Sie auf www.opuscapita.de.

Comments (0)

Add comment

Comment

By submitting the comment you agree that your personal data will be processed according to Mynewsdesk's Privacy Policy.